EW-Medien-2405.15-rotation

Samstag, 18. Mai 2024

Bochum:
Pilotprojekt zu Laternenladen gestartet


[9.6.2023] Stadt und Stadtwerke Bochum haben jetzt ein Pilotprojekt zum Laden von Elektroautos an Straßenlaternen gestartet. Hierfür wurden vier Masten der öffentlichen Straßenbeleuchtung mit Ladeeinrichtungen ausgestattet.

Stadtwerke-Geschäftsführer Frank Thiel testet den Ladepunkt am Laternenmast an der Ümminger Straße in Bochum. In Bochum können jetzt ab sofort Elektroautos an Straßenlaternen aufgeladen werden. Wie die Stadtwerke Bochum mitteilen, haben sie in einem gemeinsamen Pilotprojekt mit der Stadt Bochum vier Masten für die öffentliche Straßenbeleuchtung mit Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge ausgestattet. Die Ladepunkte mit einer Leistung von bis zu 22 Kilowatt (kW) befänden sich Am Sonnenberg 71, Im Ostholz 28, Ümminger Str. 49 und Gelsenkirchener Straße 22A.
Der Bochumer Energieversorger habe über die Jahre hinweg viele Ladelösungen erprobt, neue technische und gesetzliche Entwicklungen berücksichtigt und betreibe aktuell ein öffentliches Ladenetz mit mehr als 230 Ladepunkten. Davon sei an 25 Ladepunkten das DC-Laden, also das Schnellladen von E-Autos, möglich.
Laternenmasten mit moderner Lade-Infrastruktur auszustatten sei aufwendiger als man annehmen könnte. Stella Engemann, Projektleiterin bei der Netzgesellschaft der Stadtwerke Bochum, erläutert: „Neben dem bestehenden Anschluss an das Stromnetz der öffentlichen Beleuchtung ist ein zusätzlicher Anschluss an das Verteilnetz der Stadtwerke Bochum notwendig, um die hohe Ladeleistung gesichert zu gewährleisten. Es waren daher an allen Standorten Tiefbauarbeiten notwendig.“ Zudem, so ergänzen die Stadtwerke Bochum, wurde der gesamte Mast durch einen neuen ersetzt, der ausreichend Platz für beide Anschlüsse bietet, um die Lade-Infrastruktur am Mast installieren zu können.
Die Stadtwerke Bochum betrieben im Auftrag der Stadt Bochum sowie im Kundenauftrag rund 38.000 Leuchten im Stadtgebiet. „Mit den neuen Ladepunkten sammeln wir erste Erfahrungen mit der Verschmelzung der beiden Techniken“, erklärt Frank Thiel, Geschäftsführer der Stadtwerke Bochum. „Inwieweit diese Technik in Bochum weiter ausgerollt werden wird, wird das Pilotprojekt in den kommenden Monaten zeigen.“ (th)

https://www.bochum.de
https://www.stadtwerke-bochum.de
https://www.stadtwerkedrive.de

Stichwörter: Elektromobilität, Stadtwerke Bochum, Lade-Infrastruktur

Bildquelle: Stadtwerke Bochum Holding GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Elektromobilität

Bremen: Schnellladepark ohne Netzausbau
[14.5.2024] Wie Schnellladetechnik ohne Netzausbau zugänglich gemacht werden kann, zeigt eine neue Ladestation in Bremens Airportstadt. Ein Batteriespeicher sorgt hier für den nötigen Puffer, sodass die angebotene Ladekapazität stets verfügbar ist. mehr...
Der neue Schnellladepark in der Airportstadt ist eröffnet.
Baden-Württemberg: Lade-Infrastruktur für E-Lkw
[14.5.2024] Das Umweltministerium, das Verkehrsministerium, Netze BW und Daimler Truck haben jetzt eine Absichtserklärung zur Netzintegration von Lade-Infrastruktur für Elektro-Lastverkehr an Autobahnen im Land unterzeichnet. mehr...
Lade-Infrastruktur: Beherzter Ausbau
[7.5.2024] Die aktuelle Ausgabe des BDEW-Elektromobilitätsmonitors zeigt, dass Deutschland im Jahr 2023 eine Rekordzahl an öffentlichen Ladepunkten hinzugewonnen hat und die Ladeleistung deutlich gestiegen ist. Dennoch bleiben die Neuzulassungen von Elektroautos hinter den Erwartungen zurück. mehr...
BDEW-Elektromobilitätsmonitor: Mehr Ladepunkte, höhere Ladeleistung.
Osnabrück: E-Busse von Daimler
[2.5.2024] Mit der Anschaffung von 19 neuen Elektrobussen von Daimler Buses gehen die Stadtwerke Osnabrück einen weiteren Schritt in Richtung nachhaltige Mobilität. Die emissionsfreien Fahrzeuge werden ab 2025 ausgeliefert. mehr...
Die SWO Mobil hat Daimler Buses als Lieferant für insgesamt 19 neue E-Busse des Typs Mercedes-Benz eCitaro ausgewählt.
Stadtwerke Konstanz: Flotte um 23 E-Busse erweitert
[29.4.2024] 23 neue Gelenkbusse verstärken jetzt die E-Busflotte der Stadtwerke Konstanz. Mit einer Investition von insgesamt 18,2 Millionen Euro und Fördergeldern vom Bundesministerium für Digitales und Verkehr tragen die Busse zur Reduzierung von CO2-Emissionen bei und verbessern die nachhaltige Mobilität in der Stadt. mehr...
Nachwuchs der Stadtwerke Konstanz: Acht der insgesamt 23 neuen E-Gelenkbusse sind bereits im Linienbetrieb im Einsatz.

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Elektromobilität:
Langmatz GmbH
82467 Garmisch-Partenkirchen
Langmatz GmbH
energielenker Gruppe
48155 Münster
energielenker Gruppe
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen