Mittwoch, 28. Februar 2024

E.ON:
Solarkapazitäten ausgebaut


[21.7.2022] Das Unternehmen E.ON hat das Regensburger Fach-Unternehmen Mehr Ampere übernommen und weitet damit seine Installationskapazitäten im Bereich Photovoltaik aus.

E.ON übernimmt Mehr Ampere. 
Bereits seit mehreren Jahren arbeitet das Unternehmen E.ON Energie Deutschland mit der Regensburger Mehr Ampere GmbH zusammen. Die Firma installiert, wartet und vertreibt Photovoltaiklösungen in einem großen Einzugsgebiet, das vom Hauptsitz der Firma in Regensburg bis hin nach München, Nürnberg und Passau reicht. Ausgehend von einer mehrjährigen Installationspartnerschaft erwarb E.ON nach eigenen Angaben bereits im Jahr 2020 eine Minderheitsbeteiligung an dem Betrieb. Nun hat es seine Anteile auf 100 Prozent aufgestockt und weitet mit der Übernahme seine Installationskapazitäten im Bereich Photovoltaik deutlich aus.
„Das Ziel, hochwertige Solarlösungen professionell auf die Dächer unserer Kundinnen und Kunden zu bringen, verbindet unsere Teams bereits seit mehreren Jahren partnerschaftlich. Jetzt gehen wir gemeinsam den nächsten Schritt, um unsere Solaraktivitäten weiter auszubauen, noch umfassender vom gegenseitigen Know-how zu profitieren und weiter zu wachsen“, erklärt dazu Frank Danielzik, der bei E.ON Deutschland für das Solargeschäft verantwortlich ist. „Das ist auch unser Ziel für zukünftige mögliche weitere Unternehmensbeteiligungen von E.ON in diesem Segment.“
„Unser gemeinsames Ziel ist es, so vielen Menschen wie möglich die klimafreundliche Stromerzeugung auf dem eigenen Dach zu ermöglichen“, ergänzen die Geschäftsführer von Mehr Ampere, Julian Schriver und Clemens Gebhardt. (bw)

https://www.eon.de
https://www.mehr-ampere.de

Stichwörter: Solarthermie, Photovoltaik, E.ON, Mehr Ampere

Bildquelle: E.ON

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie

Stadtwerke Tübingen: Größter Solarpark des Landkreises
[28.2.2024] Für den größten Solarpark des Landkreises Tübingen haben die Bauarbeiten jetzt begonnen. Der von den Stadtwerken Tübingen in Auftrag gegebene Park umfasst ein Areal von knapp acht Hektar. mehr...
Für den größten Solarpark des Landkreises Tübingen haben jetzt die Bauarbeiten begonnen.
Münster: Stadtbücherei produziert eigenen Strom
[23.2.2024] In Münster ist jetzt auf der Stadtbücherei eine Photovoltaikanlage in Betrieb gegangen. Mit einer Leistung von 29 Kilowatt peak erzeugt sie jährlich rund 30.000 Kilowattstunden Strom. mehr...
Besichtigung der neuen Photovoltaikanlage auf dem Dach der Stadtbücherei Münster.
Oldenburg: Zuwachs der Solarenergie
[14.2.2024] Im vergangenen Jahr konnte die Stadt Oldenburg ihre Solarleistung weiter steigern. Der Oldenburger Solar-Check und eine Aktualisierung des Solarpotenzialkatasters sollen diesen Trend weiter unterstützen. mehr...
Die Stadt Oldenburg konnte im vergangenen Jahr den Ausbau ihrer Solarleistung weiter vorantreiben.
Rheinland-Pfalz: Leitfaden zum Ausbau der Solarenergie
[12.2.2024] Ein neuer Leitfaden des rheinland-pfälzischen Innenministeriums soll den Ausbau der Solarenergie beschleunigen. Er konzentriert sich auf die zentralen Anliegen der regionalen und kommunalen Planungs- und Projektträger in Bezug auf Freiflächen-Photovoltaikanlagen. mehr...
Baden-Württemberg: Unterstützung von PV-Förderprogramm
[7.2.2024] Mit dem Förderprogramm „Parkplatzüberdachung mit Photovoltaik“ unterstützt das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft in Baden-Württemberg eine effiziente Nutzung bereits versiegelter Parkplatzflächen. In einer zweiten Runde werden nun sechs weitere Investitionsprojekte zur Überdachung von bestehenden Parkplätzen mit Photovoltaikanlagen gefördert. mehr...
Mit dem Förderprogramm „Parkplatzüberdachung mit Photovoltaik“ unterstützt das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft eine effiziente Nutzung bereits versiegelter Parkplatzflächen in Baden-Württemberg.