EW-Medien-2405.15-rotation

Donnerstag, 30. Mai 2024

Trianel Windkraftwerk Borkum:
Windpark beliefert Deutsche Bahn


[9.8.2023] Die Deutsche Bahn bekommt Rückenwind von der Nordsee. Das Unternehmen hat jetzt mit Trianel Windkraftwerk Borkum ein Power Purchase Agreement für einen Offshore-Windpark abgeschlossen. Ab dem kommenden Jahr wird der Verkehrskonzern mit Windstrom aus der Nordsee beliefert.

Die Deutsche Bahn erhält Rückenwind vom Trianel Windpark Borkum. Das Unternehmen Trianel Windkraftwerk Borkum (TWB) hat jetzt ein Power Purchase Agreement (PPA) für den Offshore-Windpark Trianel Windpark Borkum abgeschlossen und wird die Deutsche Bahn im kommenden Jahr mit Windstrom von der Nordsee beliefern. Wie TWB mitteilt, umfasst der PPA-Vertrag in zwei ersten Tranchen die Lieferung von rund 175 Millionen Kilowattstunden (kWh) aus einer installierten Leistung von 50 Megawatt (MW) an die Deutsche Bahn.
Nach dem Auslaufen der EEG-Förderung stellt der Abschluss von PPAs laut TWB eine attraktive Anschlussvermarktung des im Offshore-Windpark erzeugten Stroms dar. TWB liefert damit subventionsfreien Strom an den Mobilitäts- und Verkehrskonzern.
Bis 2040 will die Deutsche Bahn klimaneutral fahren, ab 2038 soll der Bahnstrommix ausschließlich Strom aus erneuerbaren Energien enthalten. Derzeit liege der Ökostromanteil im Bahnstrommix bei über 65 Prozent. Torsten Schein, Vorsitzender der Geschäftsführung der DB Energie, bemerkt: „Mit dem jetzt geschlossenen Vertrag mit TWB sparen wir künftig bis zu 130.000 Tonnen CO2 ein und kommen unserem Ziel Klimaneutralität wieder ein Stück näher“.
Der Trianel Windpark Borkum hat nach Angaben der TWB eine Gesamtleistung von 200 MW. Seit der Inbetriebnahme im Jahr 2015 habe der Windpark durch seine hohe Verfügbarkeit rund 5,31 Milliarden kWh Strom produziert und mehr als 2,37 Millionen Tonnen CO2 eingespart. (th)

https://www.trianel-borkum.de
https://bahn.de

Stichwörter: Windenergie, Trianel, Deutsche Bahn, Trianel Windkraftwerk Borkum, PPA

Bildquelle: Trianel

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Windenergie

Kreis Nordwestmecklenburg: Windpark eröffnet
[24.5.2024] Das Pilotprojekt der Mecklenburg-Vorpommern Energie, der Windpark Rieps im Landkreis Nordwestmecklenburg, ist jetzt eröffnet worden. An ihm partizipieren finanziell sowohl die Gemeinden als auch die Bürgerinnen und Bürger. mehr...
Fuchstal: Bürgerwindpark eröffnet
[16.5.2024] Der jetzt eröffnete Windpark in der oberbayerischen Gemeinde Fuchstal wurde zu 30 Prozent von den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort finanziert. Den Rest der Kosten hat die UmweltBank übernommen. mehr...
Bürgerwindpark Fuchstal Gemeindewald.
Ørsted: Mega-Windturbine vor Norderney
[10.5.2024] Im Offshore-Windpark Gode Wind 3 hat Ørsted die erste von insgesamt 23 Windturbinen mit einer Leistung von elf Megawatt installiert. Die Anlage ist die leistungsstärkste in deutschen Gewässern. mehr...
Die erste Windkraftanlage im Windpark Gode Wind 3 hat einen Rotordurchmesser von 200 Metern.
Trianel: Windpark fertiggestellt
[29.4.2024] Vor den Toren Berlins hat das Unternehmen Trianel Erneuerbare Energien jetzt den Windpark Görzig in Betrieb genommen. Der Park umfasst drei Nordex-Windenergieanlagen des Typs N149 mit einer Gesamtleistung von 13,5 Megawatt (MW). mehr...
Der Windpark Görzig umfasst drei Nordex-Windenergieanlagen des Typs N149 mit einer Gesamtleistung von 13,5 MW.
Lahnstein: Windpark in Planung
[22.4.2024] Vier Kommunen, ein privater Grundeigentümer und der regionale Energieversorger evm haben sich jetzt zusammengeschlossen, um ein Windparkprojekt bei Lahnstein am Oberen Mittelrhein zu realisieren. mehr...
Vertragsunterzeichnung in der Lahnsteiner Stadthalle.