IQPC

Mittwoch, 18. Juli 2018
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Politik > Gebündelte Kräfte

Schleswig-Holstein:
Gebündelte Kräfte


[23.1.2018] Der neue Landesverband Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (LEE SH) will die Energiewende im Norden vorantreiben.

Vorstand des neu gegründeten Landesverbands Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein. Die Erneuerbare-Energien-Branche in Schleswig-Holstein hat eine gemeinsame Interessenvertretung gegründet. Der neue Landesverband Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein (LEE SH) verfolgt dabei das Ziel, die Energiewende im Norden voranzutreiben, heißt es in einer Pressemeldung. Dabei sollen die einzelnen Kräfte gebündelt und sinnvoll zusammengefügt werden, um die Klimaschutzziele zu erreichen und die Chancen der Energiewende für die schleswig-holsteinische Wirtschaft zu nutzen. Insgesamt 40 Gründungsmitglieder traten dem Verband bei und wählten bei der anschließenden ersten Mitgliederversammlung sowohl einen geschäftsführenden als auch einen erweiterten Vorstand. Reinhard Christiansen, frisch gewählter Vorstandsvorsitzender des LEE SH, erklärte: „Der neue Landesverband bündelt jetzt technologieoffen Experten und Know-how aus dem ganzen Land. Wir werden gemeinsam mit einer Stimme sprechen und die Energiewende lösungsorientiert und ganzheitlich vorantreiben.“ (al)


Stichwörter: Politik, Landesverband Erneuerbare Energien Schleswig-Holstein

Bildquelle: LEE SH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Politik

Stadtwerke Ostmünsterland: Gebündelte Kräfte
[17.7.2018] Die kommunalen Unternehmen Stadtwerke ETO und Energieversorgung Oelde schließen sich zu den Stadtwerken Ostmünsterland zusammen. Mit der Bündelung von Ressourcen und Know-how will der neue Regionalversorger besser im Wettbewerb bestehen. mehr...
Agora Energiewende: 65 Prozent Erneuerbare sind machbar
[10.7.2018] Mit einem jährlichen Zubau von vier Gigawatt Windkraft an Land und fünf Gigawatt Photovoltaik kann das Ziel der Bundesregierung von 65 Prozent erneuerbarer Energien am Stromverbrauch bis 2030 erreicht werden – wenn gleichzeitig die Netze ertüchtigt werden. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Analyse der Denkfabrik Agora Energiewende. mehr...
Aktuelle Analyse der Denkfabrik Agora Energiewende.
Tübingen: Solarpflicht für Neubauten
[9.7.2018] Neubauten in Tübingen müssen künftig mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet werden. Dies beschloss der Gemeinderat der Universitätsstadt. mehr...
BMWi-Studie: Energiewende spart Milliarden
[6.7.2018] Durch die Energiewende verringern sich die Ausgaben für importiertes Öl und Gas um bis zu 18 Milliarden Euro jährlich. Diese Zahl nennt eine aktuelle Studie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. mehr...
Rheinland-Pfalz: 12. Energiebericht liegt vor
[5.7.2018] Laut aktuellem Energiebericht des Landes Rheinland-Pfalz hatte die Stromerzeugung aus regenerativen Energien im Jahr 2015 einen Anteil von rund 31 Prozent am Bruttostromverbrauch. mehr...
Der Energiebericht zeigt alle zwei Jahre den Stand des Ausbaus der erneuerbaren Energien in Rheinland-Pfalz auf.

Suchen...

GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
ABO Wind AG
65195 Wiesbaden
ABO Wind AG
Arvato Systems
33333 Gütersloh
Arvato Systems

Aktuelle Meldungen