Freitag, 21. Februar 2020
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Klimaschutz > Klimaaktive Kommune

Bundeswettbewerb:
Klimaaktive Kommune


[14.12.2015] Aus Kommunaler Klimaschutz wird jetzt Klimaaktive Kommune. Das ist der neue Name des seit dem Jahr 2009 ausgelobten Wettbewerbs.

Der im Jahr 2009 erstmals ausgerufene bundesweite Wettbewerb Kommunaler Klimaschutz heißt jetzt Klimaaktive Kommune. Wie das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) mitteilt, soll der neue Name das hohe Engagement von Kommunen zur Bewältigung des Klimawandels unterstreichen. Das Preisgeld betrage insgesamt 225.000 Euro. Der Wettbewerb wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und dem Deutschen Institut für Urbanistik ausgelobt. Kooperationspartner sind der Deutsche Städtetag, der Deutsche Landkreistag und der Deutsche Städte- und Gemeindebund. Teilnehmen können Kommunen und Regionen, in denen Klimaaktivitäten eine Rolle spielen. Dabei sind Bewerbungen in den drei Kategorien Kommunale Klimaprojekte durch Kooperation, Klimaanpassung in der Kommune und Kommunale Aktivitäten zum Mitmachen möglich. Laut Difu sollen die teilnehmenden Projekte Kommunen und Regionen anregen, neue Ideen zu übertragen und umzusetzen. Die Gewinner werden voraussichtlich im November 2016 bekannt gegeben. Bewerbungen können ab Januar 2016 eingereicht werden. (me)

http://www.difu.de
http://www.klimaschutz.de/wettbewerb2016

Stichwörter: Klimaschutz, Bundeswettbewerb, Klimaaktive Kommune, Difu, BMUB, Deutscher Städtetag, Deutscher Landkreistag, Deutscher Städte- und Gemeindebund



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Klimaschutz

Baden-Württemberg: Engagierte Klima-Kommunen
[19.2.2020] Für erfolgreiche Aktivitäten im Bereich Energie und Klimaschutz wurden 17 baden-württembergische Kommunen mit dem European Energy Award ausgezeichnet. mehr...
Für erfolgreiche Aktivitäten im Bereich Energie und Klimaschutz werden Kommunen mit dem European Energy Award ausgezeichnet.
Klimaschutz: Berlin und Heidelberg Spitze
[19.2.2020] Die Non-Profit-Organisation CDP hat 105 Städte weltweit ermittelt, die sich mit transparenten Maßnahmen zum Klimaschutz besonders hervortun. Aus Deutschland schaffen es Berlin und Heidelberg auf die Liste. mehr...
Maßnahmen gegen den Klimawandel: Heidelberg hat es auf die Liste international führender Städte geschafft.
Energieversorgung: Klimaschutzziele erreichbar
[17.2.2020] Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme untersuchte in einer Studie Möglichkeiten zu einer Reduktion der energiebedingten CO₂-Emissionen zwischen 95 und 100 Prozent bis 2050. Das Ziel soll erreichbar sein. mehr...
Eine neue Studie betrachtet die Möglichkeiten einer klimaneutralen Energieversorgung.
Klimanotstand: Für Kommunen mehr als nur Symbolik
[5.2.2020] Über 70 Kommunen in Deutschland haben bereits den Klimanotstand ausgerufen. Eine erste Studie des Instituts für ökologische Wirtschaftsforschung zeigt nun, dass es vielen damit ernst ist und empfiehlt, dass solche Kommunen gezielt gefördert werden. mehr...
Kreis Steinfurt: Drittes Gold beim eea
[5.2.2020] Der Kreis Steinfurt wird 2020 erneut mit dem European Energy Award in Gold ausgezeichnet. Mit 83 Prozent der möglichen Punkte konnte sich der Kreis im Vergleich zur letzten Re-Zertifizierung 2015 noch einmal verbessern. mehr...
Der Kreis Steinfurt wird 2020 erneut mit dem European Energy Award in Gold ausgezeichnet.