BDEW

Donnerstag, 2. Juli 2020

KEA-BW:
25 Jahre für den Klimaschutz


[2.8.2019] Die Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg (KEA-BW) hat ihr 25-jähriges Bestehen gefeiert.

KEA-BW hatte zum 25-jährigen Jubiläum zahlreiche Gäste geladen. In der Fächerstadt Karlsruhe hat die Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg (KEA-BW) am 25. Juli 2019 – dem Tag des historischen Hitzerekords in Deutschland – gemeinsam mit Gästen aus Politik, Verwaltung, Energiewirtschaft, Forschung und weiteren Wirkungsbereichen ihr 25-jähriges Bestehen gefeiert.
Die KEA-BW sei heute wichtiger denn je, betonte Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller (Bündnis 90/Die Grünen) in seiner Eröffnungsrede. Sei doch 2018 das Jahr mit der höchsten jemals gemessenen Durchschnittstemperatur gewesen. In der Landespolitik habe die KEA-BW in den 25 Jahren seit ihrer Gründung tiefe Spuren hinterlassen. Mit der Aufwertung in eine 100-prozentige Landestochter und der Gründung von Kompetenzzentren vor rund drei Jahren habe die Landesregierung die Position der KEA-BW nochmals gestärkt.
Einen Teil der über 1.000 Projekte, mit denen die KEA-BW in den vergangenen 25 Jahren den Klimaschutz in vielen Kommunen des Landes auf den Weg gebracht hat, stellte anschließend der Geschäftsführer der KEA-BW, Volker Kienzlen, vor.
Ein Highlight der Jubiläumsveranstaltung bildete nach Angaben der KEA-BW zudem die Prämierung der Arbeiten aus dem Schülerwettbewerb zum Thema Klimaschutz, der anlässlich des Jubiläums in Karlsruher und Stuttgarter Schulen ausgerufen worden war. (bs)

https://www.kea-bw.de

Stichwörter: Klimaschutz, Baden-Württemberg, KEA-BW

Bildquelle: KEA-BW

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Klimaschutz

Serie: Startklar für den Klimaschutz (Teil 2): Die Rolle der Mobilitätskonzepte
[2.7.2020] Im zweiten Teil der Serie „Startklar für den Klimaschutz“ geht es um die Mobilitätswende, eine der entscheidenden Stellschrauben im Klimaschutz. Die Serie in Zusammenarbeit mit der KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg (KEA-BW) beschäftigt sich mit den wichtigsten Handlungsmöglichkeiten für Kommunen. mehr...
Radfahrern und Fußgängern Vorrecht zu gewähren und den Parkraum in der Innenstadt zu begrenzen macht das Autofahren unattraktiver.
Bayern: Modellkommunen für Klimaschutz
[23.6.2020] Der Freistaat Bayern sucht in einem Modellvorhaben im Rahmen der Klimaschutzoffensive Kommunen, die sich dem klimagerechten Städtebau verschrieben haben. mehr...
Klimaschutz: Workshops für Modellkommunen
[19.6.2020] Mit dem Klimaschutzprojekt MULTIPLY in den Bereichen Mobilität, Siedlungsentwicklung und Energie treten sieben deutsche Kommunen über unterschiedliche Lernformate in einen Dialog. Ziel ist es, Klimaschutz ressortübergreifend in der Stadt- und Quartiersplanung zu verankern. mehr...
Serie: Startklar für den Klimaschutz (Teil 1): Kommunen als Vorbild
[18.6.2020] Mobilitätskonzepte, Energie-Management sowie -Contracting – die Liste der Maßnahmen für ein erfolgreiches Klimaschutzkonzept ist lang. Doch wo anfangen? Die neue Serie von stadt+werk in Zusammenarbeit mit der KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg beleuchtet die wichtigsten Handlungsmöglichkeiten. Im ersten Teil geht es um systematische Ansätze im Klimaschutz. mehr...
Der Schlüssel zum erfolgreichen kommunalen Klimaschutz liegt in einem systematischen Ansatz und einem maßgeschneiderten Konzept.
Murg: Mehr Photovoltaik und Sanierungen
[29.5.2020] Die Agentur für Erneuerbare Energien zeichnet Murg als Energie-Kommune des Monats Mai aus. Die Gemeinde will durch den stetigen Ausbau erneuerbarer Energien und diverse Sanierungsmaßnahmen den CO2-Ausstoß drastisch senken. mehr...
Die Energie-Kommune Murg setzt auf Photovoltaik und energetische Sanierungen.

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 3/4 2020
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2020
stadt+werk, Sonderheft Juni 2020

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Klimaschutz:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen