BDEW-Waermewend-2406.05-rotation

Sonntag, 23. Juni 2024
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Politik > Neues Leitungsamt

Schleswig-Holstein:
Neues Leitungsamt


[9.1.2013] Eine neue Behörde soll in Schleswig-Holstein dazu beitragen, den Ausbau von Strom- und Gasleitungen zu beschleunigen. In dem Amt wird die Planungskompetenz für den Netzausbau gebündelt.

Stromleitungsbau: Neues Amt soll den Netzausbau in Schleswig-Holstein beschleunigen. Beim schleswig-holsteinischen Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume wurde ein neues Amt für „Planfeststellung Energie“ eingerichtet. Wie das Ministerium mitteilt, soll in der Behörde die Planungskompetenz für den Netzausbau gebündelt werden. Das Amt hat Anfang Januar seinen Dienstbetrieb aufgenommen. Es ist die zuständige Anhörungs- und Planfeststellungsbehörde für sämtliche Verfahren nach dem Energiewirtschaftsgesetz in Schleswig-Holstein. Staatssekretärin Ingrid Nestle (Bündnis 90 / Die Grünen) sagte: „Das ist ein wichtiger Beitrag, damit die Netze zügig und gut ausgebaut werden können.“ Nach Angaben des Ministeriums werden derzeit die Planfeststellungsverfahren für den Ersatzneubau der 380kV-Freileitung Hamburg/Nord – Dollern, den Neubau der Erdgastransferleitung Fockbek – Ellund sowie den Ersatzneubau des Elbedükers betrieben. In Kürze würden weitere für die Energiewende wichtige Planfeststellungsverfahren folgen. So sollen zum Beispiel zum Ausbau des Höchstspannungsnetzes Anfang des Jahres der erste Abschnitt der Westküstenleitung sowie der Neubau der 380 kV-Freileitung Hamburg/Nord – Audorf zur Planfeststellung beantragt werden. (al)

http://www.schleswig-holstein.de

Stichwörter: Politik, Schleswig-Holstein, Stromnetz, Netzausbau, Ingrid Nestle

Bildquelle: TenneT TSO GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Politik

Energiewende: BDEW fordert Kostensenkung
[21.6.2024] Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) betont die Notwendigkeit, den Umbau des Energiesystems kosteneffizient zu gestalten. Mit gezielten Maßnahmen sollen Milliarden eingespart und die Energiewende vorangetrieben werden. mehr...
Schleswig-Holstein: EWKG novelliert
[21.6.2024] In Schleswig-Holstein hat das Kabinett jetzt dem Entwurf der Novelle des Gesetzes über die Energiewende, den Klimaschutz und die Anpassung an die Folgen des Klimawandels (EWKG) zugestimmt. Mit der Novelle soll das im Koalitionsvertrag vereinbarte Ziel der Klimaneutralität 2040 gesetzlich festgeschrieben werden. mehr...
Niedersachsen: Klimaneutral im Stromsektor
[20.6.2024] Niedersachsen ist 2023 dank erneuerbarer Energien erstmals klimaneutral im Stromsektor. Der jetzt vorgestellte Energiewendebericht 2023 zeigt, dass das Bundesland mit 100,7 Prozent klimaneutralen Strom produziert und damit eine Schlüsselrolle in der Energiewende einnimmt. mehr...
Aus dem jetzt veröffentlichten Energiewendebericht 2023 geht hervor, dass das Land Niedersachsen im Stromsektor klimaneutral ist.
Energieblogger: Barcamp zu nachhaltiger Energiewende
[12.6.2024] Das Barcamp Renewables 2024 der Energieblogger am 14. und 15. November 2024 in Kassel widmet sich einer Energiewende, die nachhaltig, effizient, sozial und transparent sein muss. mehr...
Am 14. und 15. November 2024 findet zum zwölften Mal das Barcamp Renewables der Energieblogger bei SMA Solar Technology in Kassel statt.
Stadtwerkestudie 2024: Preisbremsen bestimmendes Thema
[5.6.2024] Die Stadtwerkestudie 2024 von BDEW und EY sieht als beherrschendes Thema 2023 die aufwendige Umsetzung der Strom-, Gas- und Wärmepreisbremsen. Stadtwerke konkretisieren zudem zunehmend ihre Wärme- und Dekarbonisierungsstrategie. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen

Aktuelle Meldungen