Dienstag, 23. Juli 2019

Fachtagung „eMobility und Energiewende“:
Netzprobleme beherrschen


[20.3.2019] Mit der Netzstabilität und -integration befasst sich unter anderem die Fachtagung „eMobility und Energiewende – Netzprobleme beherrschen“. Sie findet Anfang April in Stuttgart statt.

Netzstabilität durch intelligentes Last-Management, Netzintegration der Lade-Infrastruktur, Blitz- und Überspannungsschutz und normative und rechtliche Rahmenbedingungen sind die Schwerpunkte der Fachtagung „eMobility und Energiewende – Netzprobleme beherrschen“ (2. bis 3. April 2019, Stuttgart). Für die Vorträge konnte der Veranstalter EW Medien und Kongresse Referenten aus der Forschung, Wirtschaft und von Versorgungsunternehmen gewinnen. Am ersten Tag spricht unter anderem Jan Meyer vom Institut für Elektrische Energieversorgung und Hochspannungstechnik der Technischen Universität Dresden über Auswirkungen von Elektrofahrzeugen auf die Strom- und Spannungsqualität und präsentiert neue Ergebnisse aus Feldmessungen und Netzsimulationen. Hannes Haupt vom Unternehmen Stromnetz Hamburg referiert über die Elektromobilität und Netze in urbanen Räumen. In seinem Vortrag berichtet er vom Förderprojekt ELBE, kurz für Electrify Buildings for EVs, und von den Synergien zwischen Netz- und Lade-Infrastrukturbetreibern. Rechtsanwalt Martin Brück von Oertzen von Wolter Hoppenberg informiert zum rechtlichen Rahmen im Bereich E-Mobilität und gibt unter anderem einen Überblick über Netzanschlüsse im privaten wie öffentlichen Raum, über die EU-Gebäuderichtlinie und das Bauplanungsrecht. Am zweiten Tag steht der Vortrag von Sven Jundel vom Unternehmen innogy zur Abrechnungsmesstechnik in den Ladepunkten auf dem Programm, Johannes Pallasch von der Nationalen Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie berichtet über den strategischen Lade-Infrastrukturaufbau aus Sicht der Bundesregierung. (sav)

Weitere Informationen zur Fachtagung „eMobility und Energiewende“ (Deep Link)

Stichwörter: Kongresse, Messen, EW Medien und Kongresse, Elektromobilität, Netze



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

E-world 2020: Schwerpunkte stehen fest
[2.7.2019] Die Schwerpunkte der E-world energy & water 2020 stehen fest. Noch bis Ende August können Vorschläge für das Vortragsprogramm eingereicht werden. mehr...
Call for Papers für das Vortragsprogramm der E-world 2020 ist gestartet.
ANGA COM 2019: Breitbandtag lockt Kommunen
[20.6.2019] Mehr als 20.000 Teilnehmer zählte die Kongressmesse ANGA COM in diesem Jahr, wobei vor allem der Breitbandtag Smart City kommunale Vertreter anzog. Die ANGA COM 2020 ist für den 12. bis 14. Mai geplant. mehr...
ANGA COM 2019: Last Call
[29.5.2019] In der kommenden Woche findet die ANGA COM 2019 in Köln statt. Im Rahmen der Kongressmesse wird auch der kostenfreie Breitbandtag Smart City veranstaltet. mehr...
The smarter E Europe: Preisträger des Energiewende Awards
[24.5.2019] Auf der The smarter E Europe sind die Gewinner der Energiewende Awards 2019 bekannt gegeben worden. Prämiert wurden Energieversorger, die besonders innovative und kundenfreundliche Produkte in den Kategorien Strom, Wärme, Energieeffizienz, Mobilität und Energiewende anbieten. mehr...
Das dritte Jahr in Folge gewannen die Stadtwerke Heidelberg einen Energiewende Award.
13. Eurosolar-Konferenz: Der Motor der Energiewende
[22.5.2019] Gemeinsam mit den Stadtwerken Marburg hatte Eurosolar Mitte Mai zur Konferenz eingeladen, um die Chancen der dezentralen Energiewende für Kommunalversorger zu thematisieren. Mieterstrommodelle spielten dabei ebenso eine Rolle wie Sektorkopplung und intelligente Netze. mehr...
Die Rolle der Stadtwerke bei der Energieversorgung der Zukunft stand im Mittelpunkt der Diskussionen auf der Euroforum-Konferenz in Marburg.

Suchen...

rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH
telent GmbH
71522 Backnang
telent GmbH
GreenPocket GmbH
51063 Köln
GreenPocket GmbH
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH

Aktuelle Meldungen