Dienstag, 12. November 2019
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Energieeffizienz > LED wird Standard

Rüsselsheim:
LED wird Standard


[26.5.2014] Wenn künftig Leuchten in Rüsselsheims Anliegerstraßen modernisiert werden, wird LED-Technik eingesetzt. Das spart nicht nur Energie und Kosten, sondern trägt auch zu einem harmonisierten Stadtbild bei.

In Rüsselsheim wird die Beleuchtung in den Anliegerstraßen nur noch mit LED-Technik modernisiert. Eine neue Epoche der Straßenbeleuchtung ist in Rüsselsheim angebrochen. Wenn in der hessischen Stadt künftig Leuchten in Anliegerstraßen modernisiert werden, wird LED-Technik eingesetzt. Wie die Stadtwerke Rüsselsheim melden, wurde dafür an vier Standorten je eine LED-Leuchte in einem halbjährigen Probebetrieb auf ihre Alltagstauglichkeit getestet – mit Erfolg. 2014 sollen 250 Leuchten, in den kommenden Jahren insgesamt 750 Leuchten umgerüstet werden. „Das ist eine Erfolgsgeschichte“, sagt Baudezernent Nils Kraft, zugleich Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtwerke. Für ihn sei jede Leuchte ein Lichtblick. Durch den Einsatz der neuen Technik erwarte er jährliche Kosteneinsparungen in Höhe von 95.000 Euro. „Damit leistet die Straßenbeleuchtung einen nicht unerheblichen Beitrag zur Haushaltskonsolidierung.“ Stadt und Stadtwerke haben laut der Meldung zudem vertraglich fixiert, dass der Stromverbrauch bis zum Jahr 2018 um 20 Prozent zu verringern ist. Dieses Ziel sei bereits 2012 erreicht worden. „Doch damit geben wir uns nicht zufrieden“, erklärt Matthias Schweitzer, Bereichsleiter Technik und Netze bei den Stadtwerken. „Wir haben uns 30 Prozent zum Ziel gesetzt.“ Die Stadtwerke sind dabei laut eigenen Angaben auf einem guten Weg. Gegenüber dem Ausgangswert von 2008 sei der Stromverbrauch bis Ende 2013 von 3,44 Millionen auf 2,66 Millionen Kilowattstunden verringert worden. Das entspricht einer Einsparung von 22,7 Prozent und dem Jahresverbrauch von 225 Privathaushalten. Stadtrat Nils Kraft sieht in der Modernisierung der Straßenbeleuchtung übrigens einen weiteren Vorteil: Die Vielzahl an unterschiedlichen Leuchtkörpern und Masten wird verringert und das Stadtbild harmonisiert. (ve)

http://www.stadtwerke-ruesselsheim.de
http://www.ruesselsheim.de

Stichwörter: Energieeffizienz, Rüsselsheim, Stadtwerke Rüsselsheim, Beleuchtung, LED-Technik

Bildquelle: Stadtwerke Rüsselsheim

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energieeffizienz

Beleuchtung: Kommunizierende Leuchten Bericht
[11.11.2019] Mit dem CitySys-System unterstützt euroLighting Städte und Gemeinden auf dem Weg zur smarten Kommune. Durch den modularen Aufbau bleibt den Kommunen die Entscheidung überlassen, wie umfangreich sie das Informationssystem nutzen möchten. mehr...
Nagold: Im Neubaugebiet wird das CitySys-System von euroLighting installiert.
KEA-BW: Straßenleuchten günstig modernisieren
[7.11.2019] Effizienz in neuem Licht, das versprach eine Veranstaltung der KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg Anfang November. Die Gemeinden Meißenheim und Brackenheim berichteten von ihrem individuellen Weg zur modernen Straßenbeleuchtung. mehr...
Um die Effizienz in neuem Licht durch die Energiedienstleistung Contracting ging es bei einer Veranstaltung der KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg.
Baden-Württemberg: Wohnungs-Leuchttürme ausgezeichnet
[5.11.2019] Fünf Unternehmen wurden für innovative Lösungen mit dem zum dritten Mal vergebenen Contracting-Preis der Wohnungswirtschaft in Baden-Württemberg ausgezeichnet. Kriterium waren überdurchschnittliche Energie-, Umwelt- oder Nachhaltigkeitsstandards. mehr...
Das sind die glücklichen Gewinner des diesjährigen Contracting-Preises BW 2019.
Unna: Auf dem Weg zum Gold beim eea
[1.11.2019] Die Stadt Unna ist auf dem Weg zu Gold beim European Energy Award. Ein jüngstes Audit ergab eine Zielerreichung von 63,4 Prozent. Bis 2021 müssen 75 Prozent für das Ziel erreicht werden. mehr...
Allein durch den Wechsel zu LED-Leuchtmitteln bei den Straßenlaternen ist eine Energieeinsparung von 38 Prozent zu verzeichnen.
Ilsfeld: Energie-Kommune dank Abwasserwärme
[30.10.2019] Die Agentur für Erneuerbare Energien zeichnet im Oktober Ilsfeld als Energie-Kommune des Monats aus. Anlass ist das Heizen mit Abwasserwärme in der baden-württembergischen Gemeinde. mehr...
Energie-Kommune des Monats Oktober: Ilsfeld.

Suchen...

 Anzeige

Aktionscode für stadt+werk-Leser:
SCW-K21
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Energieeffizienz:
GEWISS Deutschland GmbH
35799 Merenberg
GEWISS Deutschland GmbH
euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen