Mittwoch, 12. Mai 2021

Nähere Informationen zum Bild

Stellen den Konzern-Geschäftsbericht 2020 vor: Ralf Libuda (rechts), Geschäftsführer, und Kai Breiter, Leiter Kaufmännische Dienste der Stadtwerke Gütersloh. Stellen den Konzern-Geschäftsbericht 2020 vor: Ralf Libuda (rechts), Geschäftsführer, und Kai Breiter, Leiter Kaufmännische Dienste der Stadtwerke Gütersloh. (Bildquelle: Stadtwerke Gütersloh)


<<< zurück zum Artikel

Aktuelle Meldungen

N-ERGIE / Seinsheim: Sonnenstrom trifft Naturschutz
[12.5.2021] Ihre erste Anlage ohne EEG-Förderung hat die N-ERGIE Aktiengesellschaft bereits im März in Betrieb genommen. Das Solarkraftwerk in der Gemeinde Seinsheim wurde mit Fokus auf Ökologie und Artenschutz gebaut. mehr...
Präsentation der neuen Photovoltaik-Freiflächenanlage in der Gemeinde Seinsheim.
E.ON / gridX: Elektroautos KI-basiert laden
[12.5.2021] E.ON und das Startup gridX testen ein durch künstliche Intelligenz erweitertes dynamisches Lastmanagement. Die Technologie ermöglicht es, historische Ladedaten und Kundengewohnheiten automatisiert einzubeziehen und so Ladeprozesse von Elektrofahrzeugen weiter zu optimieren. mehr...
Mit Hilfe von KI-basierten Lastmanagementsystemen können bis zu 30 Prozent mehr Energie für das Laden von Elektrofahrzeugen zur Verfügung stehen.
Stadtwerke Ahrensburg: Glasfaserausbau fix abgeschlossen
[12.5.2021] Den Glasfaserausbau in Ahrensburg und in Teilen der Gemeinde Ammersbek in Schleswig-Holstein haben die Stadtwerke Ahrensburg deutlich schneller als geplant abgeschlossen. mehr...
Stadtwerke Garbsen: Digitalisierung mit diginauten
[11.5.2021] Die Stadtwerke Garbsen wollen die Digitalisierung vorantreiben und haben zu diesem Zweck den Verein diginauten gegründet. mehr...
Die Gründungsversammlung der diginauten im Rathaus von Garbsen.
telent / Rhebo: Partner für KRITIS und Industrie 4.0
[11.5.2021] telent und Rhebo haben eine Zusammenarbeit im Bereich der Cybersicherheit vereinbart. Die Partnerschaft zielt auf die sichere Umsetzung von Digitalisierungsprojekten bei Energieversorgern, Netzbetreibern, Transport- und Industrieunternehmen. mehr...
prego services: Über den Südwesten hinaus
[11.5.2021] prego services wächst über den Südwesten Deutschlands hinaus und gewinnt neue Kunden in Bayern, Hessen und Nordrhein-Westfalen. mehr...
Der Stammsitz von prego services in Saarbrücken.
Smart Meter Roll-out: Rechtliche Anpassungen
[10.5.2021] Nach der Verunsicherung durch ein Urteil des OVG Münster zum Smart Meter Roll-out hat das Bundeswirtschaftsministerium jetzt rechtliche Klarstellungen auf den Weg gebracht. mehr...
Smart Meter: BMWi bringt rechtliche Klarstellungen für den Roll-out auf den Weg.
Mannheim: Lebenswerte Stadt der Zukunft
[10.5.2021] Energieversorger MVV und die Mannheimer Kommunalbeteiligungen (MKB) haben ein Joint Venture gegründet. Die Gesellschaft sMArt City Mannheim soll die Dekarbonisierung und die Digitalisierung in der Rhein-Neckar-Metropole weiter vorantreiben. mehr...
Mannheim stellt die Weichen für die ressourcenschonende und lebenswerte Stadt der Zukunft.
Rostock: Stadtwerke bringen schnelles Internet
[7.5.2021] Über 500 Kilometer Glasfaserkabel sollen ab Mitte Mai in Rostock verlegt werden. Insgesamt über 1.000 Gebäude werden dort mit dem Breitband-Netz der Stadtwerke verbunden. mehr...
Unterzeichnung eines Zuwendungsvertrags zur Erschließung neuer Breitband-Infrastruktur für Rostock.
RheinEnergie Solar: Zuschlag für 19-Megawatt-Solarpark
[7.5.2021] RheinEnergie Solar hat von der Bundesnetzagentur den Zuschlag für die Förderung eines Freiflächen-Solarparks nach dem novellierten Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG 2021) erhalten. Der Park im bayerischen Hemau wird der Größte des Unternehmens. mehr...
Voltaris / rde: Kooperation beim Smart Meter Roll-out
[7.5.2021] Die Unternehmen Voltaris und rde kooperieren beim Smart Meter Roll-out in Bayern. Die ersten intelligenten Messsysteme wurden erfolgreich in Betrieb genommen. mehr...
In Kooperation haben Voltaris und rde den Smart Meter Roll-out gestartet. In der unterfränkischen Gemeinde Waldbüttelbrunn sind die ersten Messsysteme verbaut.
Siemens: Grüner Wasserstoff für Mainfranken
[7.5.2021] Die Stadtwerke Schweinfurt und das Unternehmen Siemens wollen grünen Wasserstoff im industriellen Großmaßstab gewinnen. Industrie und Wirtschaft wurden jetzt über die Anwendungsmöglichkeiten in der Region Mainfranken informiert. mehr...
Die Stadtwerke Schweinfurt und Siemens informieren über die industrielle Anwendbarkeit von Wasserstoff in der Region Mainfranken.
Nordrhein-Westfalen: Landesweites Gründachkataster
[7.5.2021] In Nordrhein-Westfalen hat das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz sein neues Gründachkataster vorgestellt. Es soll unter anderem dazu beitragen, dass landesweit mehr Dächer für Klimaanpassungsmaßnahmen genutzt werden. mehr...
badenova: Wärmenetz 4.0 für Freiburg-Süd
[6.5.2021] badenova hat in Freiburg das Projekt Wärmeverbund 4.0 vorgestellt. Die Investitionen dafür betragen 36 Millionen Euro. Unter anderem die Abwärme einer Molkerei kann so künftig weiterverwendet werden. mehr...
Der Wärmeverbund 4.0 kann bis 2025 durch die Nutzung von Abwärme und regenerativen Energien jährlich 5.000 Tonnen CO2 einsparen.
Zukunft Altbau: Eckpunkte für ein GEG 2.0
[6.5.2021] Eine neue Studie bietet Impulse, wie der Gebäudebestand in Deutschland klimaneutral werden kann. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Follow us on twitter

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21
Heft 5/2021 (Maiausgabe)
Einführung der E-Akte
Kommunen haben Nachholbedarf

Weitere Portale des Verlags

www.kommune21.de www.move-online.de

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk3/4 2021 (März/April)
3/4 2021
(März/April)
Ist das Erdgasnetz H2-ready?
Bildet die vorhandene Gasinfrastruktur das Rückgrat für die grüne Wasserstoffwirtschaft in Deutschland?