Dienstag, 27. September 2022

Tremondi:
Neue Gateway-Administration-Plattform


[6.12.2018] Mit Tremondi feiert ein neuer Player im Markt für die Smart-Meter-Gateway-Administration seine E-world-Premiere. Das Gemeinschaftsunternehmen der Wilken Software Group und IVU wird am Stand von MeterPan die Funktionen der neuen Plattform vorstellen.

Der Plattformanbieter Tremondi stellt auf der E-world (5. bis 7. Februar 2019) seine neue Lösung für die Smart-Meter-Gateway-Administration (SMGA) vor. Über die Module iGWA, iMD und iEMT decke die Plattform alle Anforderungen an den Aufbau einer integrierten Lösung für die Umsetzung einer schlanken SMGA, für die Überwachung des Betriebs sowie für die Abbildung von Mehrwertangeboten auf Basis des CLS-Managements ab, informiert Tremondi, ein Gemeinschaftsunternehmen der Wilken Software Group und der Firma IVU.
Die Plattform sei offen für alle gängigen Lösungen und könne integriert mit SAP und Wilken ENER:GY oder NTS.suite sowie mit anderen Systemen eingesetzt werden. Das System wird in zwei georedundanten Rechenzentren auf Basis einer ISMS- und TR- 3109-6 konformen Server-Architektur betrieben, könne aber auch on premise eingesetzt werden. Sie wird im ersten Quartal 2019 entsprechend zertifiziert sein, meldet das Unternehmen. Tremondi tritt als Mitaussteller auf dem Stand des Unternehmens MeterPan (Halle 5, Stand 412 ) auf, der auf Basis der Tremondi-Plattform die Gateway-Administration auch als Full-Service anbietet.
Das Modul iGWA bildet nach Angaben von Tremondi die Kernprozesse der Gateway-Administration ab. Über die integrierten Billing-Konnektoren können die entsprechenden Branchenlösungen angebunden werden. Das Modul iEMT übernimmt die Messdatenverarbeitung sowie die bidirektionale Kommunikation über die CLS-Schnittstellen. Je nach Ausprägung der Hardware lassen sich so Schalthandlungen und Parametrierungen durch den Anwender durchführen. Mögliche Szenarien sind dabei die Einbindung von Kiwi-Grid-, Gridsense- oder LoRa-Geräten für die Implementierung von IoT-Anwendungen über Smart-Meter-Gateways. Das Modul iMD bietet schließlich ein Meter-Dashboard für die Visualisierung und Überwachung des intelligenten Messstellenbetriebs. (sav)

http://www.tremondi.eu

Stichwörter: Smart Metering, MeterPan, IVU Informationssysteme, Wilken, E-world 2019, Tremondi



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Smart Metering

dena: Future Energy Lab für Digitalisierung
[5.9.2022] Digitale Maschinen-Identitäten sollen als Grundbaustein für ein automatisiertes Energiesystem dienen. Das sieht das Future Energy Lab der dena vor. mehr...
SMGW-forward: Labor für digitalisierte Energiewende
[1.9.2022] Das Innovationsprojekt SMGW-forward soll die Digitalisierung der Energiewende mit einem Budget von knapp zehn Millionen Euro beschleunigen. Dazu haben sich e.Kundenservice Netz, PPC, robotron Datenbanksysteme und TEAG/TMZ zusammengeschlossen. mehr...
Wilken Software Group: Reibungsloser AS4-Betrieb
[18.8.2022] Um allen Kunden und Partnern, aber auch Dritten einen reibungslosen AS4-Betrieb zu ermöglichen, bietet die Wilken Software Group jetzt ein „Rundum-sorglos-Paket" für die Abwicklung der gesamten AS4-Kommunikation an. mehr...
Metering Days: Treffen der Branche
[18.8.2022] Vom 11. bis 12. Oktober finden in Fulda die Metering Days statt. Zwei Tage lang werden die Fachleute der Branche hier zum Thema Metering, zwischen Energiewende und Versorgungssicherheit, diskutieren. mehr...
Die Metering Days finden in diesem Jahr vom 11. bis 12. Oktober in Fulda statt.
GWAdriga: Erfolgsfaktor CLS-Management
[10.8.2022] Das neue Full-Service-Angebot für das CLS-Management belebt das Neukundengeschäft von GWAdriga und bildet einen Schwerpunkt des Auftritts auf den metering days 2022. mehr...
GWAdriga-Geschäftsführer Michał Sobótka: Intensive Vorarbeit im CLS-Management zahlt sich aus.

Suchen...

 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 7/8 2022
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2022
stadt+werk, Ausgabe 3/4 2022
stadt+werk, Ausgabe 1/2 2022
stadt+werk, Ausgabe 9/10 2022

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
IVU Informationssysteme GmbH
22846 Norderstedt
IVU Informationssysteme GmbH

Aktuelle Meldungen