Treffpunkt Netze

Mittwoch, 16. Januar 2019

WEMAG:
Vertrieb von Gewerbespeichern


[13.6.2018] Der Speicherspezialist Tesvolt hat WEMAG als Vertriebspartner gewonnen. Der Energieversorger will mit den Batteriesystemen neue Versorgungskonzepte für die Kunden anbieten.

Der Speicherspezialist Tesvolt hat WEMAG als Vertriebspartner gewonnen. Der Schweriner Energieversorger WEMAG vertreibt jetzt deutschlandweit Stromspeicher von Tesvolt. Den Schritt begründet WEMAG-Vertriebsleiter Michael Hillmann so: „Durch die Kooperation mit Tesvolt haben wir die Möglichkeit, für unsere gewerblichen Kunden sehr interessante Lösungen im Bereich der Energiespeicherung anzubieten. Die Speicher ermöglichen völlig neue Versorgungskonzepte insbesondere für Kunden, die schon auf regenerative Energieerzeugung setzen.“ Mit den Tesvolt-Speichern könne selbst erzeugter Strom, etwa aus Solar- und Windkraftanlagen, zu einem durchschnittlichen Preis von neun Cent pro Kilowattstunde (kWh) gespeichert werden.
Tesvolt mit Sitz in Wittenberg hat sich auf Batteriespeicher für Gewerbebetriebe spezialisiert. Das Unternehmen bietet Systeme mit einer Kapazität von zehn Kilowattstunden (kWh) bis zu einer Megawattstunde (MWh) an. Da alle Speichergrößen miteinander kombiniert werden können, seien auch Anwendungen mit bis zu 100 MWh Speicherbedarf möglich. Die Speichersysteme werden nach Angaben von Tesvolt in einer eigenen Fertigungsanlage in Deutschland produziert. Sie werden mit prismatischen Lithiumzellen vom Anbieter Samsung SDI auf Nickel-Mangan-Cobalt-Oxide-Basis hergestellt. (al)

www.wemag.com
www.tesvolt.com

Stichwörter: Energiespeicher, Tesvolt, WEMAG,

Bildquelle: TESVOLT GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

e-world

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energiespeicher

Energiespeicherung: Markt für Heimspeicher boomt Bericht
[20.12.2018] Solarstromspeicher liegen voll im Trend. Das zeigt der Jahresbericht zum Speichermonitoring der RWTH Aachen. Untersucht wurden dabei neben Markt- und Technologieentwicklungen auch technische Charakteristika von Heimspeichern. mehr...
Mehr als jede zweite neuinstallierte Photovoltaikanlage (PV-Anlage) bis zu einer Leistung von 30 Kilowatt peak (kWp) wird nach Angaben der RWTH Aachen derzeit zusammen mit einem Heimspeicher installiert.
Batteriespeicher: Kraftwerksbatterie liefert Regelenergie Bericht
[17.12.2018] Im Rahmen eines Joint Ventures haben die Unternehmen EnBW und Bosch am Standort Heilbronn eine Kraftwerksbatterie realisiert. Seit Juli dieses Jahres wird das System zur Bereitstellung von Regelenergie eingesetzt. mehr...
Batteriespeicher von Bosch und EnBW stellt flexibel Primärregelleistung bereit.
Hybridspeicher: Kombiniertes Konzept spart Kosten Bericht
[5.12.2018] Ein Hybridkraftwerk im hohen Norden verbindet Batteriespeicher und Power to Heat und liefert so Primärregelleistung. Vorteile des neuen Konzepts: Es benötigt eine deutlich geringere Batteriekapazität, wodurch sich die Investitionskosten merklich verringern. mehr...
Im Bremer Heizkraftwerk Hastedt kommt ein neues Hybridsystem zum Einsatz.
Baden-Württemberg: Startschuss für DigiBattPro4.0
[23.11.2018] Den Startschuss für das Batterie-Forschungsprojekt DigiBattPro4.0 hat das Land Baden-Württemberg gegeben. Als Industriepartner beteiligt sich das Unternehmen Varta an dem Vorhaben. mehr...
Varta beteiligt sich am Forschungsprojekt DigiBattPro4.0.
Großbritannien: Erstes kommunales Speicherprojekt
[7.11.2018] In Großbritannien wurde das erste Batteriespeicherprojekt einer Kommune in Betrieb genommen. Ein Solarpark mit Batteriesystem des deutschen Herstellers Tesvolt sorgt für Einnahmen in der Grafschaft West Sussex. mehr...
Tesvolt Batteriespeichersystem in Westhampnett in der Grafschaft West Sussex.

Suchen...

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Energiespeicher:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen