Donnerstag, 9. Februar 2023

IVU-Anwenderforum:
Über Mobilität hinausdenken


[3.3.2015] In Berlin trafen sich Vertreter internationaler Verkehrsunternehmen zum 27. Anwenderforum der Firma IVU Traffic Technologies. Auf der Tagung ging es um Zukunftsthemen des öffentlichen Verkehrs.

In Berlin trafen sich Vertreter internationaler Verkehrsunternehmen zum 27. Anwenderforum der Firma IVU Traffic Technologies. Mit über 500 Gästen aus 18 Ländern verzeichnete das Anwenderforum des Berliner Unternehmens IVU Traffic Technologies (19. bis 20. Februar 2015) einen Besucherrekord. Dies teilte der Veranstalter jetzt mit. In Vorträgen und Diskussionen tauschten sich die Experten über Zukunftsthemen des öffentlichen Verkehrs aus. Die Keynote hielt Oliver Wolff, Geschäftsführer des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV). Er sprach über die Chancen der Digitalisierung für den öffentlichen Verkehr. Die technischen Entwicklungen ermöglichten es heute, effizienter zu wirtschaften und zugleich die Attraktivität der Verkehrsangebote zu steigern. Mobility 4.0 bedeute zudem, über die reine Mobilität hinauszudenken. Als lokale Dienstleister verfügten Verkehrsunternehmen etwa über einen engen Kontakt zu ihren Kunden, den sie in Zeiten der Generation Smartphone für zusätzliche, individuelle Angebote nutzen könnten. In seiner Ansprache betonte Wolff auch die Rolle der Industrie als Innovationstreiber. Um beispielsweise Umläufe weiter zu verbessern und Betriebskosten zu senken, seien intelligente Systeme notwendig. Um diese Lösungen ging es in den anschließenden Fachvorträgen, in denen Referenten verschiedener Verkehrsbetriebe von ihren Erfahrungen mit den Lösungen der IVU.suite berichteten. (al)

http://www.ivu.de

Stichwörter: Unternehmen, IVU Traffic Technologies, Mobilität

Bildquelle: IVU Traffic Technologies AG

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige



 Anzeige



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

Wilken Software Group: Veränderung als Chance
[9.2.2023] Die Wilken Software Group hat ihren Nachhaltigkeitsbericht für das Geschäftsjahr 2022 veröffentlicht. Im Fokus standen die Themen „Energie und Emissionen“ sowie „Mitarbeiterwohlbefinden“. mehr...
Energieversorgung Mittelrhein: Kundenservice am Limit
[2.2.2023] Die Kunden der Energieversorger haben derzeit viele Fragen zu steigenden Preisen, staatlichen Förderprogrammen und Möglichkeiten, den Verbrauch zu senken. Der Kundenservice der evm stößt dadurch an seine Grenzen. mehr...
Wer den Kundenservice der evm erreichen möchte, braucht derzeit viel Geduld.
Billing-Plattform: Standard für den Energiemarkt Bericht
[31.1.2023] Immer mehr kommunale Versorger entscheiden sich für die Abrechnungslösung des Unternehmens powercloud. In seiner zehnjährigen Firmengeschichte konnte der Anbieter damit einen neuen IT-Standard für die Energiewirtschaft etablieren. mehr...
powercloud bietet einen Standard für den Energiemarkt.
DEW21: Technische Ausrüstung für die Ukraine
[30.1.2023] Pumpen, Armaturen, Wärmetauscher – mehr als zehn Tonnen technisches Equipment schickt DEW21 in die Ukraine. Die Geräte tragen dazu bei, dort die Wärmeversorgung zu sichern. mehr...
Netzdienste Rhein-Main: Bestätigte Sicherheit
[30.1.2023] Netzdienste Rhein-Main (NRM) hat die Überprüfung des Technischen Sicherheitsmanagements (TSM) erfolgreich durchlaufen. Die drei Sparten Strom, Gas und Wasser sowie alle Netzgebiete der Netztochter von Mainova wurden in einem gemeinsamen Audit überprüft. mehr...

Suchen...

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
prego services GmbH
66123 Saarbrücken
prego services GmbH
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH
Savosolar GmbH
22761 Hamburg
Savosolar GmbH
Kremsmüller Anlagenbau GmbH
A-4641 Steinhaus
Kremsmüller Anlagenbau GmbH

Aktuelle Meldungen