Samstag, 24. Februar 2024

trurnit:
Chatbot-Partnerschaft mit Onlim


[28.1.2019] Auch bei Energieversorgungsunternehmen unterstützen Chatbots und künstliche Intelligenz zunehmend die Mitarbeiter im Kundendialog. Um den Bedarf noch besser bedienen zu können, haben die Unternehmen trurnit und Onlim jetzt eine strategische Partnerschaft geschlossen.

Die Unternehmen trurnit und Onlim, Technologie-Provider im Bereich der automatisierten Kundenkommunikation mit eigener künstlicher Intelligenz (KI), arbeiten bereits seit Längerem unabhängig voneinander an der Entwicklung und Implementierung von Chatbots im Kundendialog. Wie die beiden Anbieter mitteilen, wurde nun eine Kooperationsvereinbarung getroffen, um die Kräfte und Kompetenzen zu bündeln. Demnach wird trurnit mit seiner Firma Digitale Werke auf dem deutschen sowie schweizerischen Energiemarkt ab sofort der strategische Partner von Onlim sein. „Die Kombination unserer KI-Plattform mit dem Energie-Know-how von trurnit ermöglicht ein umfangreiches Themenspektrum dieser Bots bei einem gleichzeitig sehr kurzen Implementierungszyklus“, sagt Alexander Wahler von Onlim. „Wir schaffen mit ihnen einen massiven Mehrwert in der Kundenkommunikation für Energieversorgungsunternehmen.“
Axel Banoth, Geschäftsführer von Digitale Werke, bekräftigt: „Gemeinsam mit unserem Wissen um Prozesse und Kommunikationsinhalte im Servicedialog bringen wir unseren Stadtwerke-Chatbot auf die nächste Stufe.“
Wie die beiden Partner berichten, soll es dank Schnittstellen zu den gängigen Sprachassistenten künftig etwa möglich sein, über Alexa und Co. den Zählerstand an seinen Energieversorger zu übermitteln. Live testen können das die Besucher der E-world (5.-7. Februar 2019, Essen): trurnit wird hier am Stand der SIV.AG (Halle 3, Stand 3-350) mit einem vortrainierten Stadtwerke-Chatbot auf der neuen technischen Basis von Onlim vertreten sein. (bs)

http://www.trurnit.de
http://www.onlim.com

Stichwörter: Informationstechnik, Chatbot, KI, E-world 2019, trurnit, Onlim



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

Kisters: Dynamische Netzsteuerung
[23.2.2024] Die Unternehmen Kisters und SAE IT-systems haben eine integrierte Lösung vorgestellt, die eine dynamische Netzsteuerung gemäß §14a EnWG unterstützt. mehr...
Flexibilitätsmanagement: Kisters und SAE IT-systems haben eine integrierte Komplettlösung aus Messtechnik und Software vorgestellt.
NIS2-Richtlinie: Schutz vor Cyber-Kriminellen Bericht
[12.2.2024] Um den Gefahren aus dem Cyber-Raum zu begegnen hat die EU die Richtlinie NIS2 erlassen. Die Vorgaben müssen bis Mitte Oktober 2024 umgesetzt werden. Der IT-Dienstleister Axians gibt Tipps, wie Kommunen und kommunale Unternehmen jetzt vorgehen sollten. mehr...
Die EU-Richtlinie NIS2 soll die Cyber-Sicherheit erhöhen.
EU-Projekt ODEON: Nachhaltige Energiesysteme im Fokus
[5.2.2024] Das Horizon Europe Projekt ODEON zur Gestaltung der digitalen Energiewende ist jetzt gestartet. Als Projektpartner trägt Fraunhofer FOKUS zum Aufbau eines Marktplatzes für Energiedaten auf Basis der Daten-Management-Software piveau bei. mehr...
Thyssengas: Umstieg auf SAP S/4HANA
[5.2.2024] Mit Unterstützung des IT-Dienstleisters GISA hat der Fernleitungsnetzbetreiber Thyssengas jetzt erfolgreich auf die Plattform SAP S/4HANA umgestellt. Der Umstieg wurde notwendig, da der Support für die SAP Business Suite 7 Ende 2027 ausläuft. mehr...
Marktkommunikation: AS4-Protokoll kann kommen
[18.1.2024] Der flächendeckende Start der AS4-Kommunikation kann am 1. April 2024 beginnen. Die enda-Projektgruppe AS4 hat mit ihren Vorarbeiten den Weg dafür geebnet. mehr...

Suchen...

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Informationstechnik:
energielenker Gruppe
48155 Münster
energielenker Gruppe
ITC AG
01067 Dresden
ITC AG
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH

Aktuelle Meldungen