EW-Medien-2405.15-rotation

Dienstag, 28. Mai 2024

Mainova:
PV-Anlage für die Eintracht


[13.9.2023] Eintracht Frankfurt setzt auf Mainova-Photovoltaik-Lösung. Die Anlage auf dem Parkhausdach des ProfiCamp hat eine Leistung von 100 kWp.

Oliver Frankenbach, Eintracht Frankfurt, und Mainova-Vorständin Diana Rauhut machten sich gemeinsam ein Bild des neuen Leistungsträgers. Eintracht Frankfurt setzt in Zukunft auf eine Photovoltaikanlage der Mainova AG. Mit einer Leistung von knapp 100 Kilowatt peak (kWp) gewährleistet sie die nachhaltige Stromversorgung für die Heimat der Eintracht-Familie. Oliver Frankenbach, Vorstandsmitglied der Eintracht Frankfurt Fußball AG, und Mainova-Vorständin Diana Rauhut machten sich gemeinsam ein Bild des neuen Leistungsträgers.
246 Module auf dem Parkhausdach des ProfiCamp im Deutsche Bank Park sammeln ab sofort den Sonnenstrom. Ihre Gesamtfläche beträgt rund 480 Quadratmeter. Zum Vergleich: Der Strafraum eines Fußballplatzes misst 665 Quadratmeter. Der prognostizierte Jahresertrag beträgt rund 95.000 Kilowattstunden (kWh) und wird direkt vor Ort verbraucht. Die Eintracht deckt mit der erzeugten Strommenge mehr als zehn Prozent des Energiebedarfs im ProfiCamp. So vermeidet die Anlage knapp 60 Tonnen CO2-Ausstoß pro Jahr.
Hinter der Energielösung steckt ein so genanntes Onsite-Power-Purchase-Agreement. Das bedeutet: Mainova plant, errichtet, betreibt und finanziert die PV-Anlage für den Kunden. Dieser profitiert ab dem ersten Tag vom günstigen Sonnenstrom.
Eintracht-Vorstand Oliver Frankenbach sagt: „Diese Photovoltaikanlage ist ein weiterer wichtiger Baustein für den zunehmenden Einsatz von erneuerbaren Energien. Es freut uns sehr, dass wir hierfür auf die bewährte Leistungskraft eines verlässlichen und regionalen Partners setzen können.“
Mainova-Vorständin Diana Rauhut sagt: „Unser langjähriger Partner Eintracht Frankfurt hat Nachhaltigkeit als strategisches Thema mit höchster Priorität erkannt. In der Vergangenheit haben wir bereits viele erfolgreiche Doppelpässe bei der Energieversorgung gespielt. Jetzt landen wir mit der nachhaltigen Komplettlösung den nächsten Volltreffer. Über das Vertrauen in unsere Energiekompetenz freuen wir uns.“
Mainova und Eintracht spielen seit mehr als 20 Jahren in einem Team. Dazu zählt eine umfassende Energie-Partnerschaft. So betreibt Mainova unter anderem die hochmoderne Energieanlagentechnik des ProfiCamp. Sie gewährleistet die dortige zuverlässige und umweltschonende Wärme- und Kälteversorgung als so genanntes Contracting. Im ProfiCamp-Parkhaus im Deutsche Bank Park nutzt der Bundesligist eine Ladelösung mit 20 Ladepunkten des Energieversorgers. (ur)

http://www.mainova.de

Stichwörter: Solarthermie, Photovoltaik, Mainova, Eintracht Frankfurt

Bildquelle: Mainova

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie

RWE: Sonnenstrom aus dem Kohlerevier
[22.5.2024] RWE hat im Tagebau Hambach eine neue Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher in Betrieb genommen. Die Anlage kann rechnerisch mehr als 3.100 Haushalte mit Strom versorgen. mehr...
RWE hat im Tagebau Hambach eine neue Photovoltaikanlage in Betrieb genommen.
Europa: 43 Prozent Grünstrom
[15.5.2024] Im Jahr 2023 werden rund 43 Prozent des in Europa erzeugten Stroms aus erneuerbaren Energien stammen. Nach der Windenergie an Land ist die Wasserkraft die wichtigste erneuerbare Stromquelle in Europa, so eine Erhebung des BDEW. mehr...
Tübingen: Bau eines Solarthermieparks
[13.5.2024] Einer der größten Solarthermieparks der Region entsteht jetzt in Tübingen. Im Herbst 2025 soll die Anlage ans Netz gehen. mehr...
Mit einem symbolischen Spatenstich wurde das Projekt Solarthermiepark Au in Tübingen offiziell auf den Weg eingeleitet.
Niedersachsen: Umgekehrter Bayern-Effekt
[6.5.2024] In Niedersachsen hat sich die installierte Leistung von Photovoltaikanlagen im Jahr 2023 zwar mehr als verdoppelt. Experten fordern dennoch einen weiteren Ausbau, damit es nicht zu einem Ungleichgewicht zwischen PV und Windkraft kommt. mehr...
RES: PV-Projekt für Oberrot
[30.4.2024] Der Gemeinderat Oberrot hat jetzt den Satzungsbeschluss für einen Solarpark im im Ortsteil Kornberg genehmigt. mehr...