Mittwoch, 25. Mai 2022

Termine

Bundeskonferenz der Initiative Stadt.Land.Digital.
Klimaziele kommunal digital meistern
14. Juni 2022, EUREF-Campus Berlin
[ Konferenz ]

Hier finden Sie das Programm zur Bundeskonferenz
E-Mail: stadt.land.digital@factsfiction.de
Bundeskonferenz der Initiative Stadt.Land.Digital.
Am 14 Juni 2022 lädt das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz zur Bundeskonferenz der Initiative Stadt.Land.Digital „Klimaziele kommunal digital meistern“ auf dem EUREF-Campus Berlin ein. Wie die Veranstalter mitteilen bieten digitale Technologien vielfältige Chancen für Kommunen, um Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Smarte Kommunen nutzen beispielsweise Sensoren, um Feinstaubbelastungen oder die Energieeffizienz von Gebäuden zu messen, Plattformen für intelligente Mobilitätsangebote oder dreidimensionale Animationen für eine nachhaltige Stadtplanung. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz unterstütze mit der Initiative Stadt.Land.Digital Städte, Gemeinden und Landkreise dabei, konkrete Strategien für die digitale Transformation zu entwickeln. Die Initiative informiere, begleite und vernetze Kommunen, die auf dem Weg zur smarten Stadt oder digitalen Region sind. Gute Beispiele aus deutschen Kommunen zeigten, dass digitale Technologien den Klimaschutz voranbringen können. Die Bundeskonferenz der Initiative Stadt.Land.Digital bietet hochrangige Panel-Diskussionen, Vorträge und Vernetzungsmöglichkeiten zur Entwicklung smarter Städte und Regionen. Erwartet werden rund 250 Teilnehmende aus Kommunen, Politik, Wirtschaft und Verbänden.

Aktuelle Meldungen und Beiträge

Deutsche Umwelthilfe : Stadtwerke Radolfzell vorbildlich
[25.5.2022] Die Deutsche Umwelthilfe hat die Stadtwerke Radolfzell erneut als vorbildlichen Energieversorger ausgezeichnet. mehr...
Die Stadtwerke Radolfzell sind weiter ein vorbildlicher Energieversorger.
Mitnetz Strom: 2021 über 10.000 MW Erneuerbare
[25.5.2022] Mitnetz Strom verzeichnete im Jahr 2021 erstmals über 10.000 Megawatt installierter Leistung aus erneuerbaren Energien im Netzgebiet. mehr...
Essen: Gesamtschule wird klimaneutral
[25.5.2022] In Essen starten diese Woche Probebohrungen für die Wärmeerzeugung mittels Geothermie. Die Wärme soll dazu beitragen, die Gesamtschule Altenessen-Süd klimaneutral zu machen. mehr...
Visualisierung für den Neubau der Gesamtschule Altenessen-Süd.
E-world 2022: Swistec zeigt Netzsteuerungslösungen
[25.5.2022] Auf der E-world 2022 (21. bis 23. Juni) präsentiert Swistec Lösungen für die Netzsteuerung. Darunter unter anderem die SwiSBox. mehr...
Smarte Lösungen, wie die SwiSBox, zeigen die Experten für Rundsteuertechnik und Smart Grid-Lösungen, Swistec auf der E-World 2022.
Smart Meter Roll-out: BSI kippt Markterklärung
[24.5.2022] Nach einer Klage der Kanzlei Becker Büttner Held hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik die Marktverfügbarkeitserklärung für intelligente Messsysteme zurückgenommen. Eine Feststellung der Behörde nach § 19 MsbG soll den weiteren Roll-out gewährleisten. mehr...
Köln: Digitale Infrastruktur wächst
[24.5.2022] Die Stadt Köln will – gemeinsam mit dem Land NRW und dem Unternehmen NetCologne – bis 2025 den Glasfaserausbau in unterversorgten Quartieren voranbringen. Schon jetzt ging ein stadtweites LoRaWAN samt passender Plattform in Betrieb, ebenfalls unter Regie von NetCologne. mehr...
Köln: Die digitale Infrastruktur der Domstadt wird um Breitband-Anschlüsse auch in Außenbezirken und ein LoRaWAN erweitert.
Stadtwerke Leipzig: Grüner Wasserstoff aus dem HKW
[24.5.2022] Die Stadtwerke Leipzig, Siemens Energy und EDF wollen die Wasserstoff-Entwicklung vorantreiben. Am Standort des neuen HKW Leipzig Süd soll grüner Wasserstoff erzeugt werden. mehr...
Wedel: Einbau von Elektrokesseln gestartet
[24.5.2022] Für die im schleswig-holsteinischen Wedel entstehende Power-to-Heat-Anlage (P2H) wurden jetzt zwei Elektrokessel angeliefert. Die Anlage wird künftig Windstrom in erneuerbare Wärme zum Heizen umwandeln. mehr...
Förderung: 2030 jeder zweite Stadtbus elektrisch
[24.5.2022] Das Bundesverkehrsministerium startet die zweite Förderrunde für saubere Busse. mehr...
ENERVIE: Gemeinsame Pacht mit Stadtwerken
[24.5.2022] Die ENERVIE Gruppe hat ein gemeinsames Pachtmodell mit den Stadtwerken Plettenberg und den Stadtwerken Werdohl entwickelt. mehr...
Windbranchentag Baden-Württemberg: Große Bedeutung der Windenergie
[24.5.2022] Beim diesjährigen Windbranchentag Baden-Württemberg in Kornwestheim hob Energiestaatssekretär Andre Baumann (Bündnis 90/Die Grünen) die überragende Bedeutung des Ausbaus der erneuerbaren Energien und speziell der Windenergie hervor. mehr...
Deutsche Glasfaser: Vier Kommunen wollen Anschluss
[24.5.2022] Glasfaserschnelles Internet soll es künftig auch in Zella-Mehlis, Oberhof, Steinbach-Hallenberg und der Verwaltungsgemeinschaft Dolmar-Salzbrücke geben. Die vier Kommunen haben eine Kooperation für den eigenwirtschaftlichen Ausbau mit Deutsche Glasfaser unterzeichnet. mehr...
Glasfaseroffensive im Landkreis Schmalkalden-Meiningen.
TransnetBW: Neue Gaskraftwerke nötig
[23.5.2022] In Baden-Württemberg gehen in den kommenden Jahren fünf Gigawatt an Erzeugungskapazität vom Netz. TransnetBW schlägt nun einen Neubau-Vorschuss als Investitionsanreiz für den Bau von Gaskraftwerken vor. mehr...
Gasturbine: TransnetBW will mit einem Anreizsystem den Bau neuer Kraftwerke stimulieren.
Ørsted: Offshore-Windpark für Regelreserve
[20.5.2022] Ein Windpark von Ørsted kann als erste deutsche Offshore-Anlage Regelleistung für das deutsche Stromnetz zur Verfügung stellen. mehr...
Der Windpark Borkum Riffgrund 1 von Ørsted kann Regelenergie zur Verfügung stellen.
European Energy Award: 27 Kommunen ausgezeichnet
[20.5.2022] In Baden-Württemberg wurden 27 Kommunen jeweils mit dem European Energy Award (eea) ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand jetzt in Reutlingen statt. mehr...

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 5/6 2022
stadt+werk, Ausgabe 3/4 2022
stadt+werk, Ausgabe 1/2 2022
stadt+werk, Ausgabe 11/12 2021

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk5/6 2022 (Mai/Juni)
5/6 2022
(Mai/Juni)
Doppelte Transformation
Digitalisierung und die Einführung intelligenter Messsysteme verändern die Geschäftsmodelle der Energiewirtschaft.

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21
Heft 5/2022 (Maiausgabe)
Gesundheitswesen
Diagnose: Digitale Dysfunktion