Dienstag, 12. November 2019

Rüsselsheim:
Ohne Geschwindigkeitsbegrenzung


[4.2.2014] Bis zum Jahr 2020 wollen die Stadtwerke in Rüsselsheim ein flächendeckendes Glasfasernetz errichten. Im Gewerbegebiet profitieren jetzt die ersten Kunden von Download-Geschwindigkeiten von bis zu 250 Megabit pro Sekunde.

Im Gewerbegebiet Hasengrund profitieren jetzt die ersten Kunden vom neuen Glasfasernetz der Stadtwerke. Ab jetzt keine Geschwindigkeitsbegrenzung: Unter diesem Slogan haben die Stadtwerke Rüsselsheim das Glasfasernetz im Gewerbepark Hasengrund (wir berichteten) in Betrieb genommen. Wie der Energieversorger mitteilt, sind für erste Kunden Geschwindigkeiten von bis zu 250 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) beim Download und bis zu 50 Mbit/s beim Upload möglich. „Die Umsetzung innerhalb von 15 Monaten seit dem Beschluss der Stadtverordneten ist rekordverdächtig“, sagt Aufsichtsratsvorsitzender und Stadtrat Nils Kraft. Nach Angaben von Thorsten Moßmann, Stadtwerke-Bereichsleiter Glasfaser und Telekommunikation, sind bislang 25 Kilometer Glasfaserkabel in der Kommune verlegt worden. Rund 250 Gebäude mit insgesamt 3.000 Wohn- und Geschäftseinheiten seien an das Netz angeschlossen. Investiert haben die Stadtwerke bislang etwa 2,3 Millionen Euro. Weitere 2,5 Millionen Euro werden 2014 aufgewendet. Das Versorgungsunternehmen ist dabei auf allen drei Ebenen der Wertschöpfung beteiligt: beim Bau und Betrieb der Glasfaser, aber auch beim Vertrieb der Telekommunikationsdienstleistungen über das Netz. Hans-Peter Scheerer, Geschäftsführer der Stadtwerke Rüsselsheim: „Das ist in Deutschland ziemlich einmalig und für Hessen ein Modellprojekt.“ Bis das Glasfasernetz wirtschaftlich betrieben werden kann, erwartet Scheerer allerdings Anlaufverluste. Dies bringe der kapitalintensive Aufbau der Infrastruktur einfach mit sich: „Aber wir als Stadtwerke sind ohnehin gewohnt, in mehrjährigen Zyklen als in Quartalen zu denken.“ 2014 soll ein so genannter Backbone verlegt werden. Von dieser Hauptleitung werden in den späteren Ausbauschritten weitere Hauptstränge in die verschiedenen Stadtquartiere verlegt. Spätestens 2020 soll ganz Rüsselsheim von Internet ohne Geschwindigkeitsbegrenzung profitieren. (bs)

http://www.stadtwerke-ruesselsheim.de
http://www.glasfaser-ruesselsheim.de
http://www.ruesselsheim.de

Stichwörter: Breitband, Rüsselsheim, Stadtwerke Rüsselsheim, Glasfaser

Bildquelle: Stadtwerke Rüsselsheim

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband

Nordwestmecklenburg: WEMAG verlegt schnelles Internet
[30.10.2019] Der Schweriner Energie- und Telekommunikationsdienstleister WEMAG verlegt im Raum Nordwestmecklenburg ein Glasfasernetz für schnelles Internet. Etwa 25 Prozent der Trasse sind bereits gebaut. Die Kunden erhalten dadurch die doppelte Bandbreite. mehr...
WEMAG sorgt im Raum Nordwestmecklenburg für glasfaserschnelles Internet.
Landkreis Ludwigslust-Parchim: Breitband-Ausbau geht weiter
[23.9.2019] In Mecklenburg-Vorpommern fördern der Bund und das Land den Breitband-Ausbau mit rund 1,3 Milliarden Euro. Der Landkreis Ludwigslust-Parchim hat nun weitere Förderbescheide erhalten. mehr...
Plattform: Antworten auf Glasfaser-Fragen Bericht
[25.7.2019] Eine neue Kompetenzplattform bietet Orientierungshilfe beim Thema Breitband-Ausbau. Neben Erfahrungsberichten und einem Lexikon stellt das Portal Informationen zu Veranstaltungen, Wegpunkten und Meilensteinen sowie Blog-Beiträge und News bereit. mehr...
Plattform informiert zum Breitband-Ausbau.
Breitband-Ausbau: Spatenstich für die Gigabit-Gesellschaft Bericht
[23.7.2019] Schnelle Internet-Zugänge sind heute so wichtig wie die Versorgung mit Strom, Gas und Wasser. Deshalb bauen auch kommunale Unternehmen Highspeed-Netze auf. Der Bund fördert den Breitband-Ausbau mit vier Milliarden Euro. mehr...
Im Landkreis Nordwestmecklenburg wurde kürzlich die nächste Etappe des Breitband-Ausbaus in dem Bundesland mit einem symbolischen Spatenstich eingeläutet.
Glasfaserausbau: Wissenstransfer auf Augenhöhe Bericht
[24.6.2019] Für den Ausbau des Heilbronner Glasfasernetzes hat sich Energieversorger ZEAG externe Unterstützung geholt. Dank der Zusammenarbeit mit Breitband-Spezialisten konnte der Netzausbau sofort starten und ZEAG das Know-how im eigenen Haus schrittweise aufbauen. mehr...
Der Glasfaserausbau wird in Heilbronn bedarfsorientiert umgesetzt.

Suchen...

 Anzeige

Aktionscode für stadt+werk-Leser:
SCW-K21
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Breitband:
telent GmbH
71522 Backnang
telent GmbH

Aktuelle Meldungen