Donnerstag, 9. Februar 2023

Solarbranchentag:
Vorschläge für die solare Zukunft


[11.8.2021] Auf dem achten Solarbranchentag werden Fachleute diskutieren, wie der Südwesten den Photovoltaikausbau vorantreiben kann. Die Veranstaltung wird am 14. Oktober 2021 im Hospitalhof in Stuttgart stattfinden.

Am 14. Oktober 2021 findet in Stuttgart der nunmehr achte Solarbranchentag statt. Wie die Veranstalter Solar Cluster Baden-Württemberg und das Umweltministerium Baden-Württemberg berichten, tauschen sich auf der Veranstaltung Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wirtschaft und der öffentlichen Hand über die Chancen und Hemmnisse beim Solarstromausbau aus. Im Zentrum stehen hierbei der Ausbau der Photovoltaik auf Wohnhäusern, Gewerbedächern, Parkplätzen und Freiflächen sowie die erforderlichen politischen Rahmenbedingungen. Die Veranstaltung finde im Stuttgarter Hospitalhof statt.
Auf dem Solarbranchentag werde die neue Umweltministerin Thekla Walker (Bündnis 90/Die Grünen) in ihrer Eröffnungsrede die Ziele der Landesregierung vorstellen. Patrick Graichen, Leiter der Denkfabrik Agora Energiewende, schildere den Photovoltaik-Ausbau als Motor für die Energiewende und den Klimaschutz. Kurzreferate und eine Talk-Runde thematisieren unter anderem lohnende Photovoltaikprojekte auf Gewerbedächern und Parkplätzen sowie große Solarparks auf Freiflächen.
Wie die Photovoltaikpflicht in Baden-Württemberg konkret umgesetzt werden soll und auf was Gebäudeeigentümer achten müssen, erkläre Hanna Schrage vom Umweltministerium. Sie präsentiere den aktuellen Stand der Verordnung. Andreas Bett vom Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE beleuchte die beginnende Rückkehr der Photovoltaikproduktion in Europa und frage, welche wirtschaftlichen Chancen dies bietet. Weitere Themen des Solarbranchentags seien unter anderem die Rolle und erfolgreiche Arbeit der Photovoltaik-Netzwerke im Südwesten, aktuelle Marktentwicklungen und attraktive Jobangebote.
Für den Fall, dass die aktuellen Pandemie-Bestimmungen eine Präsenzveranstaltung unmöglich machen sollten, so teilen die Veranstalter mit, wird der Solarbranchentag am 14. und 15. Oktober in digitaler Form stattfinden. (th)

Hier können Sie weitere Informationen finden und sich für die Veranstaltung anmelden. (Deep Link)

Stichwörter: Solarthermie, Photovoltaik, Stuttgart, Solar Cluster Baden-Württemberg, Umweltministerium Baden-Württemberg, Solarbranchentag



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie

Uelzen: Sonnenstrom aus dem Knast
[25.1.2023] Auf dem Gelände der Justizvollzugsanstalt Uelzen wurde eine Photovoltaikanlage in Betrieb genommen. Auf einer Fläche von über 30.000 Quadratmetern erzeugen rund 12.000 PV-Module eine maximale Leistung von 6.500 Kilowatt. mehr...
Liefert Strom: PV-Anlage auf der JVA Uelzen.
enercity: PV-Anlagen für Fertighäuser
[23.1.2023] enercity bietet SchwörerHaus-Kunden künftig Photovoltaikanlagen an. Schätzungsweise 1,5 Millionen Quadratmeter Dachfläche könnten ausgestattet werden. mehr...
enercity rüstet Einfamilienhäuser von SchwörerHaus zukünftig mit PV-Anlagen aus.
RWE: Solarstrom aus dem Revier
[20.1.2023] Der RWE indeland Solarpark wurde im Braunkohletagebau Inden errichtet. Rund 26.500 Solarmodule produzieren grünen Strom für mehr als 3.500 Haushalte. Ein Speicher optimiert die Solarstrom-Einspeisung. mehr...
Der RWE indeland Solarpark wurde im Braunkohletagebau Inden errichtet.
SWLB: 6,7 Millionen kWh im Jahr 2022
[19.1.2023] Die Solarthermieanlage der Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim konnte im vergangenen Jahr 6,7 Millionen Kilowattstunden erzeugen. mehr...
Solarfeld am Römerhügel
Baden-Württemberg: Photovoltaik-Pflicht in Kraft getreten
[17.1.2023] In Baden-Württemberg greift jetzt die vierte und letzte Stufe der Photovoltaik-Pflicht. Demnach muss bei einer grundlegenden Dachsanierung eine Photovoltaikanlage installiert werden. mehr...
Seit 1. Januar 2023 greift die Solar-Pflicht im Südwesten auch für bestehende Gebäude – wenn das Dach grundlegend saniert wird.