EW-Medien-2405.15-rotation

Freitag, 24. Mai 2024

Handelsblatt-Jahrestagung Gas 2019:
Gas als Schlüsselkomponente


[20.8.2019] Die Handelsblatt-Jahrestagung Gas 2019 findet Ende September in Berlin statt. In Vorträgen, Diskussionsrunden und an Thementischen sprechen die unterschiedlichen Marktteilnehmer über Gas als Schlüssel für das Energiesystem der Zukunft.

Ohne Gas kann die Energiewende nicht gelingen – laut Euroforum, dem Veranstalter der Handelsblatt-Jahrestagung Gas (26. und 27. September 2019, Berlin) habe die Bundesregierung das nun erkannt. Fossiles Erdgas müsse aber mittelfristig durch grünes Gas – also Biogas, Wasserstoff oder synthetisches Methan – ersetzt werden. Dabei seien alle Marktteilnehmer gefordert. Auf der Jahrestagung treten Politik, Gasversorger, Netzbetreiber und die Erneuerbare-Branche in den Dialog über Gas als Teil eines zukunftsfähigen Energiesystems sowie die Beschaffenheit der deutschen und europäischen Rahmenbedingungen. Auf der Agenda stehen die Ergebnisse des Gas-Dialogs unter der Fragestellung: Wie sieht die Bundesregierung die Rolle von Gas? Die Perspektive der etablierten Gaswirtschaft und das Gas-Paket 2020 der EU mit Eckpfeiler und Zeitplan sind weitere Themen der Jahrestagung. Eine Analyse zum Ausblick auf den deutschen, europäischen und globalen Gasmarkt schließt den ersten Teil der Jahrestagung ab.

Mobilitätssektor und Wärmemarkt

Dauerbrenner Versorgungssicherheit Gas – mit Nord Stream 2 und deutschem LNG-Terminal gelöst? Unter dieser Fragestellung steht der zweite Block der Jahrestagung. Andreas Gemballa, Director LNG beim Unternehmen Uniper Global Commodities und Ulrich Lissek, Head of Communications and Governmental Affairs bei Nord Stream 2 stellen ihre Projekte vor. Weiter geht es mit Thementischen zu verschiedenen Aspekten und dem Block „Beschaffung, Handel und Vertrieb in Zeiten der Digitalisierung: Preise, Plattformen und Produkte“.
Am zweiten Veranstaltungstag stehen dann Power-to-Gas und Wasserstoff im Fokus der Jahrestagung. Unter anderen spricht Florian Ermacora, Referatsleiter Großhandelsmärkte Strom und Gas bei der Europäischen Kommission über europäische Rahmenbedingungen für den Gasmarkt: Eckpunkte, To do‘s und Zeitplan. Unter der Überschrift „Erdgas, Biogas, Wasserstoff: Wer sind die Kunden?“ stehen drei Impuls-Vorträge zu Gas-to-Power, Gas im Mobilitätssektor und Gas im Wärmemarkt auf der Agenda. (sav)

https://veranstaltungen.handelsblatt.com/gas/

Stichwörter: Bioenergie, Erdgas, Handelsblatt-Jahrestagung Gas 2019, Euroforum



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Bioenergie

Bayern: Pakt für mehr Holzenergie
[3.5.2024] Der Freistaat Bayern setzt mit dem neuen „Pakt Holzenergie Bayern“ auf die Stärkung der energetischen Holznutzung. Ziel ist es, moderne Holzenergieanlagen in verschiedenen Bereichen zu fördern. mehr...
VSHEW: Einspeiseregeln auf den Prüfstand
[2.4.2024] Die aktuellen Regeln zur Biogaseinspeisung ins Gasnetz hält der Verband der Schleswig-Holsteinischen Energie- und Wasserwirtschaft für unverhältnismäßig und fordert eine gerechtere Kostenverteilung zwischen Anlagenbetreibern und Verbrauchern. mehr...
VSHEW-Vorstand Andreas Wulff will die Regelungen zur Einspeisung von Biomethan in das Erdgasnetz auf den Prüfstand stellen.
Schleswig-Holstein: Bioenergie-Initiative begrüßt
[18.3.2024] Der LEE SH begrüßt die schleswig-holsteinische Bundesratsinitiative zur Zukunft der Bioenergie. mehr...
Mönchengladbach: Fahrzeugflotte fährt mit Bio-Kraftstoff
[29.2.2024] Die GEM in Mönchengladbach hat ihre Fahrzeugflotte auf den Bio-Kraftstoff HVO 100 umgestellt, wodurch der CO2-Ausstoß um über 85 Prozent reduziert wird. Diese Maßnahme dient als Übergangslösung bis zur weitreichenden Einführung von Elektro- oder Wasserstoffantrieben für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen. mehr...
Die GEM in Mönchengladbach hat ihre Fahrzeugflotte auf den Bio-Kraftstoff HVO 100 umgestellt.
Kraftwerksstrategie: Biogas statt Gaskraftwerke
[23.2.2024] Bestehende Biogasanlagen können den Bau neuer Gaskraftwerke überflüssig machen, so der Fachverband Biogas. Das spart Zeit und Geld, bringt Wärme in die Kommunen und ist klimafreundlich. mehr...
Der Fachverband Biogas fordert, die bestehenden Biogasanlagen in die Kraftwerkstrategie aufzunehmen

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
IVU Informationssysteme GmbH
22846 Norderstedt
IVU Informationssysteme GmbH
Meriaura Energy Oy
22761 Hamburg
Meriaura Energy Oy
Uniper
40221 Düsseldorf
Uniper
prego services GmbH
66123 Saarbrücken
prego services GmbH
Langmatz GmbH
82467 Garmisch-Partenkirchen
Langmatz GmbH

Aktuelle Meldungen