BDEW-Waermewend-2406.05-rotation

Sonntag, 23. Juni 2024

Intersolar Europe 2022:
Bereits 80 Prozent gebucht


[23.12.2021] Die Intersolar Europe 2022 findet vom 11. bis 13. Mai 2022 in München statt. Das Bewerbungsverfahren für den Intersolar Award ist bereits eröffnet. Auch Präsentationsvorschläge können ab sofort eingereicht werden.

80 Prozent der Ausstellungsfläche für die Intersolar Europe 2022 sind bereits gebucht. Die nächste Intersolar Europe findet vom 11. bis 13. Mai 2022 in München statt. Wie die Veranstalter mitteilen, sind bereits 80 Prozent der Ausstellungsflächen gebucht. Carsten König, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Solarwirtschaft (BSW), äußert sich hierzu folgendermaßen: „Der Koalitionsvertrag bietet die Voraussetzung, die Solarenergie in Deutschland zu entfesseln. Bis 2030 sollen rund 140 Gigawatt Photovoltaik neu installiert und alle geeigneten Dachflächen für die Solarenergie genutzt werden. Das ist ausdrücklich erklärtes Regierungsziel. Um die dafür notwendige Verdrei- bis Vervierfachung der jährlichen PV-Nachfrage zu erreichen, will die neue Regierung zeitnah alle Hürden und Hemmnisse für den weiteren Ausbau aus dem Weg räumen. Der BSW und seine Mitglieder werden sie dabei tatkräftig unterstützen.“
Dem Veranstalter der Intersolar Europe zufolge ist die Solarenergie als zentrale Säule zur Erreichung der Klimaziele europaweit essenziell. Laut Prognose des „EU Market Outlook 2020-2024 for Solar Power“ von SolarPower Europe seien die Top 5 Länder hinsichtlich der Solarentwicklung in Europa: Deutschland, Spanien, Niederlande, Frankreich und Polen. Aus diesen Ländern seien auch die meisten Besucher zur The smarter E Europe Restart 2021 gekommen. Insgesamt seien rund 26.000 Besucher aus 93 Ländern in München gewesen. Walburga Hemetsberger, CEO von SolarPower Europe, erläutert die Entwicklung: „Die Intersolar Europe 2022 kommt zum richtigen Zeitpunkt. Die Solarenergie in Europa boomt und wird Prognosen zufolge bis 2025 die größte installierte Stromerzeugungskapazität in Europa erreichen. Mit der Veröffentlichung der ersten Solarstrategie der Europäischen Union im zweiten Quartal 2022 wird der Europäische Green Deal die Solarenergie noch weiter vorantreiben. Die Intersolar Europe 2022 wird der Ort sein, an dem man sich treffen, Wissen vertiefen und Geschäfte machen kann – in einem entscheidenden Jahr für die europäische Solarbranche.“

Bewerbungsverfahren eröffnet

Die Veranstalter der Intersolar Europe berichten, dass die neue Energiewelt innovative Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle erfordert. Diese werden von den Veranstaltern der Intersolar Europe honoriert. Marktführer, KMU, Start-ups und Projekteigentümer – sie alle könnten sich seit dem 1. Dezember 2021 bis zum 28. Februar 2022 mit ihren zukunftsweisenden Lösungen und Projekten für die bedeutendsten Innovationspreise der Energiebranche bewerben: The smarter E, Intersolar und ees AWARD. Als Flagship Award der Solarindustrie zeichne der Intersolar AWARD in der Kategorie Photovoltaics all jene Unternehmen aus, die mit Innovationen bei Zelltechnologien, Solarmodulen, Wechselrichtern oder Unterkonstruktionen die zukünftigen Trends der Branche setzen.
Akteure der neuen Energiewelt, die das Programm der Intersolar Europe Conference im Rahmen der vier The smarter E Europe Conferences (Intersolar Europe, ees Europe, Power2Drive Europe und EM-Power Europe) mitgestalten möchten, könnten bis zum 28. Januar 2022 Präsentationsvorschläge einreichen. Informationen zu Themen und Einreichungsbedingungen gebe es im Call for Abstracts Center der Intersolar Europe Conference. (th)

Hier können Sie sich für den The smarter E, Intersolar und ees AWARD bewerben. (Deep Link)
https://www.intersolar.de
https://www.TheSmarterE.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, Solar Promotion, München, Intersolar Europe 2022, The smarter E, Intersolar und ees AWARD

Bildquelle: Solar Promotion GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

Megatrend WärmeWende 2024: Zentrales Thema der Energiewirtschaft
[20.6.2024] Der Fachkongress Megatrend WärmeWende 2024 bietet eine Plattform für Experten und Entscheidungsträger der Energiewirtschaft. Er findet am 27. und 28. Juni in Berlin statt. mehr...
Am 27. und 28. Juni findet in Berlin der Fachkongress Megatrend WärmeWende statt.
Anwenderforum Kleinwasserkraft 2024: Austausch und Vernetzung
[20.6.2024] Im Fokus des Anwenderforums Kleinwasserkraft stehen in diesem Jahr innovative technische Lösungen, Energiegemeinschaften im Ländervergleich, Netzeinbindung und Vermarktung sowie Betriebserfahrungen aus dem deutschsprachigen Alpenraum. mehr...
16. Branchentag Windenergie NRW: Aktuelles zur Windenergiebranche
[11.6.2024] In Gelsenkirchen beginnt heute der 16. Branchentag Windenergie NRW. Die Veranstaltung informiert über die neuesten Entwicklungen und Zukunftsperspektiven der Windenergiebranche. mehr...
DVGW Kongress 2024: Programm erschienen
[7.6.2024] Das Programm zum DVGW Kongress, der im September in Berlin stattfindet, ist jetzt erschienen. Es bietet unter anderem mehrere Expertendiskussionen zum Thema Energie- und Wasserversorgung. mehr...
BEE Sommerfest: Erfolge der Energiepolitik feiern
[7.6.2024] In Berlin findet am 3. Juli 2025 das größte Plattform-Event der erneuerbaren Energiebranche, das BEE Sommerfest, statt. Rund 1.500 Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Medien und Forschung werden erwartet, um über die Fortschritte und zukünftigen Herausforderungen der Energiewende zu diskutieren. mehr...
Am 3. Juli lädt der BEE zum Sommerfest in Berlin ein.

Suchen...

 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
ITC AG
01067 Dresden
ITC AG
Meriaura Energy Oy
22761 Hamburg
Meriaura Energy Oy
VIVAVIS AG
76275 Ettlingen
VIVAVIS AG

Aktuelle Meldungen