Dienstag, 6. Dezember 2022

Solarpark Südwestpfalz:
Auftrag für Instandhatung an RES


[19.10.2022] Trianel und RES haben vergangenen Monat einen Kooperationsvertrag abgeschlossen, laut dem RES für die Wartung und Instandhaltung des Solarparks Südwestpfalz in der Nähe der rheinland-pfälzischen Stadt Pirmasens zuständig ist.

Das Unternehmen RES übernimmt jetzt die Wartung des Solarparks Südwestpfalz. Das Unternehmen RES beginnt jetzt mit der Durchführung von Wartungs- und Instandshaltungsdienstleistungen (Operation & Maintenance; O&M) für den Solarpark Südwestpfalz nahe Pirmasens. Wie RES mitteilt, kümmert sich das Eneuerbare-Energien-Unternehmen ab sofort um die regelmäßige Wartung des Solarparks, damit dessen 56.800 Module dauerhaft ausfallfrei funktionieren. Den Servicevertrag hätten Vertreter von RES und des Solarparkbetreibers Trianel Erneuerbare Energien während der Messe WindEnergy Hamburg im September 2022 unterschrieben. Mit dem 14-Megawatt (MW)-Solarpark betreue RES nun sein erstes größeres deutsches PV-Projekt im Bereich Wartung und Instandsetzung. Mit über 40 Jahren Branchenerfahrung und weltweit zehn Gigawatt (GW) an betreuten Erneuerbare-Energien-Anlagen sei das Unternehmen der ideale Partner für die Erbringung von O&M-Dienstleistungen in Deutschland.
Der 28 Hektar große Solarpark Südwestpfalz liege in Rheinland-Pfalz nahe der französischen Grenze und bestehe aus den drei Freiflächenanlagen Höheischweiler mit 1,4 Megawatt peak (MWp), Nünschweiler mit 2,7 MWp und Thaleischweiler mit zehn MWp installierter Leistung. Die drei Anlagen seien zwischen September 2012 und Januar 2014 in Betrieb gegangen und erzeugten rund 15.000 Megawattstunden (MWh) grünen Strom im Jahr – das entspreche dem durchschnittlichen Bedarf von 4.300 Privathaushalten. 2017 habe die Trianel Erneuerbare Energien den Solarpark Südwestpfalz erworben – es sei der bislang größte Solarpark im gemeinsamen Portfolio der beteiligten 38 Stadtwerke und der Stadtwerke-Kooperation Trianel.
Bei Photovoltaikanlagen zählten Wartung und Instandhaltung zu den wichtigsten Maßnahmen, um Ausfallzeiten gering zu halten und die Anlagenleistung zu maximieren. Auch eine regelmäßige Inspektion gehöre dazu. Der Servicevertrag habe eine Laufzeit von vier Jahren. Hierzulande habe das Unternehmen in den Bereichen Betriebsführung und O&M bislang primär Windenergieprojekte und Energiespeicher unterstützt. (th)

https://www.res-group.com
https://www.trianel.com

Stichwörter: Solarthermie, Photovoltaik, Trianel, RES, O&M, Solarpark Südwestpfalz

Bildquelle: Trianel Erneuerbare Energien/ Günther Goldstein

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie

Freiburg im Breisgau: Solarmodule über dem Radweg
[6.12.2022] Im Rahmen eines Pilotprojekts wird das Unternehmen badenova in der Solar- und Fahrradhauptstadt Freiburg im Breisgau den Radweg am Messegelände mit Solarmodulen überdachen. mehr...
Freiburg: Vorstellung des Pilotprojekts zur Solar-Radwegüberdachung.
Studie: Berlin braucht mehr Mieterstrom
[5.12.2022] Nach einer Studie des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) muss das Land Berlin zwingend Mieterstrom nutzen, um seine Solarziele erreichen zu können. mehr...
Berlin braucht nach Meinung des IÖW mehr Mieterstrom.
Strompreisbremse: Nicht Solarumsätze schröpfen
[2.12.2022] Die Strompreisbremse sollte nicht aus Solarumsätzen finanziert werden. Mit diesem Appell richtet sich die Solarwirtschaft an die Bundesregierung. Auch hat der Bundesverband Solarwirtschaft eine Umfrage in der Bevölkerung durchgeführt. mehr...
Die Solarwirtschaft will vermeiden, dass ihre Erlöse die Strompreisbremse mitfinanzieren.
NRW: Millionen-Ziel bei PV erreicht
[24.11.2022] Das Land Nordrhein-Westfalen hat sein Millionen-Ziel beim Photovoltaikausbau bereits erreicht. Eine der größten Anlagen wurde jetzt auf dem Dach des Land- und Amtsgerichts Düsseldorf in Betrieb genommen. mehr...
Eröffnung der bislang größten Solaranlage im Justizbereich auf dem Dach des Land- und Amtsgerichts Düsseldorf.
Liebenwerda: 21 MW förderfreie Sonnenkraft
[18.11.2022] BayWa r.e. hat einen förderfreien, über 21 Megawatt leistenden Solarpark bei Liebenwerda fertiggestellt. Es handelt sich um eines der ersten Projekte seiner Art in Brandenburg. mehr...

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 11/12 2022
stadt+werk, Ausgabe 9/10 2022
stadt+werk, Ausgabe 7/8 2022
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2022

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen