BDEW

Mittwoch, 21. November 2018

Hessen:
Energiewende geht in Phase 2


[16.3.2018] Hessen startet die zweite Phase der Energiewende. Das Credo: Um die Klimaziele schneller zu erreichen, muss der Verkehrssektor einbezogen werden.

Die Einbeziehung des Verkehrssektors ist nach Auffassung von Tarek Al-Wazir, Hessens Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung, die nächste große Aufgabe bei der Energiewende. „Ein Drittel des hessischen Treibhausgasausstoßes geht auf das Konto des Verkehrs“, sagte der Minister auf der Veranstaltung „Hessen wird Vorreiter der Verkehrswende – Potenziale der Sektorenkopplung“. Beide Sektoren – Energie und Verkehr – könnten sich gegenseitig unterstützen, wenn ihre Querverbindungen genutzt würden: „Wir müssen die zweite Phase der Energiewende starten. Wenn wir intelligent gegen den Stau arbeiten, arbeiten wir gleichzeitig für das Klima.“ Al-Wazir äußerte die Erwartung, dass die Sektorenkopplung helfen wird, Hessens Klimaschutzziele schneller zu erreichen und kündigte an, ihre Potenziale in einer Studie ergründen zu lassen.
Als Basis eines zukunftsfähigen Verkehrssystems nannte der Minister laut der Pressemeldung des Wirtschaftsministeriums den Elektroantrieb und digitale Technologien, welche die unterschiedlichen Verkehrsmittel verknüpfen. Mit dem Ausbau der erneuerbaren Energien würden Elektromotoren abgas- und CO2-frei. Digitale Technologien würden helfen, die bestehende Infrastruktur effizienter zu nutzen. Eine App, die in Echtzeit freie Parkplätze anzeige, spare Parksuchverkehr. Autos, die sich gegenseitig vor Staus und Gefahrenstellen warnten, machten den Verkehr flüssiger.
Im Rahmen der Veranstaltung zählte der Wirtschaftsminister auch auf, was das Land bereits für die Verkehrswende getan habe: „In den Ausbau der Schieneninfrastruktur ist endlich Bewegung gekommen, die Verkehrsverbünde erhalten so viel Geld wie nie zuvor und haben damit ihr Angebot verstärkt, Hessen hat als erstes Bundesland Geld für Elektrobusse zur Verfügung gestellt, in Hessen läuft der erste Feldversuch mit hochautomatisiertem Fahren auf der Autobahn, und es gibt vieles mehr, was wir tun. Wir folgen einer klaren Strategie. Denn wir haben den Anspruch, Vorreiter der Verkehrswende zu sein.“ (wir berichteten) (ba)

wirtschaft.hessen.de

Stichwörter: Elektromobilität, Hessen, Klimaschutz, Mobilität, Tarek Al-Wazir



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Elektromobilität

Augsburg: Grünamt fährt elektrisch
[20.11.2018] Seine Elektrofahrzeugflotte hat das Grünamt der Stadt Augsburg jetzt um vier StreetScooter und einen Renault Twizzy erweitert. Eingesetzt werden die Fahrzeuge für die Grünflächenpflege im gesamten Stadtgebiet. mehr...
Die E-Flotte des Augsburger Amts für Grünordnung kann sich sehen lassen.
Dresden: Umweltfreundlichen Verkehr stärken
[16.11.2018] Ihren Green City Plan hat jetzt die Stadt Dresden vorgestellt. Unter anderem sollen intermodale Mobilitätspunkte und eine stadtweite Lade-Infrastruktur für E-Fahrzeuge aufgebaut werden. mehr...
Dresden stellt Masterplan zur Luftreinhaltung vor.
Stadtwerke Neuss: Erster E-Bus im Test
[14.11.2018] Die Stadtwerke Neuss wollen ihre Busflotte elektrifizieren. Jetzt wurde der erste reine Elektrobus in Betrieb genommen. mehr...
Region Nordhessen: Konzept für E-Mobilität kommt voran
[12.11.2018] Über den Stand des Elektromobilitätskonzepts für die Region Nordhessen wurde jetzt im Rahmen eines Projekt-Workshops informiert. Zu den ersten Ergebnissen zählen unter anderem Potenzialkarten mit geeigneten Standorten für den Ausbau der Lade-Infrastruktur. mehr...
Fan und Nutzer der E-Mobilität: Michael Koch, Landrat des Kreises Hersfeld-Rotenburg, beim Aufladen des elektrisch betriebenen Renault Zoe, der innerhalb der Kreisverwaltung eingesetzt wird.
Deutsche Telekom: Aufbau von Stromtankstellen
[6.11.2018] Die Deutsche Telekom rüstet ihre Telekommunikations-Infrastruktur zu einem bundesweiten Ladenetz für Elektroautos auf. Die ersten der öffentlich zugänglichen Ladestellen sind jetzt in Bonn und Darmstadt in Betrieb gegangen. mehr...
Deutsche Telekom will bundesweites Netz an öffentlichen Ladestellen für Elektroautos aufbauen.

Suchen...

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Elektromobilität:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen