Mittwoch, 22. März 2023

E-world 2023:
Bereits zahlreiche Zusagen


[9.11.2022] Vom 23. bis zum 25. Mai 2023 findet in Essen die nächste Auflage der E-world statt. Der Veranstalter kann bereits jetzt etliche Zusagen verzeichnen.

Die letzte E-world war so gut, dass bereits jetzt etliche Zusagen für die nächste Ausgabe vorliegen. Für die nächste Auflage der E-world, die vom 23. bis zum 25. Mai 2023 in Essen stattfindet, zeichnet sich bereits jetzt ein hervorragender Buchungsstand ab. Wie die Veranstalter mitteilen, sind bereits zahlreiche Zusagen erfolgt. Alle Branchengrößen hätten ihre Teilnahme für das kommende Jahr erneut bestätigt. Darüber hinaus hätten große Unternehmen wie die Stadtwerke-Kooperation Trianel, die in diesem Jahr noch von einer Messeteilnahme abgesehen hatte, wieder zurückgewonnen werden. Damit seien die Messehallen 1 bis 3 komplett ausgebucht. Auch für die Hallen 4 und 5 hätten bereits namhafte Aussteller zugesagt. Eine Übersicht aller angemeldeten Unternehmen fänden sich im aktuellen Hallenplan auf der E-world-Website.
Stefanie Hamm, Geschäftsführerin von E-world, erläutert: „Neben dem guten Buchungsstand der Hallen 1 bis 3 sind wir besonders stolz, dass auch in den Hallen 4 und 5 große Neuaussteller wie Orsted, Schneider Electric und Commeo ihren Messeauftritt planen. Die Kombination aus innovativen Newcomern und großen Playern gewährleistet im Smart Energy Bereich eine hohe Attraktivität für die Messebesucherinnen und -besucher.“
Angaben des Veranstalters zufolge kündigten 96 Prozent der Besucherinnen und Besucher sowie 88 Prozent der Unternehmen direkt nach Messeschluss an, dass sie auch an der nächsten E-world 2023 teilnehmen möchten. Aufgrund aktueller Ereignisse in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft rechneten die Veranstalter für 2023 erneut mit einem besonders starken Interesse.
In den Themenbereichen Innovation, Smart Energy, Trading Floor und Hydrogen Solutions würden die Unternehmen innovative Ansätze und marktreife Produkte präsentieren. (th)

Hier finden sie die Anmeldeunterlagen sowie den aktuellen Hallenplan zur E-world 2023. (Deep Link)
https://www.e-world-essen.com

Stichwörter: Kongresse, Messen, E-world

Bildquelle: E-world energy & water GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

Fiberdays 2023: Open Access statt Doppelausbau
[21.3.2023] Die diesjährigen Fiberdays verzeichnen mit rund 6.500 Gästen, 200 Ausstellern und hochkarätigen Panelisten neue Rekorde. Im Zentrum standen der Wettbewerb um Deutschlands Glasfasernetze und das Thema Open Access. Auch das neue Angebot für Fachbesucher aus Kommunen kam gut an. mehr...
Der starke Wettbewerb um Deutschlands Glasfasernetze war eines der meistdiskutierten Themen der Fiberdays 2023.
Fiberdays 2023: WEMACOM und TSG präsentieren Plattform
[14.3.2023] Die Unternehmen WEMACOM und Thüga SmartService haben ihr Wissen rund um den Glasfaserausbau in eine Plattform fließen lassen. Diese stellen sie auf den diesjährigen Fiberdays vor. mehr...
Das Breitbandunternehmen WEMACOM ist auf den Fiberdays vertreten.
Renexpo Interhydro: Fachmesse für Wasserkraft
[3.3.2023] Der Branchentreffpunkt für Wasserkraft Renexpo Interhydro am 30. und 31. März in Salzburg beschäftigt sich unter anderem mit der Energiekrise und der Rolle der Wasserkraft. mehr...
KRITIS-Event: Sind kritische Infrastrukturen sicher?
[20.2.2023] Am 16. März widmet sich die Veranstaltung „Vertrauenswürdige Infrastrukturen und nachhaltiger Schutz“ der Frage, wie sicher kritische Infrastrukturen sind. mehr...
polisMOBILITY: Kommunen als Orte der Transformation
[17.2.2023] Bei der diesjährigen polisMOBILITY, die vom 24. bis 26. Mai in der Koelnmesse stattfindet, steht unter anderem die Rolle der Kommunen beim Ausbau der Lade-Infrastruktur im Mittelpunkt. mehr...
Auch in diesem Jahr wird sich auf der Messe polisMOBILITY wieder alles um Mobilität drehen.

Suchen...

 Anzeige



 Anzeige



Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen

Aktuelle Meldungen