Donnerstag, 18. Oktober 2018
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Breitband > Freies WLAN erweitert

Bielefeld:
Freies WLAN erweitert


[19.7.2018] In Bielefeld können sich die Bürger in die WLAN-Netzwerke BI-free oder eduroam einwählen. Eine Kooperation von Telekommunikationsanbieter BITel mit den Stadtwerken, der Stadt, der Universität und der Fachhochschule Bielefeld macht es möglich.

Am Jahnplatz, einem zentralen Platz in der Innenstadt von Bielefeld, und dem Campus der Universität sowie der Fachhochschule Bielefeld wird künftig das international bekannte Hochschulnetzwerk eduroam ausgestrahlt. Das teilt jetzt die FH Bielefeld mit. Möglich mache dies eine Kooperation zwischen dem Telekommunikationsanbieter BITel, den Stadtwerken, der Stadt, der Universität Bielefeld und der Fachhochschule. Im Gegenzug funke auf dem Campus der Universität Bielefeld und der FH Bielefeld das freie WLAN BI-free. Mit dieser Erweiterung des freien WLAN wollen die Kooperationspartner den Bürgern, Gästen und Studierenden einen einfachen und sicheren Internet-Zugang anbieten. Um sich einzuwählen, müsse der Nutzer lediglich die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärungen akzeptieren. Die Nutzung von BI-free sei zwar auf eine Stunde begrenzt, allerdings sei eine sofortige Wiedereinwahl in das Netz möglich. Dort, wo BI-free bereits heute ausgestrahlt wird, soll laut der FH künftig auch das Hochschulnetzwerk eduroam verfügbar sein. (ve)

www.fh-bielefeld.de

Stichwörter: Breitband, WLAN, Bielefeld, Stadtwerke Bielefeld, BITel, eduroam, Universität Bielefeld, Fachhochschule Bielefeld



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband

Keymile: Künftig Teil von DZS
[10.10.2018] Der Hersteller von Breitband-Zugangslösungen Keymile wird von dem in den USA ansässigen Unternehmen DASAN Zhone Solutions (DZS) übernommen. mehr...
Keymile kann Kunden als Teil von DZS künftig ein breiteres Lösungsportfolio anbieten, meint CEO Lothar Schwemm.
DigiNetz-Gesetz: Überbauschutz für öffentlich geförderte Projekte
[5.10.2018] Mit einem Überbauschutz für öffentlich geförderte Glasfaserprojekte will die Bundesregierung den Wettbewerb im Telekommunikationsmarkt effizienter gestalten. Das Bundeskabinett hat eine entsprechende Novellierung des DigiNetz-Gesetzes beschlossen. mehr...
Kreis Nordwestmecklenburg: WEMACOM baut Glasfasernetz
[24.8.2018] WEMACOM Breitband, Tochterunternehmen des Energieversorgers WEMAG, wird bis zum Jahr 2020 unterversorgte Gebiete des Kreises Nordwestmecklenburg mit einem Point-to-Point-Glasfasernetz bis in die Gebäude ausstatten. mehr...
Unterzeichnung des Zuwendungsvertrags für den Breitband-Ausbau im Kreis Nordwestmecklenburg.
Weilheim: Erster Kunde mit SWE-Breitband-Netz
[20.8.2018] Als erster Kunde nutzt das Rathaus Weilheim das Glasfasernetz der Stadtwerke Weilheim. Der Versorger kooperiert dafür mit dem Breitband-Provider Inexio. mehr...
Das Weilheimer Rathaus nutzt als erster Kunde das neue Glasfasernetz der Stadtwerke.
Bad Hersfeld: Freies WLAN im Stiftsbezirk
[6.8.2018] Die Stadtwerke Bad Hersfeld haben jetzt auch den Stiftsbezirk in Bad Hersfeld für das öffentliche WLAN ertüchtigt. mehr...
Stiftsbezirk in Bad Hersfeld wird schrittweise mit öffentlichem WLAN versorgt.

Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Breitband:

Aktuelle Meldungen