Mittwoch, 28. Februar 2024

Solarpark Südwestpfalz:
Auftrag für Instandhatung an RES


[19.10.2022] Trianel und RES haben vergangenen Monat einen Kooperationsvertrag abgeschlossen, laut dem RES für die Wartung und Instandhaltung des Solarparks Südwestpfalz in der Nähe der rheinland-pfälzischen Stadt Pirmasens zuständig ist.

Das Unternehmen RES übernimmt jetzt die Wartung des Solarparks Südwestpfalz. Das Unternehmen RES beginnt jetzt mit der Durchführung von Wartungs- und Instandshaltungsdienstleistungen (Operation & Maintenance; O&M) für den Solarpark Südwestpfalz nahe Pirmasens. Wie RES mitteilt, kümmert sich das Eneuerbare-Energien-Unternehmen ab sofort um die regelmäßige Wartung des Solarparks, damit dessen 56.800 Module dauerhaft ausfallfrei funktionieren. Den Servicevertrag hätten Vertreter von RES und des Solarparkbetreibers Trianel Erneuerbare Energien während der Messe WindEnergy Hamburg im September 2022 unterschrieben. Mit dem 14-Megawatt (MW)-Solarpark betreue RES nun sein erstes größeres deutsches PV-Projekt im Bereich Wartung und Instandsetzung. Mit über 40 Jahren Branchenerfahrung und weltweit zehn Gigawatt (GW) an betreuten Erneuerbare-Energien-Anlagen sei das Unternehmen der ideale Partner für die Erbringung von O&M-Dienstleistungen in Deutschland.
Der 28 Hektar große Solarpark Südwestpfalz liege in Rheinland-Pfalz nahe der französischen Grenze und bestehe aus den drei Freiflächenanlagen Höheischweiler mit 1,4 Megawatt peak (MWp), Nünschweiler mit 2,7 MWp und Thaleischweiler mit zehn MWp installierter Leistung. Die drei Anlagen seien zwischen September 2012 und Januar 2014 in Betrieb gegangen und erzeugten rund 15.000 Megawattstunden (MWh) grünen Strom im Jahr – das entspreche dem durchschnittlichen Bedarf von 4.300 Privathaushalten. 2017 habe die Trianel Erneuerbare Energien den Solarpark Südwestpfalz erworben – es sei der bislang größte Solarpark im gemeinsamen Portfolio der beteiligten 38 Stadtwerke und der Stadtwerke-Kooperation Trianel.
Bei Photovoltaikanlagen zählten Wartung und Instandhaltung zu den wichtigsten Maßnahmen, um Ausfallzeiten gering zu halten und die Anlagenleistung zu maximieren. Auch eine regelmäßige Inspektion gehöre dazu. Der Servicevertrag habe eine Laufzeit von vier Jahren. Hierzulande habe das Unternehmen in den Bereichen Betriebsführung und O&M bislang primär Windenergieprojekte und Energiespeicher unterstützt. (th)

https://www.res-group.com
https://www.trianel.com

Stichwörter: Solarthermie, Photovoltaik, Trianel, RES, O&M, Solarpark Südwestpfalz

Bildquelle: Trianel Erneuerbare Energien/ Günther Goldstein

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie

Stadtwerke Tübingen: Größter Solarpark des Landkreises
[28.2.2024] Für den größten Solarpark des Landkreises Tübingen haben die Bauarbeiten jetzt begonnen. Der von den Stadtwerken Tübingen in Auftrag gegebene Park umfasst ein Areal von knapp acht Hektar. mehr...
Für den größten Solarpark des Landkreises Tübingen haben jetzt die Bauarbeiten begonnen.
Münster: Stadtbücherei produziert eigenen Strom
[23.2.2024] In Münster ist jetzt auf der Stadtbücherei eine Photovoltaikanlage in Betrieb gegangen. Mit einer Leistung von 29 Kilowatt peak erzeugt sie jährlich rund 30.000 Kilowattstunden Strom. mehr...
Besichtigung der neuen Photovoltaikanlage auf dem Dach der Stadtbücherei Münster.
Oldenburg: Zuwachs der Solarenergie
[14.2.2024] Im vergangenen Jahr konnte die Stadt Oldenburg ihre Solarleistung weiter steigern. Der Oldenburger Solar-Check und eine Aktualisierung des Solarpotenzialkatasters sollen diesen Trend weiter unterstützen. mehr...
Die Stadt Oldenburg konnte im vergangenen Jahr den Ausbau ihrer Solarleistung weiter vorantreiben.
Rheinland-Pfalz: Leitfaden zum Ausbau der Solarenergie
[12.2.2024] Ein neuer Leitfaden des rheinland-pfälzischen Innenministeriums soll den Ausbau der Solarenergie beschleunigen. Er konzentriert sich auf die zentralen Anliegen der regionalen und kommunalen Planungs- und Projektträger in Bezug auf Freiflächen-Photovoltaikanlagen. mehr...
Baden-Württemberg: Unterstützung von PV-Förderprogramm
[7.2.2024] Mit dem Förderprogramm „Parkplatzüberdachung mit Photovoltaik“ unterstützt das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft in Baden-Württemberg eine effiziente Nutzung bereits versiegelter Parkplatzflächen. In einer zweiten Runde werden nun sechs weitere Investitionsprojekte zur Überdachung von bestehenden Parkplätzen mit Photovoltaikanlagen gefördert. mehr...
Mit dem Förderprogramm „Parkplatzüberdachung mit Photovoltaik“ unterstützt das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft eine effiziente Nutzung bereits versiegelter Parkplatzflächen in Baden-Württemberg.