Mittwoch, 20. März 2019

Hessen:
Bessere Konditionen für Kommunen


[13.7.2018] Neue Förderkonditionen macht die Energiegewinnung aus Biomasse insbesondere für hessische Kommunen attraktiver.

Das Land Hessen hat die Förderrichtlinien für Biomassefeuerungsanlagen überarbeitet. Nach Angaben des hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz wird die Förderung nun bereits ab einer Anlagengröße von 30 Kilowatt (kW), anstelle von bisher 50 kW, gewährt und damit auch auf Anlagen für Gebäude mit niedrigerem Heizbedarf ausgeweitet. Für kommunale Anlagen ab 101 kW sei die Förderung an die Finanzkraft der jeweiligen Kommune angepasst worden. Es gelte nun eine durchschnittliche Förderquote von 40 Prozent für Kommunen. Vorher galt eine Förderquote von 30 Prozent für Kommunen sowie private Betreiber.
Beatrix Tappeser, Staatssekretärin im hessischen Umweltministerium, erklärt: „Wir wollen den Energieverbrauch bis zum Jahr 2050 vollständig aus erneuerbaren Energien decken. Dazu leistet auch die Energiegewinnung aus Biomasse einen wichtigen Beitrag. Deshalb haben wir die Richtlinie für die energetische und stoffliche Nutzung nachwachsender Rohstoffe überarbeitet und die Konditionen, besonders für Kommunen, verbessert.“ (al)

www.hessen.de

Stichwörter: Bioenergie, Hessen



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Bioenergie

Gas for Climate: Neue Studie zur Gasinfrastruktur
[19.3.2019] Eine intelligente Kombination von Wasserstoff und Biomethan mit erneuerbarem Strom ist der optimale Weg zur Dekarbonisierung des Energiesystems – zu diesem Ergebnis kommt die jüngst veröffentlichte Studie der Initiative Gas for Climate. mehr...
Bundeslandwirtschaftsministerium: Bioenergie-Kommunen gesucht
[4.3.2019] Kommunen, die einen Großteil ihres Strom- und Wärmebedarfs aus regional erzeugter Biomasse decken, können jetzt am Bundeswettbewerb Bioenergie-Kommunen teilnehmen. Ausgelobt ist ein Preisgeld von insgesamt 30.000 Euro. mehr...
Forschung: Biogasanlagen intelligent steuern
[20.2.2019] Eine automatische Steuerung für Biogasanlagen will ein Forschungsverbund der Universität Hohenheim, der Hochschule Reutlingen und der Firma Novatech entwickeln. Diese soll die schwankende Erzeugung von Sonne und Wind möglichst optimal ausgleichen und sich an der Energienachfrage orientieren. mehr...
Lindenhöfe: Hier wird die intelligente Biogasanlagensteuerung modellhafte entwickelt und erprobt.
bmp greengas: Portfolio von BayWa r.e. gekauft
[13.2.2019] bmp greengas hat das Biomethan-Portfolio von BayWa r.e. erworben. Das Unternehmen will nun neue Produkte und Dienstleistungen für die Vermarktung grüner Gase entwickeln. mehr...
Matthias Kerner, Geschäftsführer von bmp greengas, sieht große Chancen bei der Verstromung von Biomethan in Blockheizkraftwerken.
FORST live: Kongress im Zeichen der Bioenergie
[12.2.2019] Die Bioenergie setzt ihren eigenen Schwerpunkt im Rahmen der Messe FORST live, die Ende März in Offenburg stattfindet: Am 29. März widmet sich ein Kongressprogramm aktuellen Fragestellungen zu festen Brennstoffen und Biogas. mehr...

Suchen...

 Anzeige

VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH
IDS GmbH
76275 Ettlingen
IDS GmbH
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH

Aktuelle Meldungen