Dienstag, 26. Mai 2020

Kisters:
Schub für den Energiehandel


[6.3.2020] Mit dem neuen Reporting-Cockpit von Kisters können Energieversorger beim Intraday-Handel profitieren und sich Gewinne über die Kurzfristbewirtschaftung und das Algo-Trading sichern.

Das Dashboard des Reporting-Cockpits von Kisters. Kisters bietet ein neues Reporting-Cockpit an, mit dem Stadtwerke ihrem Energiehandel mehr Schub verleihen können. Mit dem Tool könne das Tempo beim Handel deutlich erhöht werden, zudem könnten viele tausend Verträge täglich automatisiert abgewickelt werden. Nach Angaben des IT-Spezialisten profitieren Versorger beim Intraday-Handel und sichern sich Gewinne über die Kurzfristbewirtschaftung und das Algo-Trading.
Kisters-Manager Steffen Homann erklärt: „Mit der neuen Kisters-Lösung sieht der Portfolio-Manager auf einen Blick live alle offenen und geschlossenen Positionen und ist stets in puncto Mengen, Leistung, Preise, Kosten und Marktwert auf dem Laufenden.“ Bei jeder Änderung von Marktpreisen oder Verträgen zeige das Reporting-Cockpit sofort automatisch die neuen Kennzahlen und Positionszeitreihen an. Dank Big-Data-Technologien laufen diese Berechnungen und Prozesse laut Kisters nahezu in Echtzeit ab. Die neue, schnelle Technologie verbessere darüber hinaus die weiteren Portfolio-Management-Module von Kisters, wie Fahrplan-Cockpit, Shortterm-Cockpit, Portfolio-Viewer und B2B-Plattform. (al)

https://www.kisters.de

Stichwörter: Informationstechnik, Kisters, Energiehandel

Bildquelle: Kisters

Druckversion    PDF     Link mailen




Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

GISA: IT für Leipziger Wasserwerke
[26.5.2020] IT-Dienstleister GISA wird ab Herbst für vier Jahre die Betreuung der SAP-Systeme der Leipziger Wasserwerke übernehmen. Der Umzug ins GISA-Rechenzentrum ist bereits gestartet. mehr...
KW Energie: Neue Lösung für smartblock-BHKW
[15.5.2020] KW Energie entwickelte für smartblock-BHKW eine neue Online- und Cloud-Lösung. Diese ersetzt bisherige Anwendungen und weist den neuesten Stand der Sicherheitstechnik auf. mehr...
Osterholzer Stadtwerke: Mixed-Reality-Brille im Einsatz
[12.5.2020] Premiere bei den Osterholzer Stadtwerken: Dort ist jetzt die Testphase für die weltweit erste Mixed-Reality-Anwendung im Energiesektor gestartet. Die Technologie soll manuelle Schalthandlungen absichern und Dokumentationspflichten digitalisieren. mehr...
Pilotprojekt: Osterholzer Stadtwerke setzen Mixed-Reality-Brille zur Fernunterstützung von Schalthandlungen ein.
edna: Digitalisierungsschub durch Corona
[24.4.2020] Einen Aufschwung für die Digitalisierung prognostizieren zwei Drittel der im edna Bundesverband Energiemarkt & Kommunikation organisierten IT-Dienstleister. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des Bundesverbands zu den Auswirkungen der Corona-Krise. mehr...
450-MHz-Frequenz: Vergabe an Energiewirtschaft nötig
[21.4.2020] Auch andere Branchen sprechen sich für eine Vergabe der 450-MHz-Frequenzen an die Energie- und Wasserwirtschaft aus. Das haben die Konsultationen der Bundesregierung zum Thema ergeben. mehr...

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 3/4 2020
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2020

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Informationstechnik:
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH

Aktuelle Meldungen