ANGACOM-2403.05-rotation

Dienstag, 16. April 2024

Köln:
Umstellung auf H-Gas bis 2025


[15.8.2019] Open Grid Europe und Thyssengas werden gemeinsam mit der Rheinischen NETZ Gesellschaft (RNG) Gasgeräte im Raum Köln von L- auf H-Gas umstellen.

L-Gas wird in den kommenden Jahren nicht mehr zur Verfügung stehen. Deswegen wird vor allem im Norden und Westen Deutschlands, die Gas bisher häufig aus niedersächsischen und niederländischen Quellen bezogen, eine Umstellung auf höherkalorisches Gas, das meist aus der Nordsee und Russland kommt, nötig (wir berichteten). Auf lange Sicht, so die drei Projektpartner, werde damit die Versorgungssicherheit höher.
Der Bereich Köln-Bergisch Gladbach soll bereits ab 2023 mit H-Gas komplett versorgt werden. Dazu sind rund 80.000 Geräte umzustellen. Weitere Teile im Bereich Köln-Dormagen werden voraussichtlich in den Jahren 2024 und 2025 umgestellt. Insgesamt betrifft die Umstellung im Großraum Köln mehr als 300.000 Geräte. Betroffene Kunden werden im Vorfeld der für sie kostenneutralen Umstellung schriftlich informiert. Für ganz Deutschland soll die Umstellung bis 2030 abgeschlossen sein. (ur)

Mehr zur Erdgasumstellung im Raum Köln (Deep Link)

Stichwörter: Erdgas, Thyssengas, L-Gas, H-Gas, Open Grid Europe, Rheinische NETZ Gesellschaft



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Erdgas

EWE: Zukunftsleitung in Betrieb genommen
[2.4.2024] Innerhalb von nur 22 Monaten hat das Unternehmen EWE eine 70 Kilometer lange Erdgasleitung realisiert und an das LNG-Terminal in Wilhelmshaven angebunden. Bereits ab 2028 könnte die Leitung wesentlicher Bestandteil des deutschen Wasserstoff-Kernnetzes werden. mehr...
Die Fertigstellung der EWE-Zukunftsleitung wurde mit einem Festakt gewürdigt.
Öko-Institut: Erdgasverbrauch drastisch senken
[27.2.2024] Eine neue Studie des Öko-Instituts fordert, den Erdgasverbrauch in Deutschland schnell zu senken, um die Klimaziele zu erreichen. mehr...
evm: Erdgasnetz auf H-Gas umgestellt
[20.12.2023] Alle Gasgeräte im Versorgungsgebiet der evm wurden von L- auf H-Gas umgestellt. Das bisher größte Infrastrukturprojekt des Unternehmens kostet rund 85 Millionen Euro. mehr...
BDEW: Neues Fundament für Erdgas
[31.8.2023] Ein Jahr nach dem russischen Gaslieferstopp zieht der BDEW ein positives Fazit: Die Gasversorgung sei erfolgreich auf ein neues Fundament gestellt worden. mehr...
Hamm: Gaskraftwerk erhält Upgrade
[31.8.2023] Der zweite Block des Trianel Gaskraftwerks in Hamm geht jetzt in Revision. Danach soll es über mehr Leistung und einen höheren Wirkungsgrad verfügen. mehr...
Trianel Gaskraftwerk Hamm erhält jetzt nächstes Leistungsupgrade.

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige



Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Erdgas:
Uniper
40221 Düsseldorf
Uniper
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen