Mittwoch, 21. Februar 2024

PPA:
Lieferverträge einfach abschließen


[8.2.2024] Ein neuer Standardvertrag soll kleinen Unternehmen und Stadtwerken die Beschaffung von Ökostrom erleichtern. Der Vertrag soll die Herausforderungen beim Abschluss von Power Purchase Agreements (PPAs) minimieren.

Vielen kleineren Unternehmen fehlen oft die personellen Ressourcen und das Know-how, um direkte Stromlieferverträge abzuschließen. Ein neuer Standardvertrag, den die Marktoffensive Erneuerbare Energien jetzt veröffentlicht hat, soll es diesen Unternehmen ermöglichen, auch ohne vertiefte Kenntnisse der PPA und des Strommarktes einen Liefervertrag abzuschließen.
Wie die Marktoffensive mitteilt, wurde der Vertrag in Zusammenarbeit mit dem Verband Deutscher Gas- und Stromhändler (EFET) und mehreren Rechtsanwaltskanzleien entwickelt, um ein standardisiertes und anpassbares Muster zur Verfügung zu stellen, das den Transaktionsaufwand für alle Beteiligten reduziert. Das Vertragsmuster, das ein Lieferband für konstante Strommengen aus erneuerbaren Energiequellen vorsieht, erleichtert es Unternehmen, ihre Energieversorgung zu steuern, ohne Schwankungen in der Energieerzeugung gesondert regeln zu müssen.
Tibor Fischer, Sprecher der Marktoffensive Erneuerbare Energien, betonte die Bedeutung des neuen Vertrags: „Ein wachsender PPA-Markt kann die Energiekosten für Unternehmen senken, klimafreundliche Geschäftsmodelle fördern und damit die Energiewende insgesamt schneller voranbringen. Mit dem vorgestellten Standardvertrag stärkt die Marktoffensive dieses Geschäftsmodell und öffnet den Markt auch für kleinere Abnehmer.“ (al)

PPA-Standardvertrag der Marktoffensive Erneuerbare Energien (PDF) (Deep Link)
Weitere Informationen über den PPA-Standardvertrag (Deep Link)
https://www.marktoffensive-ee.de

Stichwörter: Politik, Power Purchase Agreement, PPA



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Politik

BET-Studie: Weitblick in der Personalplanung
[9.2.2024] Eine aktuelle Studie zeigt, dass Energieversorgungsunternehmen (EVU) für die grüne und digitale Transformation nicht nur in Technologien, sondern auch in eine zukunftsorientierte Personalplanung investieren müssen. mehr...
Saarland: Auftakttreffen zur Wärmeplanung
[7.2.2024] Die Bundesregierung beabsichtigt, dem Saarland knapp sechs Millionen Euro für die Kommunale Wärmeplanung zur Verfügung zu stellen. Dies teilte der saarländische Wirtschaftsminister Jürgen Barke jetzt bei einer Auftaktveranstaltung zur Umsetzung der Kommunalen Wärmeplanung mit. mehr...
Kraftwerksstrategie: Verbände begrüßen Einigung
[6.2.2024] Die Bundesregierung hat sich auf die Förderung von wasserstofffähigen Gaskraftwerken geeinigt. Branchenverbände begrüßen die Kraftwerksstrategie, betonen aber die Bedeutung der Kraft-Wärme-Kopplung für die Energieversorgung. mehr...
Bundesregierung: Einigung bei der Kraftwerksstrategie
[5.2.2024] Die Bundesregierung hat eine neue Kraftwerksstrategie beschlossen. Damit fördert der Bund den Bau moderner, flexibler und umweltfreundlicher Kraftwerke, die auch Wasserstoff als Energieträger nutzen können. mehr...
Netzentgelte: Positive Signale für Reform
[5.2.2024] Bei einem Treffen der Bundesnetzagentur mit Branchenvertretern wurde das Eckpunktepapier zur Neuregelung der Netznutzungsentgelte grundsätzlich begrüßt. Kritikpunkte sieht der VKU jedoch insbesondere bei der Regulierungsperiode. mehr...

Suchen...

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH

Aktuelle Meldungen