Mittwoch, 19. Juni 2024

Stadtwerke Stuttgart:
PV-Freiflächenanlage in Betrieb


[15.12.2023] In Niederkirchen im Landkreis Karlsruhe ist jetzt eine 13,5 Hektar große Photovoltaik-Freiflächenanlage in Betrieb gegangen. Die Stadtwerke Stuttgart haben sie im Oktober vom Projektentwickler ABO Wind erworben.

Mit dem Erwerb der Photovoltaik-Freiflächenanlage bei Niederkirchen bauen die Stadtwerke Stuttgart ihre Ökostromproduktion weiter aus. Die Stadtwerke Stuttgart (SWS) haben im Oktober ihre erste Photovoltaik-Freiflächenanlage vom Projektentwickler ABO Wind erworben. Wie die SWS mitteilen, produzieren nun 24.000 Solarmodule auf einer Fläche von 13,5 Hektar bei Niederkirchen (Landkreis Karlsruhe) Ökostrom.
Die SWS haben mit diesem Projekt rund 15 Millionen Euro in die Energiewende investiert. Mit dem Stromertrag könnten rechnerisch rund 7.900 durchschnittliche Zwei-Personen-Haushalte versorgt werden. Der Ökostrom komme direkt den Kundinnen und Kunden der Stadtwerke Stuttgart zugute.
Der Solarpark befindet sich im Osten der Gemeinde Niederkirchen. Er liegt außerhalb des Ortsteils Heimkirchen auf einer Anhöhe und ist daher vom Ort aus kaum sichtbar. Durch eine umlaufende Heckenpflanzung füge sich der PV-Park in das Landschaftsbild und die umgebenden land- und forstwirtschaftlich genutzten Flächen ein. Im Flächennutzungsplan sowie im Bebauungsplan ist die Fläche als Sondergebiet Photovoltaik ausgewiesen.
Seit dem Jahr 2014 haben die Stadtwerke Stuttgart bereits mehr als 600 Photovoltaikanlagen auf Stuttgarter Privathäusern oder Firmendächern installiert. Das entspräche einer Leistung von über 9.000 Kilowatt peak. Der so erzeugte Ökostrom werde in das lokale Stromnetz eingespeist und spare jährlich mehr als 3.800 Tonnen CO2 ein. Damit tragen die Stadtwerke Stuttgart dazu bei, dass die Landeshauptstadt bis 2035 klimaneutral wird. Mit zukunftsfähigen Lösungen für Strom, Wärme und Mobilität werde das Unternehmen bis zu einem Viertel der heutigen Emissionen Stuttgarts einsparen. Konkret wollen die Stadtwerke Stuttgart den Ökostrom für ihre Kundinnen und Kunden künftig selbst erzeugen: Ziel sei eine Erzeugungsmenge von rund 1,7 Terawattstunden pro Jahr bis 2035. (th)

https://www.stadtwerke-stuttgart.de

Stichwörter: Solarthermie, Photovoltaik, ABO Wind, Niederkirchen, Stadtwerke Stuttgart

Bildquelle: ABO Wind

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie

Stadtwerke Kierspe: Neue PV-Anlage in Betrieb genommen
[19.6.2024] Die Stadtwerke Kierspe haben jetzt eine neue Photovoltaikanlage auf dem Dach des kommunalen Bauhofs installiert. Jährlich liefert sie etwa 85.000 Kilowattstunden Strom. Damit können rund 28 Haushalte ein Jahr lang versorgt werden. mehr...
Die jetzt fertiggestellte Anlage auf den Hallendächern der Stadtwerke wurde in Zusammenarbeit mit dem ortsansässigen Elektromeisterbetrieb „Fa. Elektro Gallo Meisterbetrieb“ errichtet.
Iserlohn: Neue Photovoltaikanlagen in Betrieb
[18.6.2024] In Iserlohn wurden jetzt zwei weitere Photovoltaikanlagen auf den Dächern zweier Vereinsheime installiert und in Betrieb genommen. mehr...
Auf dem Vereinsheim Kalthof in Iserlohn prangt jetzt eine neue Photovoltaikanlage.
Bonn: Beschleunigung des PV-Ausbaus
[14.6.2024] Um den Photovoltaikausbau auf städtischen Gebäuden bis 2028 deutlich zu beschleunigen, haben die Stadt Bonn und SWB Energie und Wasser jetzt eine Vereinbarung getroffen. Ziel ist es, auf allen geeigneten Dächern Photovoltaikanlagen zu installieren, um Bonn bis 2035 klimaneutral zu machen. mehr...
Auf dem mit Photovoltaik ausgestatteten Dach des Heinrich-Hertz-Europakollegs in Bonn.
Trianel: Hybridkraftwerke im Fokus
[13.6.2024] Bei neuen Photovoltaik-Freiflächenanlagen setzt Trianel auf technische Lösungen, die das Netz und das Energiesystem unterstützen. mehr...
Mit eigenen Umspannwerken bringt Trianel Energieprojekte PV-Anlagen schneller ans Netz.
Oldenburg: PV-Anlage in Betrieb genommen
[12.6.2024] Mit der Inbetriebnahme einer Photovoltaikanlage verfügt das in Oldenburg gelegene Quartier Helleheide jetzt über einen weiteren wichtigen Baustein. Die Anlage soll die Ladestationen der Quartiersgarage versorgen und einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der lokalen Umweltbilanz leisten. mehr...
Mitglieder von Olegeno beim Installieren der PV-Anlage auf dem Dach der Quartiersgarage in Helleheide.

Suchen...

 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen