Montag, 2. Oktober 2023

Kisters:
Alliander nutzt Flexibilitätsmanagement


[24.8.2023] Der Netzbetreiber Alliander wird nun mithilfe der Flexibilitätsmanagement-Lösung des Aachener IT-Dienstleisters für die Energiewirtschaft Kisters die Steuerungsprozesse im Niederspannungsbereich zur Umsetzung des §14a EnWG in realen Netzgebieten testen.

Zur Umsetzung von §14a EnWG und zur Flexibilisierung von Verbrauchern setzt der Netzbetreiber Alliander auf die Flexibilitätsmanagement-Lösung von Kisters. Der Netzbetreiber Alliander Netz Heinsberg setzt ab sofort auf die Flexibilitätsmanagement-Lösung des Aachener IT-Anbieters für die Energiewirtschaft Kisters. Wie Kisters mitteilt, wird der Gesetzgeber voraussichtlich ab dem 1. Januar 2024 mit der Neuregelung des §14a Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) die Verteilnetzbetreiber stärker in die Pflicht nehmen, um die Elektrifizierung des Wärme- und Verkehrssektors voranzutreiben. Sie dürften dann neue Netzanschlüsse für Wärmepumpen und Elektrofahrzeuge nicht mehr wegen möglicher Überlastungen im Verteilnetz ablehnen. Im Gegenzug erhielten sie das Recht, bei Engpässen steuernd einzugreifen. Alle Verteilnetzbetreiber benötigten nun innerhalb kürzester Zeit ein System zur Steuerung der Niederspannungsebene und zur Flexibilisierung der Verbraucher. Beides erfordere neben Messeinrichtungen an den Niederspannungssträngen eine IT-Lösung, die Netzzustandsdaten aus den Haushalten integriert, drohende Engpässe erkennt und gezielte Steuerungsmaßnahmen einleitet. Mit der Lösung von Kisters werde Alliander nun die Steuerungsprozesse im Niederspannungsbereich zur Umsetzung des §14a EnWG in realen Netzgebieten testen.
Das neue System werde für Alliander zunächst exemplarisch für einige Ortsnetzstationen und Netzbereiche aufgebaut, um dort angeschlossene Verbraucher in der Niederspannungsebene §14a-konform dynamisch zu steuern. Für den Testbetrieb stelle Alliander Messdatenlieferungen von Leitungsstrang-Messeinrichtungen in der Niederspannung zur Verfügung, die über das MQTT-Protokoll und gegebenenfalls zusätzlich über IEC104-Schnittstellen angebunden sind. Zusätzlich würden repräsentative minütige Messungen aus intelligenten Messsystemen in Haushalten für die Netzzustandsbewertung herangezogen.
Kisters betreibe alle notwendigen Lösungskomponenten webbasiert in einer Testumgebung in der sicherheitszertifizierten KISTERScloud und habe dort für Alliander sehr kurzfristig die Mandanten für die Netzbereichsüberwachung und die CLS-Steuerung bereitstellen können. (th)

https://www.alliander-netz.de
https://energie.kisters.de

Stichwörter: Smart Grid, Netze, Kisters, Alliander, EnWG

Bildquelle: Alliander

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Netze | Smart Grid

GWAdriga: iMsys-Roll-out soll an Fahrt aufnehmen
[20.9.2023] Bis zum Jahr 2032 wollen die Kunden von GWAdriga 2,4 Millionen intelligente Messsysteme ausrollen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage auf dem diesjährigen GWAdriga-Kundenforum in Berlin. mehr...
Thüga/450connect: Funkdienste-Vertrag fertig
[15.9.2023] Thüga und 450connect wollen eine zuverlässige Sprach- und Datenkommunikation für den Betriebsalltag und Krisensituationen für Betreiber Kritischer Infrastrukturen anbieten. Dazu schlossen sie einen Rahmenvertrag. mehr...
SuedLink: Offizieller Baustart für ersten Abschnitt
[14.9.2023] Für den ersten Leitungsabschnitt der Gleichstromverbindung SuedLink ist jetzt der offizielle Baubeginn erfolgt. Die 700 Kilometer lange Stromtrasse soll bis 2028 fertig gestellt sein. mehr...
50Hertz : Phasenschieber für mehr Stabilität
[12.9.2023] 50Hertz hat in Hamburg vier Phasenschieber in Betrieb genommen. Sie sollen für mehr Stabilität, höhere Netzauslastung und weniger Redispatch sorgen. mehr...
Einer von vier Phasenschiebern im 50Hertz-Umspannwerk Hamburg Ost.
CLS ON: Umsetzung nimmt Fahrt auf
[29.8.2023] Das Umsetzungs- und Betriebsmodell CLS ON ermöglicht das Schalten und Steuern in der Niederspannung und schlägt so eine Brücke zwischen Netz- und dem Messstellenbetrieb. Es wurde von den Unternehmen EWE NETZ, RheinEnergie, Westfalen Weser Netz und GWAdriga entwickelt. mehr...

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Netze | Smart Grid:
telent GmbH
71522 Backnang
telent GmbH
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH
SMIGHT GmbH
76185 Karlsruhe
SMIGHT GmbH

Aktuelle Meldungen