EW-Medien-2405.15-rotation

Freitag, 14. Juni 2024
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Bioenergie > Bioenergie für Porsche

Stadtwerke Stuttgart:
Bioenergie für Porsche


[1.8.2016] Die Stadtwerke Stuttgart und Porsche gehen die urbane Energiewende in der baden-württembergischen Landeshauptstadt gemeinsam an. Dazu wollen die Stadtwerke das Porsche-Stammwerk ab dem Jahr 2018 mit Bioenergie versorgen.

Die Stadtwerke Stuttgart sollen das Porsche-Stammwerk ab dem Jahr 2018 mit Bioenergie versorgen. Die Stadtwerke Stuttgart und der Autobauer Porsche haben jetzt eine Absichtserklärung zur teilweisen Wärmeversorgung des Porsche-Stammwerks mit Bioenergie unterzeichnet. Das Projekt soll bis spätestens Ende des Jahres 2018 realisiert werden. „Dieses Projekt ist urbane Energiewende par excellence“, sagt Oberbürgermeister Fritz Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen). „Von der Gewinnung der ökologischen Rohstoffe über die nachhaltige Energieerzeugung bis hin zur Energieverwertung findet alles auf Stuttgarter Gemarkung statt.“ Porsche-Produktionsvorstand Albrecht Reimold betont: „In der Porsche Strategie 2025 ist Nachhaltigkeit ein ganz zentrales Element. Wir haben uns fest vorgenommen, nicht nur weiterhin der profitabelste Automobilhersteller der Welt zu sein, sondern auch einer der innovativsten und nachhaltigsten.“ Stadtwerke-Geschäftsführer Olaf Kieser ergänzt: „Mit der erwarteten Wärmeabnahme sowie einer möglichen ergänzenden Stromabnahme kann Porsche in Zuffenhausen pro Jahr rechnerisch bis zu 5.000 Tonnen klimaschädliches CO2 vermeiden. Für die Stadtwerke ist das Projekt ein Meilenstein bei der Entwicklung großer Nahwärme- und Quartierslösungen mit gewerblichen Partnern.“ Kernpunkt der zunächst auf 15 Jahre ausgelegten Teilwärmeversorgung des Porsche-Stammwerks durch die Stadtwerke Stuttgart ist die neue Bioabfallvergärungsanlage in Zuffenhausen. Diese wird vom kommunalen Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Stuttgart (AWS) geplant und künftig betrieben. Noch befindet sich die Anlage in der Genehmigung; diese vorausgesetzt könnte die Anlage im Frühsommer 2018 in Betrieb gehen. (me)

http://stadtwerke-stuttgart.de

Stichwörter: Bioenergie, Stadtwerke Stuttgart, Porsche

Bildquelle: Stadtwerke Stuttgart GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Bioenergie

REWAG: Bio-Nahwärme für Neutraubling
[5.6.2024] Die REWAG baut ein Biomasseheizwerk für Nahwärme in Neutraubling. Es soll im Oktober 2024 in Betrieb gehen. mehr...
Bürgermeister Harald Stadler (links) und REWAG-Vorstandsvorsitzender Dr. Robert Greb vor dem Rohbau des Biomasseheizwerks in Neutraubling.
Bayern: Pakt für mehr Holzenergie
[3.5.2024] Der Freistaat Bayern setzt mit dem neuen „Pakt Holzenergie Bayern“ auf die Stärkung der energetischen Holznutzung. Ziel ist es, moderne Holzenergieanlagen in verschiedenen Bereichen zu fördern. mehr...
VSHEW: Einspeiseregeln auf den Prüfstand
[2.4.2024] Die aktuellen Regeln zur Biogaseinspeisung ins Gasnetz hält der Verband der Schleswig-Holsteinischen Energie- und Wasserwirtschaft für unverhältnismäßig und fordert eine gerechtere Kostenverteilung zwischen Anlagenbetreibern und Verbrauchern. mehr...
VSHEW-Vorstand Andreas Wulff will die Regelungen zur Einspeisung von Biomethan in das Erdgasnetz auf den Prüfstand stellen.
Schleswig-Holstein: Bioenergie-Initiative begrüßt
[18.3.2024] Der LEE SH begrüßt die schleswig-holsteinische Bundesratsinitiative zur Zukunft der Bioenergie. mehr...
Mönchengladbach: Fahrzeugflotte fährt mit Bio-Kraftstoff
[29.2.2024] Die GEM in Mönchengladbach hat ihre Fahrzeugflotte auf den Bio-Kraftstoff HVO 100 umgestellt, wodurch der CO2-Ausstoß um über 85 Prozent reduziert wird. Diese Maßnahme dient als Übergangslösung bis zur weitreichenden Einführung von Elektro- oder Wasserstoffantrieben für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen. mehr...
Die GEM in Mönchengladbach hat ihre Fahrzeugflotte auf den Bio-Kraftstoff HVO 100 umgestellt.

Suchen...

 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Langmatz GmbH
82467 Garmisch-Partenkirchen
Langmatz GmbH
prego services GmbH
66123 Saarbrücken
prego services GmbH
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH

Aktuelle Meldungen