Dienstag, 15. Oktober 2019

KEA-BW:
25 Jahre für den Klimaschutz


[2.8.2019] Die Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg (KEA-BW) hat ihr 25-jähriges Bestehen gefeiert.

KEA-BW hatte zum 25-jährigen Jubiläum zahlreiche Gäste geladen. In der Fächerstadt Karlsruhe hat die Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg (KEA-BW) am 25. Juli 2019 – dem Tag des historischen Hitzerekords in Deutschland – gemeinsam mit Gästen aus Politik, Verwaltung, Energiewirtschaft, Forschung und weiteren Wirkungsbereichen ihr 25-jähriges Bestehen gefeiert.
Die KEA-BW sei heute wichtiger denn je, betonte Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller (Bündnis 90/Die Grünen) in seiner Eröffnungsrede. Sei doch 2018 das Jahr mit der höchsten jemals gemessenen Durchschnittstemperatur gewesen. In der Landespolitik habe die KEA-BW in den 25 Jahren seit ihrer Gründung tiefe Spuren hinterlassen. Mit der Aufwertung in eine 100-prozentige Landestochter und der Gründung von Kompetenzzentren vor rund drei Jahren habe die Landesregierung die Position der KEA-BW nochmals gestärkt.
Einen Teil der über 1.000 Projekte, mit denen die KEA-BW in den vergangenen 25 Jahren den Klimaschutz in vielen Kommunen des Landes auf den Weg gebracht hat, stellte anschließend der Geschäftsführer der KEA-BW, Volker Kienzlen, vor.
Ein Highlight der Jubiläumsveranstaltung bildete nach Angaben der KEA-BW zudem die Prämierung der Arbeiten aus dem Schülerwettbewerb zum Thema Klimaschutz, der anlässlich des Jubiläums in Karlsruher und Stuttgarter Schulen ausgerufen worden war. (bs)

https://www.kea-bw.de

Stichwörter: Klimaschutz, Baden-Württemberg, KEA-BW

Bildquelle: KEA-BW

Druckversion    PDF     Link mailen




 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Klimaschutz

Energiewende und Klimaschutz in Kommunen: Handlungsfelder und Umsetzung
[10.10.2019] Klimaschutz, erneuerbare Energien und Energieeffizienz sind in den vergangenen Jahren zu festen Bestandteilen kommunaler Politik geworden. Die Fachtagung Energiewende und Klimaschutz in Kommunen beschäftigt sich Anfang November mit aktuellen Fragestellungen. mehr...
Klimaschutz-Manager: Treffen in Speyer Bericht
[2.10.2019] Kommunale Klimaschutz-Manager aus Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland trafen sich in Speyer zum Erfahrungsaustausch. Dabei ging es auch um die Ausrufung des Klimanotstands als politisches Zeichen. mehr...
Interview: Klimaschutz im Fokus der Politik Interview
[25.9.2019] Wie die Bundesregierung auf aktuelle Diskussionen über den Klimaschutz reagiert, erläutert Energiestaatssekretär Andreas Feicht im stadt+werk-Interview. Der frühere Chef der Wuppertaler Stadtwerke sagt auch, welche Forderungen seine ehemaligen Kollegen stellen. mehr...
Andreas Feicht ist Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi).
RheinEnergie: CO2-Emissionen für Kölner halbieren
[20.9.2019] Der Energieversorger RheinEnergie will die CO2-Emissionen für Haushalte und Gewerbe in Köln bis 2030 halbieren. Dazu legt das Unternehmen einen Sechs-Punkte-Plan vor. mehr...
dena: Energiewende-Kongress 2019
[13.9.2019] Die Deutsche Energie-Agentur (dena) lädt Ende November zum Energiewende-Kongress nach Berlin ein. Im Fokus stehen die Energie- und Klimaziele für das Jahr 2030 und wie sie erreicht werden können. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Aktionscode für stadt+werk-Leser:
SCW-K21

 Anzeige


Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Klimaschutz:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen