BDEW

Sonntag, 5. Juli 2020

Fachtagung Messwesen 2019:
Umsetzung des Roll-outs


[19.7.2019] Auf der Fachtagung Messwesen Mitte September diskutieren Behörden, Netzbetreiber, Messstellenbetreiber, Vertriebe und Dienstleister über den aktuellen Stand intelligenter Messsysteme und die praktische Umsetzung des Roll-outs.

Die diesjährige Fachtagung Messwesen 2019 findet vom 10. bis 11. September in Weimar statt und widmet sich den Fragen rund um den Roll-out intelligenter Messsysteme. Auf dem Programm stehen Vorträge, Workshops und Foren. Die Fachtagung startet mit einem Vortrag von Jens Lück von der Bundesnetzagentur (BNetzA) zu den Aufgaben der BNetzA bei der Umsetzung des Gesetzes über den Messstellenbetrieb und die Datenkommunikation in intelligenten Energienetzen (MsbG). Lück berichtet über die Erfahrungen mit der Umsetzung, dem Umgang mit aktuellen Fragestellungen (Beschwerdeverfahren, Fristen, Verträge) und gibt einen Ausblick auf das MsbG-Zielmodell.
Am Nachmittag können die Teilnehmer zwischen dem Workshop zum Thema „Aktuelle Umsetzungsfragen des MsbG“ oder verschiedenen Fachforen wählen. Im Workshop wird, basierend auf der BDEW-Anwendungshilfe, unter anderem über Verträge, Preisobergrenzen, Zertifizierung sowie MsbG und EEG diskutiert. In einem der Fachforen spricht Marco Frommann, Geschäftsführer von varys. Gesellschaft für Software und Abrechnung, über „Submetering als Chance für Energieversorger“. Am zweiten Tag haben die Besucher erneut die Möglichkeit sich zwischen dem Workshop zum MsbG oder drei Fachforen zu entscheiden. In einem der Foren berichtet beispielsweise Wolfgang Müller, Geschäftsführer der Stadtwerke Saarlouis, über die Kommunikationsanbindung intelligenter Messsysteme. Im Anschluss stehen weitere Vorträge und eine Diskussion auf der Agenda. Der Veranstalter EW Medien und Kongresse organisiert die Fachtagung in Kooperation mit dem BDEW. (sav)

Weiter Informationen zur Fachtagung Messwesen 2019 (Deep Link)

Stichwörter: Smart Metering, EW Medien und Kongresse, BDEW



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Smart Metering

DIGImeto: Geschäft wächst in Ostsachsen
[4.6.2020] Der Metering-Dienstleister DIGImeto konnte die ewag im ostsächsischen Kamenz als Kunden gewinnen. Bisher hat DIGImeto insgesamt etwa 95.000 neue Zähler installiert. mehr...
Spezialgebiet von DIGIMeto: Der Einbau intelligenter Messsysteme.
Stadtwerke München: Power to Heat intelligent messen
[2.6.2020] Die Stadtwerke München wollen in Zukunft Power-to-Heat-Projekte über intelligente Messsysteme steuern. Zu diesem Zweck beteiligen sie sich am Forschungsverbund C/sells. mehr...
Aufbau der intelligenten Messkette für PtH-Anlagen.
Thüga und evm: Enger zusammen beim Smart Metering
[15.5.2020] Die evm-Gruppe und Thüga SmartService bauen ihre Zusammenarbeit aus. Der Koblenzer Energiedienstleister setzt dank des SmartClient der Thüga SmartService auf die Eigenständigkeit bei seiner Marktrolle als Messstellenbetreiber. mehr...
evm  setzt bei der Smart-Meter-Gateway-Administration auf eine Plattform der Thüga.
Sagemcom: Gateway erhält zweites Zertifikat
[29.4.2020] Das Smart Meter Gateway Siconia SMARTY IQ von Sagemcom hat nach einer Zertifizierung durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik nun auch eine Baumusterprüfbescheinigung der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt erhalten. mehr...
Auch von der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt zertifiziert: Das Smart Meter Gateway Siconia SMARTY IQ.
Smart Metering: Neue Felder bestellen Bericht
[22.4.2020] Der Startschuss für den Smart Meter Roll-out ist gefallen. Nun müssen die neuen Vorgaben und Prozesse mit Leben gefüllt werden. Parallel dazu sollten die Stadtwerke Mehrwertprodukte definieren, um den Roll-out wirtschaftlich zu gestalten. mehr...
Intelligente Messsysteme ermöglichen Mehrwertdienste wie die Visualisierung der Verbrauchsdaten im Web-Portal.

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 3/4 2020
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2020
stadt+werk, Sonderheft Juni 2020

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Smart Metering:
telent GmbH
71522 Backnang
telent GmbH
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH

Aktuelle Meldungen