Dienstag, 23. Juli 2019
Sie befinden sich hier: Startseite > Suche

Suchen...

Suchen nach:
Ergebnisse:     oder alles anzeigen

Suchergebnisse aus dem Bereich Meldungen und Beiträge

Leipziger Stadtwerke: Kooperationen für die Energiewende
[11.4.2019] Verstärkt in erneuerbare Energien investieren, möchten die Leipziger Stadtwerke. Dazu kooperieren sie mit den Unternehmen Green City und Enertrag und gründen die Gesellschaften MEE und LEE. mehr...
Die Leipziger Stadtwerke entwickeln künftig erneuerbare Energien-Projekte selbst und in Kooperation mit den Unternehmen Green City und Enertrag.
Ausschreibungen: Neue Konditionen für Bürgerenergie
[5.7.2017] In der vergangenen Woche wurden die Teilnahmebedingungen für Bürgerenergiegenossenschaften bei den Ausschreibungen für Wind an Land neu geregelt. Im Jahr 2018 sollen diese nun ebenfalls eine Genehmigung nach Bundesimmissionsschutzgesetz vorlegen müssen. mehr...
Bürgerenergiegenossenschaften müssen ab 2018 ebenfalls eine Genehmigung nach Bundesimmissionsschutzgesetz für die Teilnahme an Auschreibungen vorlegen.
Mönchengladbach: Genossenschaft mit sonnigem Ergebnis
[21.7.2016] Die Bürgersolargenossenschaft Mönchengladbach hat infolge der vielen Sonnenstunden ein gutes Geschäftsjahr 2015 vorzuweisen. mehr...
Windkraft: Präqualifikation für Minutenreserve
[23.12.2015] Die Unternehmen Enertrag, Gesy und Trianel haben ein Verfahren für Windkraftanlagen zur Teilnahme an den Regelleistungsmärkten entwickelt. Die alternative Technik soll über das Zusammenschalten von Windenergieanlagen zu einem virtuellen Kraftwerk hinausgehen. mehr...
Greenpeace Energy: Windgas kommt an
[7.4.2015] Das Unternehmen Greenpeace Energy versorgt den 10.000sten Kunden mit dem Gastarif proWindgas. Das Gasprodukt enthält einen Anteil Wasserstoff, der im Elektrolyseverfahren durch Windstrom hergestellt wird. mehr...
Enertrag: Wasserstoff marsch
[15.12.2014] Die Power-to-Gas-Anlage von Enertrag in Prenzlau wurde an das Ontras-Gasnetz angeschlossen. Kunden der Energie-Genossenschaft Greenpeace Energy erhalten ab sofort auch mit Windkraft erzeugten Wasserstoff. mehr...
Wasserstoff marsch: Hybridkraftwerk von Enertrag wurde an das Ontras-Gasnetz angeschlossen.
BDEW: Weiter auf Wachstumskurs
[12.11.2014] Deutschlands größter Energieverband wächst: Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) kann weitere 15 Unternehmen willkommen heißen. mehr...
Trianel: Windkraft für den Regelenergiemarkt
[5.9.2014] Ein Projekt-Team, bestehend aus den Unternehmen Enertrag, GESY und der Stadtwerke-Kooperation Trianel, entwickelt ein Verfahren zur Einbindung fluktuierender Leistung in den Sekundär- und Minutenreservemarkt. mehr...
Ein neues System zur Einbindung fluktuierender Leistung in den Reservemarkt entwickeln die Unternehmen ENERTRAG, GESY und Trianel.
Energiespeicherung: Power to Gas ist vielfältig nutzbar Bericht
[15.11.2013] Power to Gas wird derzeit intensiv entwickelt und erprobt. Das Verfahren eröffnet nicht nur Möglichkeiten, Strom zu speichern, sondern kann auch im Mobilitätssektor, in der Wärmeerzeugung oder der Industrie eingesetzt werden. mehr...
Das Power-to-Gas-Verfahren kann auf unterschiedlichste Weise eingesetzt werden.
Power to Gas: Windgas für Greenpeace Energy
[30.10.2013] Das Hybridkraftwerk des Unternehmens Enertrag in Brandenburg erzeugt neben Strom und Wärme auch Windgas. Es soll nun an das nationale Gasnetz angeschlossen werden, um die Kunden des Energieversorgers Greenpeace Energy zu versorgen. mehr...
Das Hybridkraftwerk des Unternehmens Enertrag nutzt Windstrom zur Gewinnung von Wasserstoff. Nun soll es an das nationale Erdgasnetz angeschlossen werden.

Suchergebnisse aus dem stadt+werk Kalender

Es wurden keine passenden Einträge gefunden.

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21
Heft 7/2019 (Juliausgabe)
Elektronisches Beschaffungswesen
Interne Prozesse digitalisieren

Weitere Portale des Verlags

www.kommune21.de www.move-online.de

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk7/8 2019 (Juli / August)
7/8 2019
(Juli / August)
Fernwärme als Zentralheizung
Die Umstellung von KWK-Anlagen auf erneuerbare Energien bietet einen großen Hebel bei der Dekarbonisierung der Wärmeversorgung.