BDEW-Waermewend-2406.05-rotation

Sonntag, 23. Juni 2024

Stadtwerke Sankt Augustin:
Strom-Ortsnetzstationen smartifiziert


[3.5.2024] Um den sich ändernden und immer komplexer werdenden Anforderungen an Stromnetze gerecht zu werden, setzen die Stadtwerke Sankt Augustin und Westnetz beim Umbau der Netze in Sankt Augustin jetzt auf digiONS.

Startschuss zur Smartifizierung des Stromnetzes von Sankt Augustin. Die Stadtwerke Sankt Augustin haben jetzt ihre ersten beiden Strom-Ortsnetzstationen smartifiziert. Wie der regionale Energieversorger mitteilt, will er damit der zunehmend dezentralen und schwankenden regenerativen Stromerzeugung Rechnung tragen und so weiterhin eine hohe Versorgungssicherheit gewährleisten. Dafür setzen die Stadtwerke Sankt Augustin und das Unternehmen Westnetz beim Umbau der Netze in der Stadt Sankt Augustin im Rhein-Sieg-Kreis auf smarte Technik. Ein wichtiger Baustein seien dabei die digitalen Strom-Ortsnetzstationen (digiONS) in den Ortsteilen Menden und Birlinghoven.
„Der Einsatz von digiONS unterstützt uns bei der wichtigen Aufgabe, auch bei einer weiter steigenden Einspeisung von dezentralem, volatilem grünem Strom die Versorgungssicherheit zu gewährleisten“, erläutert Marcus Lübken, Vorsitzender der Geschäftsführung der Stadtwerke Sankt Augustin, und ergänzt: „Denn durch sie wissen wir, wann und wo wie viel Energie verbraucht und eingespeist wird.“
Nach Angaben der Stadtwerke Sankt Augustin werden die üblichen Aufgaben der Spannungsumwandlung und der Bereitstellung von Strom für Haushalte und Gewerbe mit den digiONS um intelligente Funktionen erweitert. Mithilfe einer speziellen Fernwirk- und Messtechnik erfassen sie Daten über die Auslastung des Stromnetzes und liefern sie in Echtzeit an die Netzexperten, die aus der Ferne messen, analysieren und auch regeln können. So konnten Engpässe vermieden und das Netz gezielter ausgebaut werden. Zudem erkenne das intelligente System Stromausfälle besonders schnell, sodass die Stromversorgung im Störungsfall deutlich schneller wiederhergestellt werden könne.
Insgesamt sechs digiONS mit einem Investitionsvolumen von rund 550.000 Euro werden voraussichtlich bis Ende des Jahres 2026 in Sankt Augustin eingebaut sein.
Neben der Digitalisierung des Netzes investierten die Stadtwerke Sankt Augustin – mit steigender Tendenz – jährlich rund 1,3 Millionen Euro in die Aufrechterhaltung der Versorgungssicherheit sowie in den Ausbau des Stromnetzes für die Energiewende in Sankt Augustin. (th)

https://www.stadtwerke-sankt-augustin.de
https://www.westnetz.de

Stichwörter: Smart Grid, Netze, Westnetz, Stadtwerke Sankt Augustin, digiONS

Bildquelle: Ulrike Clever

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Netze | Smart Grid

Magdeburg: Neues Umspannwerk genehmigt
[18.6.2024] In Magdeburg entsteht jetzt ein neues Umspannwerk in einem geplanten Industriegebiet, in dem sich unter anderem Intel ansiedeln wird. Das Umspannwerk ist eine entscheidende Voraussetzung für eine stabile Energieversorgung. mehr...
Amprion: Baustart für A-Nord
[14.6.2024] Das Unternehmen Amprion hat jetzt den Grundstein für eine Konverterstation in Emden-Petkum gelegt. Sie soll ein zentrales Bindeglied sein, um große Mengen Windstrom innerhalb Deutschlands zu verteilen. mehr...
Grundsteinlegung für die Konverterstation des Projektes A-Nord in Emden-Petkum.
TransnetBW: Airbag für das Stromnetz
[11.6.2024] TransnetBW hat mit dem Bau eines Netzverstärkers in Kupferzell begonnen. Damit kann das Übertragungsnetz künftig besser ausgelastet werden. mehr...
Brandenburg: Zehn-Punkte-Programm vorgestellt
[28.5.2024] Das Brandenburger Energieministerium hat gemeinsam mit drei großen Verteilnetzbetreibern ein Zehn-Punkte-Programm vorgestellt, um den Ausbau der Hochspannungsnetze zu beschleunigen. Ziel ist es, durch verstärkte Personalkapazitäten und optimierte Verfahren die Integration erneuerbarer Energien voranzutreiben und die Energiewende zu unterstützen. mehr...
Bei der Vorstellung des Zehn-Punkte-Programms zur Beschleunigung des Ausbaus der Hochspannungsnetze.
Stadtwerke Norderney: SMIGHT Grid2 optimiert die Netze
[23.5.2024] Alle Ortsnetzstationen der Stadtwerke Norderney werden mit der neuen Messlösung SMIGHT Grid2 ausgestattet. Die Technologie soll Transparenz schaffen und helfen, die Netzbelastung vor allem in den tourismusstarken Sommermonaten besser zu steuern. mehr...
Strand von Norderney: Stadtwerke müssen saisonale Schwankungen in der Auslastung des Netzes abfangen.

Suchen...

 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Netze | Smart Grid:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH
SMIGHT GmbH
76185 Karlsruhe
SMIGHT GmbH

Aktuelle Meldungen