Mittwoch, 21. Februar 2024

SWLB:
6,7 Millionen kWh im Jahr 2022


[19.1.2023] Die Solarthermieanlage der Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim konnte im vergangenen Jahr 6,7 Millionen Kilowattstunden erzeugen.

Solarfeld am Römerhügel Die Solarthermieanlage der Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim (SWLB) hat im vergangenen Jahr rund 6,7 Millionen Kilowattstunden (kWh) erzeugt. Wie die SWLB mitteilen, sind das 700.000 kWh mehr als im Jahr 2020.
Zur Funktionsweise der Anlage erläutern die SWLB, dass etwas mehr als 1.000 Kollektoren auf 14.800 Quadratmetern Kollektorfläche die Sonne einfangen. In den Kollektoren werde das Wärmeträgermedium, ein Wasser-Glykol-Gemisch, auf bis zu 90 Grad erhitzt. Die Wärme werde dann über einen Wärmetauscher in das Fernwärmenetz eingespeist. Entweder werde das warme Wasser im 20 Meter hohen Wärmespeicher neben dem Holzheizkraftwerk in Ludwigsburg mit einem Fassungsvermögen von fast zwei Millionen Litern Wasser – das entspreche etwa 13.333 Badewannen – gespeichert oder direkt in die Haushalte geliefert. Tagsüber könne nahezu der gesamte Wärmebedarf im SWLB-Verbundnetz durch die eingespeiste Sonnenenergie gedeckt werden. Bei starker Sonneneinstrahlung erreiche die Anlage auf Ludwigsburger und Kornwestheimer Gemarkung Rekordwerte. Der sonnenreichste Monat im Jahr 2022 sei der Juli mit über 1,2 Millionen kWh Wärmeerzeugung gewesen.
Geplant und gebaut wurde das vom Bund geförderte kommunale Klimaschutz-Modellprojekt der SWLB in den Jahren 2018 bis 2020. In nur drei Jahren Realisierungszeit sei bis Spätsommer 2022 Deutschlands größte Solarthermieanlage mit rund neun Megawatt (MW) Spitzenleistung entstanden – inklusive Wärmespeicher, fünf Kilometern Solar- und Fernwärmetrassen und dem Netzverbund von drei Fernwärme-Einzelnetzen. Die CO2-Einsparung der Anlage der Stadtwerke Ludwigsburg belaufe sich auf circa 3.700 Tonnen pro Jahr. Das entspreche einer Waldfläche von rund 470 Fußballfeldern. Rund zwei Jahre lang sei die Kollektorfläche in Schwaben die größte Anlage in Deutschland gewesen. Sie wurde im September 2022 von der rund vier Hektar großen Solarthermieanlage in Greifswald abgelöst. (th)

https://www.swlb.de

Stichwörter: Solarthermie, Photovoltaik, SWLB, Solarthermieanlage

Bildquelle: Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Photovoltaik | Solarthermie

Oldenburg: Zuwachs der Solarenergie
[14.2.2024] Im vergangenen Jahr konnte die Stadt Oldenburg ihre Solarleistung weiter steigern. Der Oldenburger Solar-Check und eine Aktualisierung des Solarpotenzialkatasters sollen diesen Trend weiter unterstützen. mehr...
Die Stadt Oldenburg konnte im vergangenen Jahr den Ausbau ihrer Solarleistung weiter vorantreiben.
Rheinland-Pfalz: Leitfaden zum Ausbau der Solarenergie
[12.2.2024] Ein neuer Leitfaden des rheinland-pfälzischen Innenministeriums soll den Ausbau der Solarenergie beschleunigen. Er konzentriert sich auf die zentralen Anliegen der regionalen und kommunalen Planungs- und Projektträger in Bezug auf Freiflächen-Photovoltaikanlagen. mehr...
Baden-Württemberg: Unterstützung von PV-Förderprogramm
[7.2.2024] Mit dem Förderprogramm „Parkplatzüberdachung mit Photovoltaik“ unterstützt das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft in Baden-Württemberg eine effiziente Nutzung bereits versiegelter Parkplatzflächen. In einer zweiten Runde werden nun sechs weitere Investitionsprojekte zur Überdachung von bestehenden Parkplätzen mit Photovoltaikanlagen gefördert. mehr...
Mit dem Förderprogramm „Parkplatzüberdachung mit Photovoltaik“ unterstützt das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft eine effiziente Nutzung bereits versiegelter Parkplatzflächen in Baden-Württemberg.
EMB : Solarpark in Laubsdorf läuft
[5.2.2024] EMB Energie Brandenburg hat den Solarpark in Laubsdorf ans Netz gebracht. mehr...
EMB Energie Brandenburg hat den Solarpark Laubsdorf 2 in Betrieb genommen.
PV-Symposium: Update der Solarbranche
[2.2.2024] Vom 27. bis 29. Februar bietet das PV-Symposium in Bad Staffelstein einen umfassenden Überblick über die neuesten technischen Entwicklungen und wissenschaftlichen Erkenntnisse im Bereich Photovoltaik in Deutschland, Österreich und der Schweiz. mehr...
Das PV-Symposium findet in diesem Jahr im Kloster Benz in Bad Staffelstein statt.