ANGACOM-2403.05-rotation

Donnerstag, 18. April 2024

BDEW Fachtagung Forderungsmanagement:
Energiepreiskrise meistern


[14.9.2023] Die am 19. und 20. September in Essen stattfindende BDEW Fachtagung Forderungsmanagement widmet sich den Herausforderungen im Umgang mit der aktuellen Energiepreiskrise und Kundeninsolvenzen.

Die 20. BDEW-Fachtagung Forderungsmanagement am 19. und 20. September 2023 in Essen bietet eine Vielzahl aktueller Themen und praxisorientierter Inhalte, um Debitoren-Manager und Fachexperten auf den neuesten Stand zu halten. Wie die Veranstalter mitteilen, verspricht die Tagung Fachwissen von hochkarätigen Referenten, die auf aktuelle Entwicklungen in der Energiebranche eingehen.
Inhaltlich steht das Thema Forderungsmanagement in der Energiekrise und die aktuelle Rechtsprechung im Mittelpunkt. Die neuen rechtlichen Rahmenbedingungen, wie die Liefersperre Strom und Gas nach der GVV-Reform sowie die Abwendungsvereinbarung, werden diskutiert. Die Autoren des VDE Praxishandbuchs „Forderungsmanagement Energie und Wasser“, Jens Blaffert und Olaf Jobmann, gäben Einblicke zur Umsetzung aktueller Rechtsfragen zur Liefersperre. Auch der Umgang mit Kundeninsolvenzen aus Sicht der Energielieferanten und Netzbetreiber sowie mit Schuldnern in vorläufigen Insolvenzverfahren werde behandelt. Praxisberichte von EVU, Stadtwerken und Anwaltskanzleien lieferten dabei wertvolle Tipps für den Arbeitsalltag. Der Berliner Rechtsanwalt Rolf Rahm gebe Einblicke in die gerichtliche Praxis typischer Kundenwidersprüche.
Ein besonderes Augenmerk liege auch auf der Kundenansprache und -kommunikation im Forderungsmanagement. Herausforderungen und Entwicklungen werden beleuchtet und Ergebnisse aus dem imug BDEW-Servicemonitor 2022 vorgestellt. Teilnehmer erhielten praxistaugliche Tipps für einen respektvollen Ton im Mahnwesen und die Bewältigung individueller Zahlungsprobleme.
Die Bedeutung von Cyber-Sicherheit in der Versorgungswirtschaft werde ebenfalls in den Fokus gerückt. Aktuelle Gefahrenlagen für Versorgungsunternehmen und mögliche Auswirkungen von Sicherheitslücken würden anhand von Praxisbeispielen, wie dem Online-Kundenportal, aufgezeigt. Auch die Digitalisierung im Forderungsmanagement und der Einsatz von KI-Lösungen für den Zahlungsverkehr sind Themen der Fachtagung. Automatisierte Prozesse, elektronische Rechnungsstellung und KI-Lösungen zur Zahlungsüberwachung könnten den Arbeitsaufwand reduzieren und die Effektivität des Forderungsmanagements steigern.
Das Rahmenprogramm zum 20. Tagungsjubiläum führt die Teilnehmer am Abend des 19. Septembers zur Besichtigung der Zeche Zollverein. (th)

Weitere Informationen und Anmeldung (Deep Link)
https://www.bdew.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, BDEW, Forderungsmanagement, Essen



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

Energie-Management: Fachkongress in Aschaffenburg
[21.3.2024] Der 26. Deutsche Fachkongress für kommunales Energie-Management findet am 11. und 12. Juni 2024 in Aschaffenburg statt. Im Fokus: Die Umsetzung der neuen Wärmeplanung in den Kommunen, unter Berücksichtigung der jüngsten gesetzlichen Änderungen. mehr...
ANGA COM: Kongressprogramm veröffentlicht
[18.3.2024] Für die Kongressmesse für Breitband, Fernsehen und Online, ANGA COM ist jetzt das Programm erschienen. In diesem Jahr sollen Strategiefragen und tägliche Praxis noch stärker verknüpft werden. mehr...
Renexpo Interhydro: Messe für Wasserkraft mit Expert Event
[18.3.2024] Im Zentrum der Fachmesse Renexpo Interhydro steht das Thema Wasserkraft. Sie findet diese Woche statt und bietet Experten der Branche Gelegenheit zum Informationsaustausch und Networking. mehr...
Diese Woche informieren auf der Renexpo Interhydro Experten rund um das Thema Wasserkraft.
Geothermiekongress: Call for Papers eröffnet
[18.3.2024] Für den vom 22. bis 24. Oktober in Potsdam stattfindenden Geothermiekongress können ab sofort wissenschaftliche Papiere und Projektvorstellungen eingereicht werden. mehr...
polisMOBILITY: Zukunft der urbanen Mobilität
[11.3.2024] Vom 22. bis 25. Mai 2024 steht Köln im Mittelpunkt des bundesweiten Diskurses zur Verkehrswende. Die polisMOBILITY bringt Experten und Bürger zusammen, um innovative Mobilitätslösungen für eine nachhaltige Zukunft zu diskutieren. mehr...
Vom 22. bis 25. Mai 2024 steht Köln im Mittelpunkt des bundesweiten Diskurses zur Verkehrswende.

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige



Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
ITC AG
01067 Dresden
ITC AG
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH
IVU Informationssysteme GmbH
22846 Norderstedt
IVU Informationssysteme GmbH

Aktuelle Meldungen