Dienstag, 21. Januar 2020

Stadtwerke Trier:
App bietet äppes für jeden


[16.6.2016] Eine neue App für Trier und die Region haben die Stadtwerke Trier entwickelt. Auf der mobilen Mitmachplattform äppes finden Nutzer neben Fahrplanauskünften und Informationen zu freien Parkplätzen auch Gewerbe- und Gastroangebote sowie Vereinsnachrichten.

Neue App der Stadtwerke Trier: Für jeden äppes dabei. Die Stadtwerke Trier (SWT) wollen ihre Kundennähe in Trier und der Region ausbauen und haben dafür eine Smartphone-App entwickelt. Diese trägt nach Angaben der Stadtwerke den Namen äppes und vereint viele wichtige Informationen und Dienstleistungen: Neben SWT-eigenen Angeboten wie beispielsweise dem Online-Kundenzentrum, Busfahrplänen, einer Parkplatzsuche und Energiespartipps seien auch viele regionale Unternehmen, Gastrobetriebe und Vereine mit besonderen Angeboten und nützlichen Informationen vertreten. Abgerundet werde das Angebot durch allgemeine Services wie einen Event-Kalender, Wetterinformationen oder Hinweise zu Apothekennotdiensten. „Im Zuge der Digitalisierung und der faszinierenden Entwicklung mobiler Kommunikation ist die App der Stadtwerke ein guter und richtiger Schritt in die Zukunft. Damit erschließen die Stadtwerke einen neuen Kanal, um ihre Produkte und Dienstleistungen zu vermarkten, aber auch, um ihr Engagement für die Region zu kommunizieren“, erklärte Oberbürgermeister und SWT-Verwaltungsratsvorsitzender Wolfram Leibe bei der Projektpräsentation. SWT-Vorstandssprecher Olaf Hornfeck: „Dieses Netzwerk wollen wir im Sinne unserer Kunden und der Bürger dieser Stadt ausbauen. Unsere App ist eine Mitmach-Plattform und durch die aktive Vernetzung schaffen wir einen regionalen Mehrwert für alle Nutzer.“ Das Angebot steht ab sofort zum Download in den App-Stores bereit. (bs)

http://www.aeppes.de
http://www.trier.de
http://www.swt.de

Stichwörter: Informationstechnik, Web 2.0, Apps, Trier, Stadtwerke Trier

Bildquelle: Stadtwerke Trier

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

Glasfaser Nordwest: EWE und Telekom gründen Unternehmen
[17.1.2020] Energiedienstleister EWE hat gemeinsam mit der Deutschen Telekom ein Gemeinschaftsunternehmen gegründet. „Glasfaser Nordwest“ soll 1,5 Millionen Haushalte und Unternehmen in Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Bremen mit Glasfaseranschlüssen versorgen. mehr...
Stadtwerke Coburg: Bereit für die XRechnung Bericht
[10.1.2020] Auf eine externe Portallösung für den einfachen und sicheren Empfang und Versand von elektronischen Rechnungen setzen die Stadtwerke Coburg. Der Anstoß dazu kam von einem Industrieunternehmen. Auch die Stadt Coburg ist inzwischen an das System angebunden. mehr...
Die Städtischen Werke Überlandwerke Coburg (SÜC) demonstrieren, wie Rechnungen mit einer externen Portallösung zeit- und kostensparend bearbeitet werden können.
Hamburg: Netzwerk baut Netzwerk
[12.12.2019] Um ein LoRaWAN in Hamburg zu errichten, haben sich acht städtische Tochterunternehmen zusammengetan. Koordiniert wird das Projekt von Stromnetz Hamburg. mehr...
Mainova: LoRaWAN für Frankfurt
[3.12.2019] In Frankfurt am Main errichtet Mainova ein stadtweites Funk-Datennetz im LoRaWAN-Standard. Das Netz könnte etwa für Messdienstleistungen genutzt werden oder aber das Internet der Dinge vorantreiben. mehr...
Frankfurt am Main bekommt ein LoRaWAN-Netz.
Fraunhofer: Energiemix-Tool für Gemeinden
[3.12.2019] Das Fraunhofer-Institut IOSB hat speziell für kleinere Gemeinden ein Tool entwickelt, mit dem sich die Energiewende auf kommunaler Ebene darstellen und steuern lässt. Es stellt einen individuell optimierten Energiemix dar und präsentiert gleichzeitig passende Förderprogramme. mehr...

Suchen...

 Anzeige

e-world
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Informationstechnik:
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH
IDS GmbH
76275 Ettlingen
IDS GmbH
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH

Aktuelle Meldungen