Sonntag, 25. Februar 2024
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Bioenergie > Zentrum für Bioenergie

Rehau:
Zentrum für Bioenergie


[8.10.2014] Das kommunale Bioenergiezentrum Hochfranken nimmt weiter Gestalt an. Ende des Jahres soll eine große Anlage zur Bioabfallvergärung in Betrieb gehen.

Bioenergiezentrum Hochfranken im Modell: Ende des Jahres 2014 soll eine große Anlage zur Bioabfallvergärung in Betrieb gehen. Als wichtiger Baustein für das Projekt Bioenergiezentrum Hochfranken entsteht derzeit vor den Toren der Stadt Rehau eine groß dimensionierte Anlage zur Bioabfallvergärung. An dem Vorhaben beteiligt sind sowohl private Firmen als auch die regionalen Abfallorganisationen. In der Anlage sollen die Inhalte der Biotonnen der Kreise Hof und Wunsiedel zu Biogas und Kompost umgewandelt werden. Wie die an dem Projekt beteiligte Firma Rehau Energy Solutions jetzt mitteilt, soll die Anlage, mit einer Bausumme von knapp zehn Millionen Euro, im Dezember 2014 in Betrieb gehen. Damit nehme das deutschlandweit bislang einzigartige Projekt eines kommunalen Bioenergiezentrums weiter Gestalt an. Eine Bioenergieanlage zur Vergärung industrieller Nebenprodukte, eine Biogasanlage sowie ein Industriekraftwerk lieferten bereits Wärme und Strom. Nach Realisierung aller Ausbaustufen soll das Bioenergiezentrum jährlich rund 32.300 Megawattstunden Strom und 43.900 Megawattstunden Wärme aus Abfällen und regenerativen Energiequellen vor Ort produzieren – und in lokale Netze einspeisen. Das entspreche rund 40 Prozent des Strombedarfs des Industriestandorts Rehau. (al)

http://www.bez-hochfranken.de

Stichwörter: Bioenergie, Rehau, Kreis Hof, Kreis Wunsiedel

Bildquelle: REHAU Energy Solutions GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Bioenergie

Kraftwerksstrategie: Biogas statt Gaskraftwerke
[23.2.2024] Bestehende Biogasanlagen können den Bau neuer Gaskraftwerke überflüssig machen, so der Fachverband Biogas. Das spart Zeit und Geld, bringt Wärme in die Kommunen und ist klimafreundlich. mehr...
Der Fachverband Biogas fordert, die bestehenden Biogasanlagen in die Kraftwerkstrategie aufzunehmen
Schleswig-Holstein: Projekt zur KI in Biogasanlagen
[23.2.2024] Den Einsatz von Künstlicher Intelligenz zur Steuerung von Biogasanlagen hat sich das Unternehmen Agrarservice Lass zur Aufgabe gemacht. Hierfür hat das Unternehmen jetzt einen Förderbescheid des Landes Schleswig-Holstein erhalten. mehr...
BBE: Kontroverse um Biomassestrategie
[14.2.2024] Die geplante nationale Biomassestrategie der Bundesregierung stößt auf Kritik. Der Bundesverband Bioenergie befürchtet, dass die Strategie an alten Problemen scheitert und fordert eine Überarbeitung, um echten Klimaschutz im Verkehr zu ermöglichen. mehr...
Baden-Württemberg: Unterschätzte erneuerbare Energie
[16.1.2024] Die Plattform Erneuerbare Energien Baden-Württemberg fordert mehr Unterstützung für Biogas durch die Landespolitik. mehr...
Über 1.000 Biogasanlagen in Baden-Württemberg tragen mit etwa fünf Prozent zur Bruttostromerzeugung bei.
Himmelkron: Bio-LNG-Tankstelle eröffnet
[9.1.2024] In der Nähe von Bayreuth, in der Gemeinde Himmelkron, hat das Unternehmen Rolande jetzt eine neue Bio-LNG-Tankstelle eröffnet. mehr...
In der Nähe von Bayreuth, in der Gemeinde Himmelkron, hat das Unternehmen Rolande jetzt eine neue Bio-LNG-Tankstelle eröffnet.

Suchen...

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
VIVAVIS AG
76275 Ettlingen
VIVAVIS AG
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH

Aktuelle Meldungen