Donnerstag, 21. Juni 2018

innogy:
IT-Sicherheitstraining für Versorger


[18.5.2018] innogy und CyberGym Europe bauen gemeinsam ein Trainingszentrum für Cyber-Sicherheit auf. Im Trainingszentrum sollen Mitarbeiter von Energieversorgungsunternehmen geschult werden, Angriffe auf die sensible Energie-Infrastruktur zu erkennen und abzuwehren.

innogy und CyberGym Europe vereinbaren Gründung eines Trainingszentrums für Cybersicherheit. Der Energiekonzern innogy und der Trainingsanbieter CyberGym werden zukünftig Cyber-Sicherheitsschulungen für Energieversorger ausrichten. Nach Angaben von innogy soll das Trainingszentrum in Frankfurt am Main noch in diesem Jahr in Betrieb genommen werden. Wie die Mitarbeiter von Energieversorgungsunternehmen Angriffe auf die sensible Energie-Infrastruktur erkennen und abzuwehren, steht bei den Schulungsangeboten auf der Agenda. Neben den eigenen Mitarbeitern des innogy-Konzerns stehe die Einrichtung auch anderen Netzbetreibern, Stadtwerken und Sicherheitsbehörden zur Verfügung, meldet das Unternehmen. Die Schulungen können auf die jeweiligen Bedarfe und Bedrohungen der Unternehmen und Behörden zugeschnitten werden.
Für Florian Haacke, Leiter Konzernsicherheit der innogy, ist das Trainingszentrum eine wichtige Einrichtung, um digitale Angriffe auf Energienetze effizient abwehren zu können: „Die Anzahl der Angriffe steigt stetig. Und die Komplexität der Vorfälle nimmt zu. Die aktive Trainingsumgebung ermöglicht es uns zukünftig, komplexe Cyber-Angriffe nachzuahmen und so Mitarbeiter von Energieunternehmen und Sicherheitsbehörden mittels realistischer Szenarien zu trainieren.“
Das Angebot entspreche den Empfehlungen der NIS (Netzwerk und Informationssicherheit) Richtlinie der EU Kommission. Mit dem Absolvieren erfüllen die Teilnehmer die Anforderungen des IT-Sicherheitskataloges der Bundesnetzagentur nach Paragraph 11 (1a) Energiewirtschaftsgesetz, informiert innogy. „Der Faktor Mensch ist immer noch das schwächste Glied bei der Abwehr von Cyber-Angriffen“, sagt Martin Uher, CEO von CyberGym Europe. „Unternehmen müssen verstehen, dass nicht nur die IT-Experten verantwortlich für den Schutz der Daten und Systeme sind. Sie müssen ihre Mitarbeiter in intensiven Trainings vorbereiten.“ (sav)

www.innogy.com
www.cybergym.com

Stichwörter: Informationstechnik, innogy,

Bildquelle: innogy SE

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

chargeIT mobility: 220 Ladepunkte für Dörnberg-Viertel
[21.6.2018] Ein großes Last-Management-Projekt entsteht im Dörnberg-Quartier in Regensburg. Das Ladeinfrastruktursystem aus Hard- und Software wird von chargeIT mobility geliefert. Projektiert sind aktuell 220 Ladepunkte. mehr...
Nach Angaben von chargeIT mobility entsteht im Dörnberg in Regensburg
eines von Europas größten Last-Management-Projekten.
AÜW: Blockchain-Forschung im Allgäu
[20.6.2018] Im Projekt pebbles soll die Blockchain-Technologie erstmals ganzheitlich betrachtet werden. Das Allgäuer Überlandwerk will gemeinsam mit Partnern eine regionale Energiehandelsplattform aufbauen, über die Handelsgeschäfte und Netzdienste abgewickelt werden. mehr...
BMVI: Förderung des digitalen Verkehrs
[19.6.2018] Aus dem Sofortprogramm saubere Luft unterstützt das Bundesverkehrsministerium Kommunen unter anderem bei Digitalisierungsmaßnahmen rund um ihre Verkehrssysteme. Die ersten 33 Kommunen haben jetzt Förderbescheide erhalten, darunter die Städte Mainz, Dresden und Ludwigsburg. mehr...
Bundesminister Andreas Scheuer hat heute die ersten 60 Förderbescheide für Maßnahmen zur Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme übergeben.
Duisburg: Smart-City-Plattform wird aufgebaut
[18.6.2018] Auf der CEBIT unterzeichneten Huawei und der Duisburger IT-Dienstleister DU-IT eine Rahmenvereinbarung über den Aufbau einer Smart-City-Plattform. mehr...
Auf der CEBIT 2018 unterzeichneten Huawei und die DU-IT GmbH eine Rahmenvereinbarung über eine Plattform für Smart-City-Services.
ITDZ Berlin: Energie-Management-System eingeführt
[18.6.2018] Mithilfe der Berliner Energieagentur hat das IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin) ein zertifiziertes Energie-Management-System eingeführt. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Informationstechnik:
IDS GmbH
76275 Ettlingen
IDS GmbH
Barthauer Software GmbH
38126 Braunschweig
Barthauer Software GmbH
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH
GWAdriga GmbH & Co. KG
10719 Berlin
GWAdriga GmbH & Co. KG
KIRCHNER INGENIEURE
31655 Stadthagen
KIRCHNER INGENIEURE

Aktuelle Meldungen