BDEW-Waermewend-2406.05-rotation

Donnerstag, 18. Juli 2024

Tremondi:
Neue Gateway-Administration-Plattform


[6.12.2018] Mit Tremondi feiert ein neuer Player im Markt für die Smart-Meter-Gateway-Administration seine E-world-Premiere. Das Gemeinschaftsunternehmen der Wilken Software Group und IVU wird am Stand von MeterPan die Funktionen der neuen Plattform vorstellen.

Der Plattformanbieter Tremondi stellt auf der E-world (5. bis 7. Februar 2019) seine neue Lösung für die Smart-Meter-Gateway-Administration (SMGA) vor. Über die Module iGWA, iMD und iEMT decke die Plattform alle Anforderungen an den Aufbau einer integrierten Lösung für die Umsetzung einer schlanken SMGA, für die Überwachung des Betriebs sowie für die Abbildung von Mehrwertangeboten auf Basis des CLS-Managements ab, informiert Tremondi, ein Gemeinschaftsunternehmen der Wilken Software Group und der Firma IVU.
Die Plattform sei offen für alle gängigen Lösungen und könne integriert mit SAP und Wilken ENER:GY oder NTS.suite sowie mit anderen Systemen eingesetzt werden. Das System wird in zwei georedundanten Rechenzentren auf Basis einer ISMS- und TR- 3109-6 konformen Server-Architektur betrieben, könne aber auch on premise eingesetzt werden. Sie wird im ersten Quartal 2019 entsprechend zertifiziert sein, meldet das Unternehmen. Tremondi tritt als Mitaussteller auf dem Stand des Unternehmens MeterPan (Halle 5, Stand 412 ) auf, der auf Basis der Tremondi-Plattform die Gateway-Administration auch als Full-Service anbietet.
Das Modul iGWA bildet nach Angaben von Tremondi die Kernprozesse der Gateway-Administration ab. Über die integrierten Billing-Konnektoren können die entsprechenden Branchenlösungen angebunden werden. Das Modul iEMT übernimmt die Messdatenverarbeitung sowie die bidirektionale Kommunikation über die CLS-Schnittstellen. Je nach Ausprägung der Hardware lassen sich so Schalthandlungen und Parametrierungen durch den Anwender durchführen. Mögliche Szenarien sind dabei die Einbindung von Kiwi-Grid-, Gridsense- oder LoRa-Geräten für die Implementierung von IoT-Anwendungen über Smart-Meter-Gateways. Das Modul iMD bietet schließlich ein Meter-Dashboard für die Visualisierung und Überwachung des intelligenten Messstellenbetriebs. (sav)

http://www.tremondi.eu

Stichwörter: Smart Metering, MeterPan, IVU Informationssysteme, Wilken, E-world 2019, Tremondi



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Smart Metering

Voltaris: BPL für Smart Meter Roll-out
[16.7.2024] Um eine zuverlässige Verbindung des Smart Meter Gateways zu den Back-End-Systemen herzustellen, testet die Voltaris AWG momentan alternative WAN-Technologien wie etwa BPL. mehr...
Das Breitband-Powerline(BPL)-System von PPC macht das Stromnetz zur effektiven und sicheren Kommunikationsplattform für digitale Anwendungen im Verteilnetz.
Smart Metering: Roll-out ohne Schnittstellen Bericht
[21.6.2024] Für den Roll-out intelligenter Messsysteme greift die Energieversorgung Filstal auf eine Lösung der Wilken Software Group zurück. Dadurch profitiert sie von einem Roll-out ohne Schnittstellen. Die Gateway-Administration kann sie außerdem an meterpan auslagern. mehr...
Energieversorgung Filstal: Schrittweises Vorgehen beim Smart Meter Roll-out hat sich bewährt.
Elvaco: Neues Submetering Gateway
[21.6.2024] Mit Elvaco Edge bietet das Unternehmen Elvaco ab sofort eine technologieoffene Ende-zu-Ende-Lösungen für Energieversorger, Stadtwerke und Submetering-Unternehmen an. Das Gerät ist sowohl für die kabelgebundene als auch die kabellose M-Bus-Kommunikation konzipiert und kann entweder mit Netz- oder Batterieversorgung betrieben werden. mehr...
Das Gateway Elvaco Edge kann sowohl mit Batterie als auch über das Stromnetz betrieben werden.
N-ERGIE: Smart-Meter-Projekt abgeschlossen
[4.6.2024] Die N-ERGIE hat ihr GWA-Wechsel- und Migrationsprojekt erfolgreich abgeschlossen. Über 4.600 intelligente Messsysteme wurden auf den neuen Dienstleister GWAdriga umgestellt. mehr...
N-ERGIE-Hauptsitz in Nürnberg: Der Energieversorger hat über 4.600 intelligente Messsysteme auf den neuen Dienstleister GWAdriga umgestellt.
Smart Metering: Neustart geglückt Bericht
[2.5.2024] Nachdem sich der Software-Anbieter für die Gateway-Administration, MeteringSüd, im Jahr 2022 vom Markt zurückgezogen hatte, haben sich ehemalige Gesellschafter für den Dienstleister GWAdriga entschieden. Er unterstützt die Projektpartner seitdem erfolgreich beim Smart Meter Roll-out. mehr...