Mittwoch, 26. September 2018

Stadtwerke Konstanz:
Bausteine für die Smart City


[18.4.2018] Mit dem Ausbau der öffentlichen Lade-Infrastruktur in der baden-württembergischen Stadt Konstanz soll nicht nur die E-Mobilität vorangebracht werden. Durch Services wie einen integrierten WLAN-Hotspot werden die Ladestationen auch zu Smart-City-Bausteinen.

Die Stadtwerke bauen ihre Lade-Infrastruktur kontinuierlich aus. Die jüngste Station befindet sich im LAGO Shopping-Center Konstanz. Um die E-Mobilität voranzubringen, wollen die Stadtwerke Konstanz das Netz an Elektro-Ladestationen für Fahrzeuge dichter knüpfen. Wie die Stadtwerke mitteilen, sollen dabei die Ladestationen mit zusätzlichen Services, zum Beispiel einem WLAN-Hotspot, ausgestattet werden.
„Diese Multifunktionsstationen sehen wir als wichtige Bausteine einer künftigen Smart City“, sagt Stadtwerke-Geschäftsführer Kuno Werner. Es gebe bereits entsprechende E-Ladestationen, in die zum Beispiel Umweltsensorik zum Messen von Faktoren wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit oder Ozonwerte integriert ist. Stadt und Stadtwerke seien aktuell dabei, mögliche Standorte für weitere Ladeinfrastruktur im öffentlichen Raum festzulegen. Schließlich gelte es, die Stationen dort aufzustellen, wo sie die meisten Nutzer erreichen und am besten angenommen werden. (sav)

www.stadtwerke-konstanz.de

Stichwörter: Elektromobilität, Stadtwerke Konstanz, Smart City

Bildquelle: Stadtwerke Konstanz GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


AWS

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Elektromobilität

Stadtwerke Bochum: Antriebstechnik der Zukunft
[25.9.2018] Mit Förderung des Bundes bauen die Stadtwerke Bochum die Infrastruktur für Elektromobilität aus. Stadt und städtische Betriebe wollen ihre Fuhrparks schrittweise auf alternative Antriebe umstellen. mehr...
Bochum: Oberbürgermeister Thomas Eiskirch (rechts) und Stadtwerke-Geschäftsführer Dietmar Spohn weihen die erste von 33 neuen Ladesäulen ein.
StreetScooter: E-Transporter in XL
[24.9.2018] Einen E-Transporter mit größerem Ladevolumen und eine Version mit Kühlaggregat hat der Anbieter StreetScooter neu im Programm. mehr...
Der neue StreetScooter WORK XL  basiert auf dem Fahrgestell des Ford Transit.
EWR / StreetScooter: Engagiert für Elektromobilität
[20.9.2018] EWR kooperiert mit dem Unternehmen StreetScooter. Mit Fahrzeug, Wallbox und Stromvertrag möchte der Energiedienstleister Kommunen und Unternehmen ein Komplettangebot zum Thema E-Mobilität anbieten. mehr...
Wormser Energiedienstleister EWR nutzt den StreetScooter.
PwC: Städte fahren auf E-Busse ab
[18.9.2018] Deutsche Städte wollen in den kommenden Jahren über 3.000 batteriebetriebene Busse für den Nahverkehr beschaffen. Das ist das Ergebnis des zweiten E-Bus-Radars des Beratungsunternehmens PwC. mehr...
Hybrid-Bus der Göttinger Verkehrsbetriebe wird auf dem Betriebshof geladen.
Wiesbaden: ESWE öffnet E-Tankstelle
[17.9.2018] Die erste von insgesamt 20 öffentlichen Ladesäulen für Elektrofahrzeuge im Wiesbadener Stadtgebiet ist in Betrieb gegangen. mehr...