BDEW-Waermewend-2406.05-rotation

Freitag, 21. Juni 2024

Berlin/Brandenburg:
Geoenergieallianz gegründet


[7.12.2023] Um die Nutzung der Geoenergie voranzutreiben, haben mehrere Forschungseinrichtungen jetzt die Geoenergieallianz Berlin-Brandenburg gegründet. Gleichzeitig wurde ein Positionspapier veröffentlicht.

Die Mitglieder der Geoenergieallianz Berlin-Brandenburg trafen sich zur Gründungsveranstaltung in Berlin. In Berlin haben jetzt acht angesehene Forschungseinrichtungen, darunter das Deutsche GeoForschungsZentrum (GFZ) und die Technische Universität Berlin, einen Kooperationsvertrag unterzeichnet und damit die Geoenergieallianz Berlin-Brandenburg (GEB²) ins Leben gerufen. Wie das GFZ mitteilt, verfolgt die Allianz das Ziel, gemeinsam an umweltfreundlichen Methoden der Energiegewinnung und -speicherung im Untergrund zu forschen. Die Geoenergie, die nicht nur Geothermie, sondern auch die Speicherung von Wärme und Energieträgern umfasst, soll einen zentralen Beitrag zur CO2-armen und importunabhängigen Energieversorgung leisten. Die Allianz plant, Forschungslücken zu schließen, Wissen zu vertiefen und innovative Projekte voranzutreiben. Durch die Kooperation sollen sowohl die Forschung als auch die Umsetzung von Geoenergieprojekten beschleunigt werden. Industrie und Politik sollen durch direkten Zugang zu aktuellen Forschungsergebnissen unterstützt werden.
Als Reaktion auf die Kooperationsvereinbarung veröffentlichte die Geoenergieallianz Berlin-Brandenburg ein Positionspapier zur regionalen Wärmeversorgung durch Geoenergie in Berlin und Brandenburg. Das Papier unterstreicht das erhebliche geoenergetische Potenzial der Region und gibt Empfehlungen zum Forschungsbedarf, zur Ausweisung von Vorzugsgebieten, rechtlichen Rahmenbedingungen, Fernwärmenetzausbau und Fachkräfteentwicklung. Die Allianz plant, auch weitere Einrichtungen, wie die Universität Potsdam, in ihre Zusammenarbeit einzubeziehen. (th)

Download des Positionspapiers (PDF) (Deep Link)
https://www.gfz-potsdam.de

Stichwörter: Geothermie, GFZ, Geoenergieallianz Berlin-Brandenburg

Bildquelle: U. Deffke/Deutsches GeoForschungsZentrum Potsdam GFZ

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Geothermie

LBEG: Erlaubnis zur Erdwärme-Aufsuchung
[20.6.2024] Die im Landkreis Diepholz gelegene Gemeinde Weyhe erhält erstmals eine Erlaubnis zur Aufsuchung von Erdwärme in Bremen und Umgebung. Das LBEG hat die Felder Hemelingen und Weyhe für fünf Jahre genehmigt, um tiefengeothermische Projekte zu ermöglichen. mehr...
Das rot eingegrenzte Erlaubnisfeld Hemelingen erstreckt sich im Süden von Bremen links und rechts der Weser über die Stadtteile Hemelingen und Obervieland.
Stadtwerke Husum: Großes Potenzial für Geothermie
[26.4.2024] Die Stadtwerke Husum treiben die Nutzung der Geothermie voran. Eine neue Studie zeigt vielversprechende Thermalwasservorkommen in 2.000 bis 2.500 Metern Tiefe. mehr...
Burgwedel: Geothermisches Wärmenetz geplant
[25.4.2024] In Burgwedel soll mithilfe von Erdwärme eine klimafreundliche Wärmeversorgung aufgebaut werden. In einer Kooperation zwischen der Stadt, der Norddeutschen Erdwärme Gewinnungsgesellschaft und enercity soll ein nachhaltiges Nahwärmenetz entstehen. mehr...
In Burgwedel soll mithilfe von Erdwärme eine klimafreundliche Wärmeversorgung aufgebaut werden.
Bayern: Neue Karten im Energie-Atlas
[16.4.2024] Nutzerinnen und Nutzern des Energie-Atlas Bayern stehen ab sofort neue Karten zur Verfügung. Planerinnen und Planer sowie Bürgerinnen und Bürger erhalten mithilfe des Atlas eine Ersteinschätzung, wo die Nutzung der oberflächennahen Geothermie möglich ist. mehr...
Nordrhein-Westfalen: Strategie zur Geothermie-Nutzung
[10.4.2024] Das Land Nordrhein-Westfalen will jetzt den Ausbau der Geothermie mit einem Masterplan voranbringen. Er wurde jetzt von der Wirtschafts- und Klimaschutzministerin Mona Neubaur vorgestellt. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
ITC AG
01067 Dresden
ITC AG
IVU Informationssysteme GmbH
22846 Norderstedt
IVU Informationssysteme GmbH
Langmatz GmbH
82467 Garmisch-Partenkirchen
Langmatz GmbH

Aktuelle Meldungen