EWFachtagung

Dienstag, 17. Juli 2018

stadt+werk-BranchenindexAnzeige

regio iT GmbH
Ansprechpartner: Jürgen Kouhl
Lombardenstraße 24
52070 Aachen
Tel.: +49 (0) 241 / 41359-0
Fax: +49 (0) 241 / 413540-1698
www.regioit.de
E-Mail: vertrieb@regioit.de

regio iT GmbH

Zertifizierter IT-Partner für Energieversorger & Entsorger, Kommunen & Schulen sowie Non-Profit-Organisationen (Sitz Aachen / Niederlassung Gütersloh). Strategische und projektbezogene IT-Beratung, Integration, Infrastruktur und Full-Service für die Branchen Energie, Entsorgung, Abwasser. 380 Mitarbeiter/innen betreuen über 27.000 Clients und 170 Schulen. Umsatz 2015: circa 55 Mio. €.

Weitere Meldungen und Beiträge

regio iT: SMGWA-Zertifizierung erhalten
[25.8.2017] Das Aachener IT-Unternehmen regio iT hat die Zertifizierung für die Smart-Meter-Gateway-Administration erhalten. mehr...
Stadtwerke Velbert: GWA-Lösung von regio IT überzeugt
[30.6.2017] Die Stadtwerke Velbert setzen beim Roll-out auf die Gateway-Administrationslösung von regio iT. Der kommunale IT-Dienstleister erwartet die GWA-Zertifizierung bereits im Sommer. mehr...
Stadtwerke Düren: Client-Service outgesourct
[30.1.2017] Der kommunale IT-Dienstleister regio iT übernimmt die Betreuung der IT-Arbeitsplätze bei den Stadtwerken Düren. mehr...
regio iT/Trianel: Kooperation erneuert
[8.4.2015] regio iT wird die Stadtwerke-Kooperation Trianel weiterhin mit IT-Dienstleistungen versorgen. Ein entsprechender Kooperationsvertrag wurde um fünf Jahre verlängert. mehr...
regio iT und Trianel bekräftigen ihre Zusammenarbeit und haben einen Kooperationsvertrag unterzeichnet.
E-world 2015: Transparente Verbrauchsdaten
[7.1.2015] Um Lösungen für die praxisorientierte Darstellung von Verbrauchsdaten geht es auf dem Messestand der E-world 2015 des Unternehmens regio iT. mehr...
regio iT: StädteRegion Aachen nutzt e2watch
[20.5.2014] Die StädteRegion Aachen nutzt jetzt das Energie-Monitoring-System e2watch des Unternehmens regio iT. Die Lösung erfasst Verbrauchsdaten von Strom, Wasser und Wärme städtischer Gebäude und wertet diese aus. mehr...
Münsterland: Start für Abfall-App
[4.2.2014] Seit Jahresbeginn können Bürger nun auch im Münsterland den digitalen Abfallkalender des IT-Dienstleisters regio iT nutzen. Damit haben sie alle Termine rund ums Thema Abfallentsorgung auf einen Blick. mehr...

Aktuelle Meldungen

Stadtwerke Ostmünsterland: Gebündelte Kräfte
[17.7.2018] Die kommunalen Unternehmen Stadtwerke ETO und Energieversorgung Oelde schließen sich zu den Stadtwerken Ostmünsterland zusammen. Mit der Bündelung von Ressourcen und Know-how will der neue Regionalversorger besser im Wettbewerb bestehen. mehr...
Duisburg: Smart City geht online
[17.7.2018] Auf einer neuen Website informiert Duisburg über den Sachstand und die Hintergründe des Smart-City-Vorhabens der Stadt. mehr...
Berlin: Energiedaten online aufbereitet
[17.7.2018] Der Berliner Energieatlas ist online. Die Plattform bietet den Nutzern visualisierte Daten zu Wärme, Strom und Infrastrukturen und soll als strategisches Instrument verstanden werden, um die Berliner Energiewende voranzutreiben. mehr...
Mit wenigen Klicks lassen sich im Online-Energieatlas unter anderem die Elektroladesäulen anzeigen. Die grünen Punkte markieren die Standorte.
Bielefeld: 280 Millionen Euro für Glasfaser
[17.7.2018] Ein flächendeckendes Glasfaserangebot wollen die Stadtwerke in Bielefeld realisieren und investieren dafür 280 Millionen Euro. mehr...
BNetzA: Abfrage der Mitnutzungsverträge
[17.7.2018] Eigentümer oder Betreiber öffentlicher Versorgungsnetze erinnert die Bundesnetzagentur (BNetzA) an ihre Pflicht, Verträge über Mitnutzungen an die BNetzA zu übermitteln. mehr...
Markt: Riesen sortieren sich neu Bericht
[16.7.2018] Steht durch den Deal der Energieriesen E.ON und RWE ein Beben des Marktumfelds bevor? Und welche strategischen Schlüsse sollten Stadtwerke und Kommunen aus der Neuordnung der Großkonzerne ziehen? mehr...
E.ON und RWE: Weitreichender Tausch der Geschäftsaktivitäten vereinbart.
Deutsche Umwelthilfe: SmartRathaus-Projekt gestartet
[16.7.2018] Mit Gebäudeautomation gegen den Klimawandel – Birkenwerder, Böblingen, Borkum, Steyerberg und Wörth am Rhein sind für das SmartRathaus-Projekt der Deutschen Umwelthilfe ausgewählt worden. mehr...
KEA: Jubiläumstreff der Energieagenturen
[16.7.2018] Baden-Württembergs regionale Energieagenturen haben sich Mitte Juli in Stuttgart zu ihrem 25. Erfahrungsaustausch getroffen. Die Energieexperten besprachen bei dem jährlichen Meeting Neues aus der Förderlandschaft und diskutierten Erfahrungen und Ideen. mehr...
Wülfrath: Zu 100 Prozent grün
[16.7.2018] Die ortsansässigen Stadtwerke werden die Stadt Wülfrath künftig mit zertifiziertem, klimaneutralem Gas beliefern. Die Kommune wird damit ab sofort zu 100 Prozent mit regenerativer Energie versorgt. mehr...
Stadtwerke Award 2018: Die Nominierten stehen fest
[13.7.2018] Sechs Unternehmen wurden für den Stadtwerke Award 2018 nominiert. Für den Preis qualifiziert haben sich die Energieversorgung Halle, das Stadtwerk am See, die Stadtwerke Lübeck und Trier sowie die Wuppertaler Stadtwerke und Thüga. mehr...
Bayernwerk: Speicher-Pilotprojekt in Neusorg
[13.7.2018] Regionale Energie regional verbrauchen – nach diesem Motto kombiniert der Netzbetreiber Bayernwerk Erneuerbare-Energien-Anlagen mit Energiespeichern. Ein Pilotprojekt ging jetzt in der oberpfälzischen Gemeinde Neusorg in Betrieb. mehr...
Stadtwerke Tecklenburger Land: Mehrwert für Kommunen
[13.7.2018] Laut aktueller Bilanz der Stadtwerke Tecklenburger Land steigerte der vor vier Jahren gegründete kommunale Versorger den Gewinn um 200.000 Euro auf nun rund 4,9 Millionen Euro. mehr...
Stadtwerke Gütersloh: 100 Millionen Euro für Glasfaser
[13.7.2018] Mit dem Ziel der Flächendeckung soll das Gütersloher Glasfasernetz ausgebaut werden. Die Stadtwerke wollen dafür rund 100 Millionen Euro in die Hand nehmen. mehr...
Hessen: Bessere Konditionen für Kommunen
[13.7.2018] Neue Förderkonditionen macht die Energiegewinnung aus Biomasse insbesondere für hessische Kommunen attraktiver. mehr...
Mainova: Die Nase vorn beim Mieterstrom
[12.7.2018] Mainova ist Vorreiter beim Mieterstrom aus Sonnenenergie. Mit einem Anteil von rund 25 Prozent der in Deutschland installierten PV-Mieterstromanlagen ist der Energiedienstleister laut einer Studie der Firma Urbane Energie bundesweiter Marktführer. mehr...
Mainova pachtet die Dachflächen zur Errichtung der PV-Mieterstromanlagen auf den Mehrfamilienhäusern, plant, installiert, finanziert und betreibt sie.

Suchen...

Aus dem s+w Kalender

TAR-Fachforum 2018
4. - 5. September 2018, Leipzig
TAR-Fachforum 2018
13. Deutscher Energiekongress
11. - 12. September 2018, München
13. Deutscher Energiekongress
16. Jahreskonferenz Forderungsmanagement EVU
12. - 14. September 2018, Berlin
16. Jahreskonferenz Forderungsmanagement EVU
TAR-Fachforum 2018
18. - 19. September 2018, Bad Neuenahr-Ahrweiler
TAR-Fachforum 2018

Heftarchiv