BDEW

Sonntag, 19. Mai 2019

Mörlenbach:
Förderung für energetische Sanierung


[25.5.2018] Die hessische Gemeinde Mörlenbach investiert mithilfe des Landes in die energetische Sanierung der Sport- und Kulturhalle und in die Sanierung des Rathausdachs. Insgesamt steht rund eine Millionen Euro an Fördergeldern für den Infrastrukturausbau der Gemeinde zur Verfügung.

Justizstaatssekretär Thomas Metz übergab gleich zwei Förderzusagen an die Gemeinde Mörlenbach. Gleich zwei Förderzusagen im Rahmen des Hessischen Kommunalinvestitionsprogramms hat die Gemeinde Mörlenbach bekommen. Mit den Fördergeldern soll die energetische Sanierung der Sport- und Kulturhalle im Ortsteil Weiher sowie die Sanierung des Rathausdachs finanziert werden. Nach Angaben des hessischen Ministeriums der Justiz erhält die Gemeinde damit unter Einbeziehung von Kofinanzierungsmitteln insgesamt rund 734.000 Euro für die beiden genannten Maßnahmen. Knapp 579.000 Euro stehen für die Sanierung der Sport- und Kulturhalle in Weiher zur Verfügung.
Zuvor hat die Gemeinde bereits Förderzusagen für verkehrliche Baumaßnahmen erhalten. Somit stehen Mörlenbach aus Bundes- und Landesmitteln insgesamt knapp eine Millionen Euro zur Stärkung der kommunalen Infrastruktur zur Verfügung, informiert das Ministerium. „Die Sport- und Kulturhalle bekommt neue Fenster, eine neue Heizung sowie eine Lüftung mit Wärmerückgewinnung. Zudem wird die Halle komplett gedämmt“, berichtet Justizstaatssekretär Thomas Metz. „Die Sport- und Kulturhalle Weiher, die von zentraler Bedeutung für das öffentliche Leben in Weiher ist, wird auf den aktuellen energetischen Standard gebracht und damit zukunftsfähig gemacht.“
Wie das Ministerium mitteilt, ermöglicht das Hessische Kommunalinvestitionsprogramm den Kommunen Investitionen in Höhe von einer Milliarde Euro. Es vereint Zahlungen des Landes, des Bundes und einen eigenen Anteil der Kommunen. Das Land stellt hierfür über ein Darlehensprogramm der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank) im Rahmen einer Kofinanzierung Geld für den Ausbau der kommunalen Infrastruktur bereit. Die Kommunen können nach Angaben des Ministeriums selbst entscheiden, was sie benötigen und durch das Programm finanzieren wollen. Möglich etwa sind Investitionen in bezahlbare Wohnungen. Unterstützt werden auch der Ausbau der Ganztagsbetreuung an Schulen, die Modernisierung von Krankenhäusern, die Sanierung von Straßen- und Gehwegen und der Bau von Radwegen, Investitionen in schnelleres Internet oder die Elektromobilität. (sav)

http://www.moerlenbach.de
http://www.partnerderkommunen.de

Stichwörter: Energieeffizienz, Mörlenbach, Energetische Sanierung

Bildquelle: Katja Gesche

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energieeffizienz

asset / BayWa: Ein Jahr Hügelshart-Siedlung
[9.5.2019] Die Unternehmen asset bauen wohnen und BayWa ziehen eine positive Zwischenbilanz für Deutschlands erste Effizienzhaus Plus-Siedlung in Hügelshart bei Augsburg. mehr...
Die Gebäude der Siedlung sind jeweils mit einer Photovoltaikanlage, einer Luft-Wasser-Wärmepumpe und thermischem Wasserspeicher sowie Batteriespeicher ausgestattet.
dena: Contracting-Projekt für Kommunen
[8.5.2019] Kommunen und Länder, die ihre Gebäude energetisch modernisieren möchten, können sich bis Ende Juni für das dena-Modellvorhaben Co2ntracting: build the future! bewerben. mehr...
Energieagentur Rheinland-Pfalz: Sanierungfsfahrplan für Grundschule
[3.5.2019] Die Energieagentur Rheinland-Pfalz hat einen weiteren Sanierungsfahrplan für ein kommunales Gebäude veröffentlicht. Ausgewählt wurde die Grundschule Don Bosco in Niederkirchen. mehr...
Für die Grundschule Don Bosco in Niederkirchen wurde von der Energieagentur Rheinland-Pfalz ein Sanierungsfahrplan erarbeitet.
Hochspeyer: Förderung für energetisches Quartierskonzept
[30.4.2019] Die Aufstellung eines energetischen Quartierskonzepts in der Gemeinde Hochspeyer wird vom Land Rheinland-Pfalz mit 75.000 Euro gefördert. mehr...
Fachforum: Wirtschaftlichkeit von Power-to-X
[15.4.2019] Das Fachforum Power-to-X Anfang Mai richtet den Blick auf die wirtschaftlichen und technischen Herausforderungen der Power-to-X-Technologien und behandelt aktuelle rechtliche Rahmenbedingungen. mehr...

Suchen...

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Energieeffizienz:
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH
GEWISS Deutschland GmbH
35799 Merenberg
GEWISS Deutschland GmbH

Aktuelle Meldungen