Samstag, 17. April 2021

Stadtwerke Potsdam:
50 Millionen für Investitionen


[26.3.2021] Die Stadtwerke Potsdam planen für 2021 mehr als 50 Millionen Euro an Investitionen. Schwerpunkt sind dabei die Strom- und Wassernetze.

Die Stadtwerke Potsdam (SWP) setzen ihren Weg für mehr Umwelt- und Klimaschutz, einen zuverlässigen öffentlichen Personennahverkehr und eine sichere Infrastruktur in Potsdam fort. Wie die SWP mitteilen, werden deshalb in den kommenden zehn Jahren mehr als eine Milliarde Euro in viele Bereiche und Quartiere der Stadt investiert. Allein im Jahr 2021 stelle der kommunale Unternehmensverbund in den Kerngeschäftsfeldern Energie, Wasser, Mobilität und Entsorgung insgesamt mehr als 50 Millionen Euro für Investitionen zur Verfügung, finanziert durch Eigenmittel, Fördermittel und Kredite. 2021 stehe zudem im Zeichen, umfangreiche Investitionen zum Beispiel in Krampnitz auszuschreiben.
„Wir investieren in die Zukunft – in Klimaschutz, sichere Netze und stärken die Attraktivität des öffentlichen Personennahverkehrs. Das heißt, in die Lebensqualität unserer Heimatstadt Potsdam“, sagt die Sprecherin der SWP-Geschäftsführung, Sophia Eltrop. Ein Kernstück ist das Fernwärmenetz, an das bereits heute mehr als 60 Prozent der Potsdamer Haushalte angeschlossen sind. „Wer seine Wärme aus unserem Netz bezieht, leistet schon heute einen Beitrag zum Klimaschutz. Wir haben uns den Ausbau der erneuerbaren Energien auf die Fahnen geschrieben“, so Eltrop. Die Investitionen dienen generell auch dazu, die sichere und ökologische Daseinsvorsorge in Potsdam dauerhaft zu garantieren, heißt es vonseiten der SWP weiter. Denn dafür stehen die Stadtwerke: Ob Ver- und Entsorgung, Reinigung oder Mobilität – im öffentlichen Auftrag erbringen die Unternehmen des Stadtwerkeverbunds zentrale Leistungen und Services an 365 Tagen im Jahr für die Potsdamerinnen und Potsdamer. Die größten Investitionen werden im Jahr 2021 durch die Energie und Wasser Potsdam (EWP) in die Bereiche der Strom- und Wasserversorgung der Landeshauptstadt fließen – insgesamt mehr als 40 Millionen Euro (2020: 34,9 Millionen Euro). (ur)

https://www.swp-potsdam.de

Stichwörter: Unternehmen, Stadtwerke Potsdam



Druckversion    PDF     Link mailen


swsh2104

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

Essen: H2-Beirat gegründet
[16.4.2021] Wirtschaft und Forschung wollen in der Stadt Essen gemeinsam Wasserstoff-Projekte entwickeln und umsetzen. Dafür wurde eigens ein Beirat gegründet. mehr...
Stadtwerk am See: Bürkle weitere fünf Jahre Chef
[13.4.2021] Alexander-Florian Bürkle bleibt für weitere fünf Jahre Geschäftsführer des Stadtwerks am See. Sein Ziel: Die Stadtwerke-Gruppe aus Friedrichshafen und Überlingen am Bodensee soll zum vielseitigen Dienstleister werden. mehr...
Bleibt weitere fünf Jahre Chef des Stadtwerks am See: Alexander-Florian Bürkle.
Mainova: Gutes Ergebnis im Corona-Jahr
[1.4.2021] Der Frankfurter Energiedienstleister Mainova erwirtschaftete 2020 ein bereinigtes Konzernergebnis von 160 Millionen Euro. mehr...
Der Mainova-Vorstand mit dem Geschäftsbericht 2020.
Pfalzwerke: Wasserstoff aus der Pfalz
[1.4.2021] Die Pfalzwerke planen den Aufbau einer Wasserstoffinfrastruktur in der Pfalz. Eine erste Erzeugungsanlage soll in Bad Dürkheim entstehen. mehr...
Stadtwerke Heidelberg: Geschäftsführer wiederbestellt
[31.3.2021] Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Heidelberg hat zugestimmt, drei Geschäftsführer von vier Gesellschaften des Unternehmens vorzeitig wieder zu bestellen. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 3/4 2021
stadt+werk, Ausgabe 1/2 2021
stadt+werk, Ausgabe 11/12 2020
stadt+werk, Ausgabe 9/10 2020

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Unternehmen:

Aktuelle Meldungen