Mittwoch, 8. Juli 2020

Wilken Software Group:
Transformation zum digitalen Versorger


[14.12.2018] Die Wilken Software Group möchte auf der E-world 2019 eine Palette an Lösungen von der regionalen Versorgung bis hin zur Smart City präsentieren. Das Smart CityLab soll die Funktionen anhand von Praxisbeispielen verdeutlichen.

Die Transformation zum digitalen Versorgungsunternehmen steht im Fokus des Messeauftritts der Wilken Software Group auf der E-world energy & water 2019 (5. bis 7. Februar) in Essen. Das teilt das Unternehmen in einer Pressemeldung mit. Eine Premiere feiere dabei das neue Wilken Smart CityLab: Am Messestand (Halle 3, Stand 131) können Unternehmen anhand konkreter Anwendungsfälle den Aufbau eines LoRaWANs (Long Range Wide Area Network) vorbereiten. Mithilfe von Praxisbeispielen demonstriert Wilken, wie das Betriebssystem für die Smart City funktionieren kann. Daneben stehen Mehrwertlösungen und regionale Versorgungskonzepte im Zentrum. Wilken möchte zeigen, wie Versorgungsunternehmen über die Heiz- und Nebenkostenabrechnung neue Geschäftsfelder im Bereich der Wohnungswirtschaft erschließen können. Ergänzt wird das Ganze durch Lösungen für die Abrechnung von Mieter- und Quartierstrommodellen, die wahlweise mit den Branchenlösungen ENER:GY oder NTS.suite abgebildet werden. Auch die Integration von Stromspeichern oder E-Mobility-Konzepten in die Geschäftsprozesse wird behandelt.
Wie sich Prozesse im intelligenten Messstellenbetrieb durchgängig digitalisieren und automatisieren lassen, ist ebenso Thema wie die Digitalisierung der Kommunikation und des Kundenbeziehungsmanagements. Über seine E-Marketing-Suite biete das Unternehmen eine 360-Grad-Sicht auf den Kunden: Mit personalisierten Profile wird dieser jederzeit mit Informationen versorgt. Und das nicht nur über E-Mail, sondern auch per Facebook, WhatsApp oder via Portal-Lösung. (sav)

http://www.wilken.de
http://www.e-world-essen.com

Stichwörter: Informationstechnik, Wilken, E-world 2019



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

VertiGIS Utilities: Testeinsatz beim Kunden
[3.7.2020] Auf der Basis von Esri-Lösungen wird derzeit das neue Produkt VertiGIS Utilities entwickelt. Eine erste Testversion ist nun beim belgischen Energieversorger Fluvius im Einsatz. mehr...
tktVivax / e.pilot: Neues Tool für Digitalversorger
[1.7.2020] tktVivax und e.pilot stellen eine erste End-to-End-Digitalisierung für Internet Service Provider im kommunalen und Versorger-Umfeld bereit. Damit kann von der Online-Anfrage bis zum aktiven Breitband-Tarif alles abgewickelt werden. mehr...
Interview: Digitaler Einkauf nimmt Fahrt auf Interview
[26.6.2020] Die vergangenen Monate haben klar gezeigt, welche Vorteile die Digitalisierung bietet, sagt Gundolf Schweppe. stadt+werk sprach mit dem Chef von Uniper Energy Sales über Online-Plattformen für den Energie-Einkauf. mehr...
Gundolf Schweppe ist Vorsitzender der Geschäftsführung der Uniper Energy Sales GmbH.
Mainova: Frankfurt wird Smart City
[25.6.2020] Frankfurt am Main ist auf dem Weg zur Smart City. Zentraler Bestandteil ist ein stadtweites Funk-Datennetz auf LoRaWAN-Basis. Am 23. Juni 2020 wurde es in Betrieb genommen. mehr...
Oberbürgermeister Peter Feldmann und Mainova-Vorstandsmitglied Diana Rauhut präsentieren ein LoRaWAN-Gateway sowie einen smarten Wärmemengenzähler.
GVS: Neues Tool für Energieversorger
[25.6.2020] Das Tool Taktik(X) des Erdgasversorgers GVS soll die eigene Beschaffungsstrategie eines Energieversorgers automatisiert überwachen. mehr...

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 3/4 2020
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2020
stadt+werk, Sonderheft Juni 2020

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Informationstechnik:
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH
Redtree GmbH
44575 Castrop-Rauxel
Redtree GmbH
IDS GmbH
76275 Ettlingen
IDS GmbH
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
Arvato Systems
33333 Gütersloh
Arvato Systems

Aktuelle Meldungen