TARForum-2403.15-rotation

Sonntag, 14. April 2024

Mitnetz Strom:
Tagung des Expertennetzwerks


[12.12.2023] Das Expernnetzwerk Krisenmanagement hat jetzt in Halle (Saale) zum sechsten Mal getagt. Dabei stand die Sicherheit von Kritischer Infrastruktur im Fokus.

Treffen des Expertennetzwerks Krisenmanagement in Halle (Saale). Das im Jahr 2014 von Mitnetz Strom und Mitnetz Gas gegründete Expertennetzwerk Krisenmanagement hat jetzt zum sechsten Mal in der Händelhalle in Halle (Saale) getagt. Wie Mitnetz Strom mitteilt, kamen Vertreter des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK), Katastrophenschutzbehörden, Polizei, Feuerwehr, Stadtwerken und anderen KRITIS-Betreibern (Kritische Infrastruktur) zusammen, um wichtige Aspekte der Sicherheit in Krisensituationen zu besprechen.
Die Diskussion habe eine Vielzahl von Themen umfasst. Besonders herausgestellt wurde der aktuelle Stand zum KRITIS-Dachgesetz, das die Grundlage für den Schutz Kritischer Infrastrukturen bildet. Ein weiterer Schwerpunkt sei das Forschungsprojekt Microgrid gewesen, das innovative Ansätze für die Energieversorgung in Krisensituationen erforscht.
Die Teilnehmer hätten auch einen Bericht von der länderübergreifenden Krisenübung (LÜKEX) erhalten, die als wichtiger Bestandteil der Vorbereitung auf mögliche Krisenszenarien gilt. Ein weiteres Thema sei die Nutzung des 450 Megahertz Mobilfunknetzes für Kritische Infrastruktur gewesen, was einen alternativen Kommunikationsweg in Zeiten ohne Mobilfunk- und Telefonnetz darstellt.
Einblick sei ebenfalls in den Objektschutz in der enviaM Gruppe gewährt worden, um die Sicherheitsmaßnahmen in kritischen Einrichtungen zu verstehen. Zudem sei das Treibstoffversorgungskonzept für das Land Sachsen präsentiert worden, wobei die Erkenntnis gewonnen wurde, dass dieses Konzept als Vorlage für weitere Bundesländer dienen könnte.
Eine zentrale Herausforderung im Krisen-Management sei die Tatsache, dass der Katastrophenschutz Ländersache sei, während Katastrophen sich nicht an Landesgrenzen halten. Daher habe Theresa Borchardt von Mitnetz Strom die Bedeutung der länderübergreifenden Zusammenarbeit als entscheidenden Baustein für die Bewältigung von Krisen betont. Die Expertenrunde böte nicht nur fachlichen Austausch, sondern fördere auch die überregionale Vernetzung und Zusammenarbeit. (th)

https://www.mitnetz-strom.de

Stichwörter: Informationstechnik, Mitnetz Strom, Expernnetzwerk Krisenmanagement

Bildquelle: Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

cortility: Lücke in SAP IS-U geschlossen
[8.4.2024] Mit ihrer Lokationsbündelstruktur-Lösung schließt cortility eine wichtige Lücke in SAP IS-U. Ab dem 1. Oktober 2024 profitieren alle Marktrollen von dieser Effizienzsteigerung. mehr...
GISA/GASAG: Betreuung der IT-Infrastruktur
[4.4.2024] GASAG hat jetzt einen Großteil ihrer IT-Infrastruktur auf Microsoft Azure verlagert und GISA mit der Betreuung der hybriden Cloud-Umgebung beauftragt. Diese Partnerschaft ermöglicht eine stabile und zukunftsweisende IT-Lösung, die die Digitalisierung des Energieversorgers vorantreibt. mehr...
Interview: Gemeinsam über den Tellerrand blicken Interview
[22.3.2024] Die Plattform KommunalDigital hat sich zu einem führenden Netzwerk für die kommunale Wirtschaft entwickelt. stadt+werk sprach mit Jarno Wittig, Geschäftsführer der VKU Service, über das Erfolgsrezept. mehr...
Jarno Wittig
Bitkom-Umfrage: Für die Digitalisierung der Energiewende
[19.3.2024] Eine neue Umfrage zeigt, dass die Akzeptanz für digitale Technologien wie Smart Meter und intelligente Heizungssteuerung stark gestiegen ist. Die Mehrheit der Deutschen setzt auf Digitalisierung zur Unterstützung der Energiewende. mehr...
Software-Lösung: Automatisierung mit Ampero
[19.3.2024] Eine Software der BayWa r.e.-Tochter Ampero vereinfacht das Management von Erneuerbare-Energien-Anlagen. Die Lösung nutzt dabei neueste KI-Funktionen. mehr...

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige



Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Informationstechnik:
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH
prego services GmbH
66123 Saarbrücken
prego services GmbH
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH
IVU Informationssysteme GmbH
22846 Norderstedt
IVU Informationssysteme GmbH

Aktuelle Meldungen