Mittwoch, 19. Juni 2019

Schleupen:
Komplexität für Anwender reduzieren


[15.1.2019] MaKo 2020, Abrechnung im Messstellenbetrieb oder Automatisierung von Kundenservice-Prozessen – auf der E-world 2019 präsentiert das Unternehmen Schleupen Lösungen für die Versorgungswirtschaft.

Die Firma Schleupen stellt auf der E-world energy & water (5. bis 7. Februar 2019, Essen) Lösungen vor, um den Herausforderungen zu begegnen, welche durch die neue sternförmige Marktkommunikation und den tatsächlichen Beginn des Roll-outs der Smart Meter Gateways auf die Energiebranche zukommen. Im Jahr 2019 tritt nach den Vorgaben der Bundesnetzagentur das überarbeitete Zielmodell einer sternförmigen Marktkommunikation (MaKo 2020) in Kraft. Das Zielmodell revolutioniert Prozesse und Systeme, meldet Schleupen. Das Unternehmen wird nach eigenen Angaben im Rahmen der Software-Plattform Schleupen.CS die neuen Prozesse gesetzeskonform und termingerecht zum Stichtag 1. Dezember 2019 zur Verfügung stellen. Oben auf der Agenda bleibe weiterhin das Thema Smart-Meter-Gateway-Administration. Nachdem die Zertifizierung und damit der Roll-out-Prozess ins Stocken kam, sei nun Bewegung zu erwarten. Am Messestand (Halle 3, Stand 410) stellt Schleupen seine ISMS-zertifizierte und BSI-konforme, praxiserprobte Komplettlösung vor, die mehr als 100 Stadtwerke mit über 2,4 Millionen Zählern beim Roll-out unterstützen wird. Außerdem werden erste Lösungsansätze zum Controllable-Local-System-Management präsentiert und die Frage thematisiert, wie sich mit der modernen Technik Energieanlagen optimal steuern lassen. „In einem Markt, in dem alles immer komplexer wird, ist es ein entscheidender Wettbewerbsvorteil, die Komplexität für den Anwender zu reduzieren“, sagt Volker Kruschinski, Vorstandsvorsitzender von Schleupen. „Unser Konzept von Schleupen.CS als Plattform der Möglichkeiten zielt genau in diese Richtung. Modernste Software-Entwicklungstechnik ermöglicht uns, extrem schnell auf veränderte Prozesse zu reagieren und sie so abzubilden, dass der Kunde effizient und einfach damit arbeiten kann.“ In diesem Sinne werde auch die neue, HTML5-basierte Benutzungsoberfläche präsentiert, die es dem Sachbearbeiter erleichtert, eine Vielzahl von Prozessen komfortabel zu bearbeiten, informiert das Unternehmen. (sav)

http://www.schleupen.de
http://www.e-world-essen.com

Stichwörter: Kongresse, Messen, Schleupen, E-world 2019, Smart Metering



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

ANGA COM 2019: Last Call
[29.5.2019] In der kommenden Woche findet die ANGA COM 2019 in Köln statt. Im Rahmen der Kongressmesse wird auch der kostenfreie Breitbandtag Smart City veranstaltet. mehr...
The smarter E Europe: Preisträger des Energiewende Awards
[24.5.2019] Auf der The smarter E Europe sind die Gewinner der Energiewende Awards 2019 bekannt gegeben worden. Prämiert wurden Energieversorger, die besonders innovative und kundenfreundliche Produkte in den Kategorien Strom, Wärme, Energieeffizienz, Mobilität und Energiewende anbieten. mehr...
Das dritte Jahr in Folge gewannen die Stadtwerke Heidelberg einen Energiewende Award.
13. Eurosolar-Konferenz: Der Motor der Energiewende
[22.5.2019] Gemeinsam mit den Stadtwerken Marburg hatte Eurosolar Mitte Mai zur Konferenz eingeladen, um die Chancen der dezentralen Energiewende für Kommunalversorger zu thematisieren. Mieterstrommodelle spielten dabei ebenso eine Rolle wie Sektorkopplung und intelligente Netze. mehr...
Die Rolle der Stadtwerke bei der Energieversorgung der Zukunft stand im Mittelpunkt der Diskussionen auf der Euroforum-Konferenz in Marburg.
Intersolar Award / ees Award: Preise für Solar- und Speicherlösungen
[20.5.2019] Lösungen für die neue Energiewelt sind in der vergangenen Woche auf den Fachmessen Intersolar Europe und ees Europe vorgestellt worden. Mit den dazugehörigen Awards wurden die Innovativsten unter ihnen ausgezeichnet. mehr...
Auf der The smarter E Europe sind neben dem The smarter E Award auch der Intersolar und der ees Award vergeben worden.
The smarter E Award 2019: Wegweisende Projekte ausgezeichnet
[17.5.2019] Innovative Kraftwerke zur nachhaltigen Energieversorgung und effiziente Energiespeicher sind die Gewinner des The smarter E Award 2019. Unter anderem wurde das Unternehmen mondas für seine Mitarbeit am intelligenten Wärmenetz in Freiburg ausgezeichnet. mehr...
Auf der The smarter E Europe ist unter anderem der The smarter E Award 2019 vergeben worden.

Suchen...

 Anzeige

Arvato Systems
33333 Gütersloh
Arvato Systems
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH
enerquinn GmbH
88250 Weingarten
enerquinn GmbH
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH

Aktuelle Meldungen