Samstag, 24. Februar 2024

Berliner Stadtwerke:
Klimarendite für Bürger


[28.6.2018] Die Berliner Stadtwerke bieten eine festverzinsliche Geldanlage an. Bürger können sich so an einer Windkraftanlage beteiligen. Stadtwerke-Kunden profitieren von einem Zinsbonus.

Festverzinsliche Geldanlage für Bürger: Vorstellung der Klimarendite der Berliner Stadtwerke. Die Bürger der Metropolregion Berlin-Brandenburg können jetzt umweltfreundlich investieren und vom Ausbau erneuerbarer Energien in der Region profitieren. Die erste Klimarendite der Berliner Stadtwerke in Form eines Darlehens macht es möglich. Laut den Berliner Stadtwerken wird das Geld zur Ablösung einer Vorfinanzierung durch Eigenkapital der Berliner Stadtwerke zum Bau und Betrieb einer Windenergieanlage bei Großbeeren südlich von Berlin verwendet. Die vor wenigen Wochen fertiggestellte Anlage hat eine Leistung von 3,45 Megawatt und erzeugt Ökostrom für rund 3.800 Haushalte. An dem Projekt mit einem Investitionsvolumen von 4,7 Millionen Euro können sich Anleger mit Beträgen zwischen 500 Euro und 5.000 Euro beteiligen.
Die generelle Verzinsung liegt nach Angaben des Unternehmens bei jährlich 1,75 Prozent, Kunden der Berliner Stadtwerke erhalten eine Verzinsung in Höhe von 2,25 Prozent. Stadtwerke-Geschäftsführer Andreas Irmer erklärt: „Als öffentliches Unternehmen agieren wir im Sinne der Verbraucher der Region. Die Klimarendite als Form des umweltfreundlichen Sparens ist hierbei ein weiterer Baustein.“ Ramona Pop (Bündnis 90/Die Grünen), Berlins Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe, sagt: „Mit der Klimarendite der Stadtwerke gibt es nun die Möglichkeit, aktiv die Energiewende zu gestalten. Die Bürgerinnen und Bürger können sehen, was ihre Mittel bewirken und zur nachhaltigen Energieversorgung für Berlin beitragen.“ (al)

http://www.berlinerstadtwerke.de
http://www.klimarendite.de

Stichwörter: Finanzierung, Berliner Stadtwerke

Bildquelle: Berliner Stadtwerke/DAVIDS

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Finanzierung

Heidelberg: Bürger finanzieren grüne Wärme
[19.2.2024] Die Stadtwerke Heidelberg bieten erstmals eine Geldanlage an, mit der sich Bürgerinnen und Bürger am Ausbau der grünen Wärme beteiligen können. mehr...
Michael Teigeler, Geschäftsführer der Stadtwerke Heidelberg Energie, bei der Vorstellung der Initiative „heidelberg KLIMA-INVEST“.
E.ON: Innovationfonds für die Energiewende
[1.2.2024] Investoren wollen Start-ups weltweit bei der Entwicklung digitaler Lösungen für die Energiewende unterstützen. Rund 250 Milliarden Euro sollen in einem neuen Innovationsfonds zusammenkommen. Führende Investoren sind E.ON und der Europäische Investitionsfonds. mehr...
EnBW: Bürger profitieren von Solarpark
[19.1.2024] Die Bürgerbeteiligung am Solarpark Bingen ist gestartet. Bis zu 10.000 Euro können die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde investieren. mehr...
EnBW-Solarpark in Bingen: Die Bürger der Gemeinde können sich finanziell beteiligen.
EnBW: Grüne Nachranganleihe platziert
[18.1.2024] Der Energiekonzern EnBW hat 500 Millionen Euro am Kapitalmarkt aufgenommen. Die Mittel der Nachranganleihe sollen ausschließlich für umweltfreundliche Projekte verwendet werden. mehr...
EnBW-Firmensitz in Karlsruhe: Der Energiekonzern beschafft sich eine halbe Milliarde Euro am Kapitalmarkt.
proKlima-Fonds: 25 Jahre erfolgreiche Förderung
[8.1.2024] Der enercity-Fonds proKlima feiert sein 25-jähriges Jubiläum mit einer beeindruckenden Förderbilanz. Besonders intensiv wird derzeit die Energiewende im Wärmesektor gefördert. mehr...