ANGACOM-2403.05-rotation

Dienstag, 16. April 2024

MAN ES:
Grüne Fernwärme für Esbjerg


[22.9.2021] MAN Energy Solutions liefert klimaneutrale Fernwärme für die dänische Großstadt Esbjerg. Herzstück ist eine Wärmepumpen-Anlage.

Zwei MAN-ETES-Wärmepumpensysteme werden die Wärmeversorgung von Esbjerg dekarbonisieren. In der dänischen Stadt Esbjerg entsteht derzeit die weltweit erste MAN-ETES- Wärmepumpen-Anlage (für: Electro-Thermal Energy Storage). Nach Inbetriebnahme wird die neue Anlage rund 25.000 Haushalte in Esbjerg mit klimaneutraler Fernwärme versorgen. Das berichtet MAN Energy Solutions (MAN ES). Auftraggeber und Betreiber ist das dänische Trinkwasser- und Fernwärme-Versorgungsunternehmen DIN Forsyning, eine Tochtergesellschaft der Kommunen Esbjerg und Varde. DIN Forsyning stellt jährlich rund eine Million Megawattstunden Fernwärme bereit. „Technologien wie das ETES von MAN Energy Solutions sind wichtige Bausteine auf unserem Weg zur Klimaneutralität. Umso mehr freut es mich, dass Esbjerg bei der Dekarbonisierung im Bereich der Wärmeversorgung eine Vorreiterrolle einnimmt und ich hoffe, dass andere Kommunen dem Beispiel folgen“, erklärt Gunnar Kilian, Personalvorstand der Volkswagen AG und Vorsitzender des Aufsichtsrats der MAN ES.
DIN Forsyning und MAN ES hatten ihre Zusammenarbeit bei dem Projekt erstmals im Februar 2021 bekannt gegeben, als MAN mit der Lieferung der schlüsselfertigen Lösung für die Wärmeerzeugung mit zwei MAN ETES-Wärmepumpensystemen beauftragt wurde. Mit einer Gesamtwärmeleistung von 50 Megawatt wird das künftige Fernwärmekraftwerk jährlich rund 100.000 Einwohner mit etwa 235.000 MWh Wärme versorgen. Die hafennahe Lage in Esbjerg ermöglicht den Einsatz von erneuerbarem Strom aus nahe gelegenen Windparks sowie die Verwendung von Meerwasser als Wärmequelle. Die neue Anlage wird ein Kohlekraftwerk ersetzen, das bislang etwa die Hälfte des Fernwärmebedarfs in Esbjerg deckt und im April 2023 stillgelegt werden soll. (ur)

https://www.man-es.com

Stichwörter: Wärmeversorgung, MAN Energy Solutions, Esbjerg, Wärmepumpe, Speicher

Bildquelle: MAN ES

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Wärmeversorgung

RheinEnergie: 23 Meter hoher Speicher in Betrieb
[16.4.2024] RheinEnergie hat einen großen Fernwärmespeicher in Betrieb genommen. Er soll eine tragende Säule für die Wärmeversorgung in Köln werden. mehr...
Der neue Speicher ist 23 Meter hoch und hat einen Durchmesser von 13 Metern.
Kommunale Wärmeplanung: Antworten auf wichtige Fragen Bericht
[10.4.2024] Das Anfang des Jahres in Kraft getretene Wärmeplanungsgesetz verpflichtet Kommunen, bis Ende Juni 2026 beziehungsweise 2028 eine kommunale Wärmeplanung zu erstellen. Ein Impulspapier des Arbeitskreises Kommunaler Klimaschutz kann hierbei als Orientierungshilfe dienen. mehr...
Die kommunale Wärmewende wird von vielen Akteuren getragen.
Düsseldorf: Stadt startet kommunale Wärmeplanung
[10.4.2024] Die Stadt Düsseldorf plant bis 2026 eine Kommunale Wärmeplanung, um eine klimaneutrale Wärmeversorgung zu ermöglichen. Schlüsselakteure betonen die Bedeutung dieser Initiative für die Klimaneutralität und die Zusammenarbeit mit verschiedenen Organisationen. mehr...
Auftaktveranstaltung mit Stakeholdern zum Start der kommunalen Wärmeplanung am 19. März in Düsseldorf.
Stuttgart: Großwärmepumpe für 10.000 Haushalte
[9.4.2024] In Stuttgart-Münster wurde eine Großwärmepumpe offiziell in Betrieb genommen. Sie kann Fernwärme für 10.000 Haushalte bereitstellen. mehr...
Kann 10.000 Haushalte versorgen: Großwärmepumpe in Stuttgart-Münster.
Konstanz: Machbarkeitsstudien gestartet
[9.4.2024] In Konstanz sind Machbarkeitsstudien für das Berchengebiet und das Gebiet um die Bodensee-Therme angelaufen. mehr...
Die Grafik zeigt alle prioritär geplanten Wärmeverbünde.

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige



Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Wärmeversorgung:
Meriaura Energy Oy
22761 Hamburg
Meriaura Energy Oy
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen