EW-Medien-2405.15-rotation

Dienstag, 28. Mai 2024

NaturEnergy:
Solarpark am Tagebau in Betrieb


[10.2.2023] Östlich des Braunkohletagebaus Nochten ist jetzt ein Solarpark mit einer Leistung von 18 Megawatt in Betrieb gegangen. Betreiber der Anlage ist NaturEnergy.

Solarpark Nochten mit Blick auf das Kohlekraftwerk NaturEnergy, ein Tochterunternehmen des Öko-Energieversorgers naturstrom, hat den bislang größten Solarpark der Unternehmensgruppe in Betrieb genommen. Wie das Unternehmen mitteilt, produziert die Anlage unmittelbar östlich des Braunkohletagebaus Nochten mit einer Leistung von 18 Megawatt (MW) ab sofort über 18 Millionen Kilowattstunden sauberen Strom pro Jahr. Das entspreche dem Jahresbedarf von fast 6.000 durchschnittlichen Dreipersonen-Haushalten.
Der Solarpark Nochten befinde sich in der sächsischen Gemeinde Boxberg, nur gut einen Kilometer vom Braunkohle-Tagebauabbaugebiet Nochten in der nördlichen Oberlausitz entfernt. Für den Park seien mehr als 40.000 Module zum Einsatz gekommen. Etwa zwei Drittel der Anlage hätten einen Zuschlag aus den Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG)-Ausschreibungen, ein Drittel sei außerhalb des EEGs als Power-Purchase-Agreement (PPA)-Anlage errichtet worden.
Statt auf maximalen Ertrag mit einer Süd-Ausrichtung zu setzen, sei der Großteil der Modultische um 34 Grad nach Osten gedreht, um so netzdienlich Mittagsspitzen zu reduzieren und in den Morgenstunden wertigeren Solarstrom zu produzieren.
Errichtet wurde der Solarpark Nochten vom Photovoltaik-Bauer MKG GÖBEL Solutions, der alle 2022 realisierten Freiflächenanlagen der naturstrom-Gruppe als Generalunternehmen verantwortet hat.
Investor ist NaturEnergy, der als Unternehmenstochter von naturstrom auf grüne Energieerzeugung spezialisiert ist. Der Solarpark Nochten erweitere das wachsende Erzeugungsportfolio des Unternehmens, das im letzten Jahr mit fünf-Photovoltaikanlagen von insgesamt über 56 Megawatt peak (MWp) einen deutlichen Entwicklungsschritt getan habe. Im neuen Jahr würden weitere Anlagen folgen, für die NaturEnergy wieder verschiedene Beteiligungsmöglichkeiten anbieten wird. (th)

https://www.naturenergy.de
https://www.naturstrom.de

Stichwörter: Solarthermie, Photovoltaik, Naturstrom, NaturEnergy

Bildquelle: naturstrom AG

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie

RWE: Sonnenstrom aus dem Kohlerevier
[22.5.2024] RWE hat im Tagebau Hambach eine neue Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher in Betrieb genommen. Die Anlage kann rechnerisch mehr als 3.100 Haushalte mit Strom versorgen. mehr...
RWE hat im Tagebau Hambach eine neue Photovoltaikanlage in Betrieb genommen.
Europa: 43 Prozent Grünstrom
[15.5.2024] Im Jahr 2023 werden rund 43 Prozent des in Europa erzeugten Stroms aus erneuerbaren Energien stammen. Nach der Windenergie an Land ist die Wasserkraft die wichtigste erneuerbare Stromquelle in Europa, so eine Erhebung des BDEW. mehr...
Tübingen: Bau eines Solarthermieparks
[13.5.2024] Einer der größten Solarthermieparks der Region entsteht jetzt in Tübingen. Im Herbst 2025 soll die Anlage ans Netz gehen. mehr...
Mit einem symbolischen Spatenstich wurde das Projekt Solarthermiepark Au in Tübingen offiziell auf den Weg eingeleitet.
Niedersachsen: Umgekehrter Bayern-Effekt
[6.5.2024] In Niedersachsen hat sich die installierte Leistung von Photovoltaikanlagen im Jahr 2023 zwar mehr als verdoppelt. Experten fordern dennoch einen weiteren Ausbau, damit es nicht zu einem Ungleichgewicht zwischen PV und Windkraft kommt. mehr...
RES: PV-Projekt für Oberrot
[30.4.2024] Der Gemeinderat Oberrot hat jetzt den Satzungsbeschluss für einen Solarpark im im Ortsteil Kornberg genehmigt. mehr...